Schreibe eine Bewertung

DeepBlueDivers, Berlin

41 Bewertungen
Kontakt:
Email
Homepage:
Anschrift:
Christburger Straße 27, 10405 Berlin
Telefon:
+49 (0)151 11087115
Fax:
Basenleitung:
Rasmus Bartelt
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(41)

Als ich frisch in die Gegend zog, war ich freudig ...

Als ich frisch in die Gegend zog, war ich freudig überrascht, die Tauchbasis&Geschäft Deep Blue Divers direkt um die Ecke zu finden. Dort wird nach ISE ( Inner Space Explorers ) und NAUI ausgebildet. Im September 2013 habe ich bei Rasmus und Susanne Bartelt in Berlin, die ihr Geschäft mit einer Goldschmiede kombiniert haben, den Basic of Exploration ( BoE ) von ISE gemacht. Ich hatte vorher schon etwa 80 TGs und als Ausbildungen den CMAS ** und Rescue Diver. Der Kurs fand über 4 Tage am Straussee nördlich von Berlin statt. Am Vorabend war ich mit Rasmus nochmal im Pool und wir haben die verschiedenen Flossentechniken geübt und an meiner Wasserlage und Körperspannung gefeilt.
Der erste Tag startete mit Theorie und Ausrüstungskonfiguration die meistens gleich parallel zum Zusammenbau des Gerätes vermittelt wurden. Außerdem wurden die Basisfähigkeiten, wie der Umgang mit Haupt-und Ersatzlampe, das Wechseln der Atemregler, die Kommunikation mit nur einer Hand und der Lampe, das einhändige Leeren der Maske und weiteres diskutiert und geübt (Circle of Basics heißt dieser Übungsdrill) Der erste Tauchgang dauerte dann auch knappe 90 Minuten und alles wurde mehrmals unter Wasser wiederholt. Zur Ausrüstung: ich habe von der Tauchschule kostenlos einen Trockenanzug, eine Doppel 12 und eigentlich auch den ganzen Rest gestellt bekommen. Mann kann den Kurs, aber auch mit seinem eigenen Zeug machen. Für den Trocki war ich aber dankbar, denn die Sprungschicht war bei 7m und bei 14m waren es nur noch 5 Grad. Im See gibt es mehrere Plattformen um die 7/8m, wo die meisten Übungen absolviert wurden. Aber berühren durfte man die Plattform sowieso nicht ;) sondern es wurde knapp drüber geschwebt. Und mir wurde zigmal die Maske weg genommen, aber da hat sie mir Rasmus immer noch wieder gegeben. Am Ende des Kurses hab ich aber verstanden, was er damit meinte, dass die Maske nur ein Luxusgegenstand sei! Am Anfang des Kurses hab ich mich mit dem Rüchwärtstauchen echt schwer getan, doch irgendwann hab ich es kapiert.
Jeder Tauchgang endete damit, dass ich die ´Deko-Boje´ setzte (mit oder ohne Maske) und wir langsam mit Stopps auf jedem Meter auftauchten. Jeden Tauchgang wurden die Basisübungen wiederholt. Dazu kamen Ventilmanagement-Übungen bei abströmenden Gas und viele viele ohne-Luft-Situationen und Rettungsübungen. Häufig hat mir Rasmus, wenn ich mal wieder ohne Maske war, ein Ventil zugedreht oder die Ersatzlampe abgenommen. Irgendwann hab ich es dann auf die harte Tour gelernt meinen Kabelslat beim Reel oder der Boje unter Kontrolle zu bringen, weil mein TL es geliebt hat, bei meiner Verhedderung etwas nachzuhelfen. Obwohl von ISE als Standard-Gas ein 32er Nitrox empfohlen wird, haben wir uns das bei einer Durchschnittstiefe der Tauchgänge von 6 Metern gespart. Trotzdem wurde Nitrox theoretisch behandelt und unser ´Nitrox´ analysiert, was nicht sehr überraschende 20,9% O2 enthielt. Für alle möglichen Tauchgänge (auch theoretische) wurde das minimale Gas, was man zum Aufstieg braucht berechnet. Sowie das eigene Atemminutenvolumen nach den Tauchgängen. Insgesamt machten wir 7 Tauchgänge, die im Durchschnitt eine gute Stunde dauerten. Rasmus hat sich echt Mühe gegeben (was jetzt nicht als Zeugnis-Sprach-Floskel zu vestehen ist) und viel mehr gemacht, als die Minimalanforderungen laut ISE-Homepage. In den letzten Tauchgängen haben wir mit dem Reel Leinen verlegt und Bootswräckchen vermessen.
Wer vorhat den Kurs zu machen, sollte sich die Abende unbedingt freinehmen, da man am Ende des Tages echt müde ist. Wir waren immer von 8:30-17/18 Uhr am Wasser.
Der Kurs war eine super Training und ich spiel mit dem Gedanken irgendwann den Exploration Diver Level 1 zu machen. Vielen Dank, Rasmus, toller Kurs
Mehr lesen

Wir haben uns bei der Suche nach einer Tauchschul ...

Wir haben uns bei der Suche nach einer Tauchschule für Susanne und Rasmus entschieden. Bei DeepBlueDivers wurden wir sehr herzlich aufgenommen und lernten in vielen Theorie- und Pooleinheiten alles für den von uns angestrebten OWD Schein. Unserer Meinung nach erhielten wir hier eine wesentlich intensivere und umfangreichere Ausbildung, als sie für den OWD vorgesehen wird.

Wir haben sehr viel wert darauf gelegt, dass wir keine „schnelle“ Ausbildung erhalten, bei der wir zwar am Ende einen Schein in den Händen halten, aber eigentlich immer noch nicht genau wissen, was wir hier tun. Unter Anleitung von Susanne, Rasmus und Sven haben wir jedoch alle wichtigen Informationen erhalten und in den sehr intensiven Übungsstunden das Gefühl bekommen, auch für jede ungewöhnliche Situation gut gerüstet zu sein. Die Betreuung erfolgte stets in einem kleinen Team, so dass wir immer im direkten Kontakt standen und nie das Gefühl hatten, dass wir schnell abgefertigt werden. Für alle Fragen hatte man bei DeepBlueDivers ein offenes Ohr und stand uns mit Rat und Tat zur Seite.

Die Freiwasserprüfungstauchgänge haben wir in Steina absolviert, wo uns neben dem schönen See, mit allerlei Highlights, viele nette Taucher erwarteten. Nach dem schönen, aber auch anstrengenden Tauchgängen, ließen wir den Tag beim gemeinsamen Grillen ausklingen.

Wir möchten die Tauchschule DeepBlueDivers allen angehenden und erfahrenen Tauchern ans Herz legen, da hier für jedes Problem eine Lösung gefunden wird. Außerdem hat man auch hier die Möglichkeit mit einer sehr guten Ausrüstung zu tauchen und wird beim Kauf immer gut und wirklich individuell beraten.

Wir möchten uns auch auf diesem Weg noch einmal bei dem Team bedanken. Es hat uns sehr viel spaß gemacht und wir sind uns sicher, dass wir auch in Zukunft noch viele Tauchabenteuer mit DeepBlueDivers erleben werden.

Mehr lesen

Die DeepBlueDivers sind die Besten! In einem ents ...

Die DeepBlueDivers sind die Besten! In einem entspannt-lockeren, harmonischen und lustigen Umfeld wird einem auf professionelle Art und Weise viel über das Tauchen beigebracht, wobei der Spaß nicht zu kurz kommt und Bauchmuskelkater vom Lachen vorprogrammiert ist. Ich hatte das große Glück Sven als Tauchlehrer zu bekommen, der mir alles sehr gut beigebracht hat und mit dem das Tauchenlernen sehr viel Spaß macht. Auch Susanne und Rasmus standen mir immer für Fragen und gute Ratschläge zur Seite und haben sowohl für eine top Ausrüstung als auch für einen reibungslosen Ablauf der Ausbildung gesorgt.
Das Große Highlight dieser Ausbildung sind die Freiwassertauchgänge, die an einem Wochenende in Steina in einem Steinbruch gemacht werden können.
Die Entscheidung meine PADI OWD-Ausbildung bei den DeepBlueDivers zu machen, war das Beste und ist sehr gut zu empfehlen.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
10
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Beides
Gase
Trimix:
NIcht spezifiziert.
Argon:
NIcht spezifiziert.
Rebreathersupport:
NIcht spezifiziert.
  • Nitrox
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen