Schreibe eine Bewertung

Cydive, Paphos

4 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
1 Poseidonos Avenue MYRRA Complex 8042 Paphos Cyprus
Telefon:
+357 26934271
Fax:
+357 26935307
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(4)

Wir berichten hier über die Aussenstelle in Coral ...

Wir berichten hier über die Aussenstelle in Coral Bay:

Sehr gute Betreuung und Organisation der Tauchgänge. Unser Equipment wurde sogar vom Hotel abgeholt und während unseres gesamten Urlaubs vor Ort in der Tauchschule kostenlos aufbewahrt.

Das Equipment der Tauchschule machte auch einen guten Eindruck, wobei wir unser eigenes Equipment dabei hatten und nur Flaschen und Blei ausgeliehen haben.

Super nettes Team. Wir möchten uns hiermit nochmals bei Max, Tim und dem restlichen Team bedanken. Besonders bei Max der auch die Organisation für unseren Tauchausflug von der Hauptbasis in Paphos übernommen hat. Transport von uns mit Equipment hin und zurück.

Sehr schöne Tauchgänge vom Strand aus sind Church Bay und Amphitheatre. Da das Wasser sehr warm ist, zwischen 22 und 26 Grad, ist ein Shorty zu empfehlen.

Gut Luft!

Viele Grüße aus Deutschland an Max und sein Team. CU.

Natascha & Winfried


Amphitheatre


Cydive Aussenstelle Coral Bay

Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

CYDIVE, in der Mitte der Promenade von Kato Papho ...

CYDIVE, in der Mitte der Promenade von Kato Paphos (der Strandteil von Paphos) gelegen.

Ich habe dort meine TG 10+11 gemacht und die ersten im Salzwasser.

Mein Diveguide Chris machte einen wirklich sehr erfahrenen und versierten Eindruck. Die Briefings waren auf Englisch, was mir kein Problem bereitete, außer bei den Fischnamen. Ich weiß aber nicht, ob es auch die Möglichkeit gegeben hätte das in Deutsch zu machen.

Cydive an sich machte einen wirklich großen, absolut Kundenorientierten Eindruck. hier wird anscheinend alles mögliche getan um den Kunden entspannte, erlebnisreiche und ungefährliche TG zu bieten. Hotel-hol-und-zurückbring-service, Tank wird fast bis in Wasser getragen und beim anziehen der Flossen war Chris schneller mit einer helfenden Hand parat als ich nein sagen konnte. Dasselbe galt beim Ausziehen der Dinger. Lobenswert fand ich weiterhin, das grundsätzlich bei jeden Taucher dessen letzter TG länger als ein Jahr her ist (auch ins Log wurde geschaut) grundsätzlich ein MiniOWD gemacht wird (Maske ausblasen, Wechselatmung, etc.) Das scheine sie immer zu machen. Ich mußte zweimal dabei zuschauen.
Das klingt jetzt ein bißchen zu lobend, aber ich habe mich da wirklich gut aufgehoben gefühlt, mit meiner noch nicht so üppigen Erfahrung.
Negaiv könnte ich jetzt höchsten den doch recht hohen Preis (ca.: 70 EURO für die beiden TG mit eigener Ausrüstung) anführen. Aber der Service kostet halt anscheinend. Die Leihausrüstungen sahen gebraucht aber gut in Schuß aus. Die Neo´s allerdings waren doch schon recht abgewetzt.

Nun zu den TG.
Morgens mit Boot raus an ein in drei Teile zerbrochenes Mittelgroßes Fischerboot. Gute Sicht bei 17 Grad Wassertemp in 12m Tiefe. Ich denke nicht allzu spektakulär, aber für mich der Hammer wie weit man unter Wasser sehen kann (Vorher nur Edersee und Gardasee).
Der zweite TG war aufgrund des hohen Wellenganges im Meer dann vom Strand aus. Nettes durchstreifen von einigen ´Riffs´. Viele Fische und Krabbelgetier.
Es war insgesamt sehr nett und safe. Ich findes sehr zu empfehlen.

Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

erstmals ein paar allgemeine infos:ich bin auf zy ...

erstmals ein paar allgemeine infos:

ich bin auf zypern (paphos) vom 23.02.2004 - 8.03.2004 gewesen (2 wochen). das wetter war gemischt, teilweise windig, doch meistens warm. temp. min. (tagsüber) ca. 15°C, max. ca.25-28°C

Ich habe mit CyDive lediglich 5 TG gemacht (von 104-108). meistens 1x am tag.

ich habe PADI AOWD ausbildung, hatte meine eigene ausrüstung (7mm naßanzug), bin meistens mit einer 10l flasche (es kann sein, daß sie dort 10,4l haben!) getaucht (alu), daher mußte ich 12kg blei mit mir schleppen (sonst 10 kg im salzwasser und ca. 6kg im süßwasser). Die Flaschen dort gibt`s mit Din und Int anschluß (kein adapter notwendig).

gewohnt habe ich in Paphiesse Hotel (app.), es sind ca. 10-15 min. zu fuß zur tauchbasis. mehr infos zum hotel gibt`s unter
http://www.holidaycheck.de -> ID 183261

tauchen:
--------
von den vielen tauchgängen, die bei cydive angeboten werden, habe ich 5 gemacht:
- white river (der schönste TG)
- nachttauchgang vor der tauchbasis (romal wall)
- wrack achilleas
- wrack vera K
- lofos (fand ich nicht so gut)

das tauchen hat mir gut gefallen, allerdings fand ich es bißchen teuer (preise siehe www.cydive.com) - wobei zypern allgemein teuer ist.

boot:
-----
die meisten TG werden mit dem boot gemacht. allerdings ist es kein übliches boot, wie ich es von ägypten oder kroatien her kenne, sondern eher ein schnellboot. es passen ca.10-12 leute drauf (wir waren max. 7 incl. besatzung). man muß sich allerdings bereits in der tauchbasis umziehen (tauchanzug anziehen), man kann es nicht am boot machen (zu klein). auch wie schon im anderen bericht erwähnt wurde, muß man die strecke von der tauchbasis zum hafen zu fuß laufen. ab und zu (wenn man z.b. nur zu zweit taucht) kann man zusammen mit der ausrüstung im jeep fahren.
das boot besitzt kein klo und gar nichts. es gibt ein paar sitzflächen, aber keine abdeckung vorne. dafür ist man in ca. 10-20 min. am tauchplatz.

ein nachteil beim boot war noch der einstieg: das boot besitzt keine richtige leiter, man muß also zuerst den bleigurt abgeben (beim ersten TG ist gleich bißchen blei vom gurt runtergerutscht und abgetaucht!), dann jacket ausziehen (besonders beim größeren wellengang macht das richtig spaß!), dann die flossen und dann kriecht man drauf! bißchen umständlich.

jeep:
-----
es gibt auch landtauchgänge (z.b. white river), da kommt man am besten mit dem jeep hin. die taucher sitzen dann hinten, die ausrüstung im anhänger. die fahrt ist allerdings ein abenteuer, denn es ist ein ziemlich alter jeep (inzwischen hat die tauchbasis wohl 2 neue bekommen).

-----
die mannschaft in der tauchbasis ist sehr nett und sehr hilfsbereit. es gibt kein streß und keine hektik. die meisten sprechen englisch, es gibt aber auch holländer, die deutsch sprechen.
das breefing fand (bei mir) immer auf englisch (war wohl der einzige deutsche taucher).

nachdem ich mich in der tauchbasis angemeldet habe, wurde ich mit meiner ausrüstung abgeholt und nach allen TG (mit der ausrüstung) wieder zum hotel gebracht! sehr nett! ich mußte die ausrüstung also nicht zu fuß schleppen oder mit bus/taxi fahren.

-----
das wasser hatte bei mir meistens zwischen 15-16°C, die tauchgänge dauerten ca. 45-50 min., die tiefen varierten zwischen 5-12m. es gibt natürlich auch tauchplätze, die tiefer sind. sicht war bei uns immer gut (20-30m?).

bei zenobia war ich nicht, es wäre ein ganztagesausflug gewesen, war mir allerdings zu teuer (ca. 105 EUR)! vielleicht nächstes mal.

was gab`s zu sehen:
-------------------
am meisten habe ich beim nachttauchgang gesehen: oktopus, krebse, verschiedene fische (deren namen ich teilweise gar nicht kenne).
auch die "white river" UW-landschaft ist sehr schön, es gibt viele höhlen und caves zum durchtauchen.

es ist empfehlenswert, eine tauchlampe mitzunehmen. zumindest hatte ich immer eine dabei. so kann man immer in irgendwelche höhlen und löcher reinleuchten (sieht man zusätzlich ein paar fische oder krebse)! man sollte allerdings einen strom-adapter zum aufladen der lampe (im hotel) mitnehmen, denn cypern ist sehr britisch (linksverkehr, UK-steckdosen, essen...)!

die sachen (ausrüstung) werden in der tauchbasis nach dem tauchgang verschlossen.
ein nachteil bei der tauchbasis: die haben keine warmen duschen (hab nur 2 stück draußen mit kaltem wasser gesehen). im sommer mag es ausreichen, im winter hab ich mich erst im hotel abgeduscht.

die tauchgebiete werden nach wetter und wind (wellen) angefahren. es kann also sein, daß sich die planung kurzfristig ändert.

bezahlung in der tauchbasis: auch mit kreditkarte (visa) möglich.

noch ein tip:
-------------
da das essen auf cypern allgemein teuer ist, wollte ich noch verraten, wo ich immer beim essen war. es nennt sich taverna "Vasano" und liegt in der Agapinoros Str. 26 (ca. 5 min. von meinem hotel entfernt). das essen dort ist sehr lecker und nicht teuer! da gehen viele einheimische zum essen. ich habe oft kebab in pitabrot gegessen, das kostet dort dann 1.60 CYP.

wie man dorthin findet: wenn man die straße richtung altstadt (also vom hafen weg) raufläuft, dann kommt auf der rechten seite ein alu-felgen händler, dann auf der rechten seite ein geschäft mit baumaschinen, dann nach ca. 100m auf der linken seite (ziemlich unscheinbar) ist die taverne.

Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen