Schreibe eine Bewertung

Captain Greggs, Mindoro, Sabang Beach

3 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Capt'n Gregg's Dive Resort Sabang Beach Puerto Galera Oriental Mindoro Philippinen
Telefon:
+6343 287 3070-70
Fax:
+63043 28730-71
Basenleitung:
Chuck Driver
Öffnungszeiten:
08:00 - 22:00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(3)

Vom 30.4 bis zum 15.5.2010 war ich nun zum 4. mal ...

Vom 30.4 bis zum 15.5.2010 war ich nun zum 4. mal in Sabang zum tauchen. Aber das erste mal bei Capt´n Gregg. Ein Tauchresort mit hervorragendem Restaurant direkt am Strand von Sabang. Obwohl in Richtung Tech-Tauchen spezialisiert, waren ich und mein Buddy (OWD mit 13 Tauchgängen) sowie wechselnde andere Gäste herrvorragend betreut. John, unser amerikanischer Guide (und Tauchlehrer für meinen Buddy) hat uns an den über 32 Tauchgänge hervorragend betreut und uns alle interessanten Tauchplätze gezeigt, sowie auch für meinen Buddy einen hervorragenden AOWD Kurs abgeliefert.
Die ganze Basis wird äußerst profesionell geführt, Leihausrüstung war im bestzustand. Auf Sonderwünsche von uns wurde immer eingegangen, mag es um einen besonderen Tauchplatz handeln, oder die Verschiebung eines Tauchganges um eine Stunde, alles war machbar.
Allerdings sollte man der Englischen Sprache einigermaßen mächtig sein, da außer dem Basisleiter Mark , niemand deutsch spricht. Ich betrachte solche Urlaube immer als kostenlose Sprachkurse.
Die Unterkünfte bei Captain Gregg sind einfach, aber sauber , und natürlich preiswert. Mit etwas Geschick konnte ich sehr gute Preise im Vorfeld heraushandeln.
Wer also einen wirklich guten Tauchurlaub erleben möchte, wäre hier sehr gut aufgehoben. Werde nächstes Jahr wieder dort anfragen.
Ach ja, und Flaschenschleppen gibt es dort auch nicht. Wir alles einschließlich Montage von der Crew erledigt.
Mehr lesen
roland127~400 TG Trimix u.a.

In der Zeit vom 29.04.08 bis 21.05.08 verbrachte ...

In der Zeit vom 29.04.08 bis 21.05.08 verbrachte ich meinen Urlaub auf den Philippinen. Über diverse Foren bin ich auf die Tauchbasis Captain Greggs gestolpert. Captain Greggs bietet dem Gast Unterkünfte, Tauchgänge und ein verdammt gutes Restaurant.

Wer hier eincheckt sollte der englischen Sprache mächtig sein. Zwei Guides sprechen auch deutsch. Martin, freischaffender Schweizer, und Mark. Mark hat lange Zeit in Deutschland gelebt und stammt aus Wales.

Die Tauchplätze in Sabang sind abwechslungsreich. Es gibt ein paar Wracks, wunderschöne Korallenbänke und die Möglichkeit des drift dives. Täglich werden bis zu 4 verschiedene Tauchplätze angefahren, die binnen weniger Minuten erreicht sind. Besonders schön empfand ich die Canyons, den Manila Channel und die Wracks. Mein Fazit: nächstes Jahr wieder

Die Anreise ist natürlich ein wenig individuell, ich hatte mich für einen Flug ab FRA mit Gulf Air entschieden und einem privaten Transfer ab MNL (Manila). Von Manila sind es ca. 2 Stunden mit dem Auto sowie knappen 2 Stunden mit einer Fähre. Der Rest ist in paar Metern erledigt.

Mehr lesen

Endlich finde mal Zeit, einen Bericht meines Urla ...

Endlich finde mal Zeit, einen Bericht meines Urlaubes vom Februar 03 einzustellen. Über Internet habe ich Captain Greggs gefunden und mich über die Konditionen geeinigt, Die Basis hat mir ein Komplettpaket inc. Transfer Manila, fanzimmer und Tauchgängen angeboten , welches mir sehr zugesagt hat. Die Tauchbasis ist bekannt für seine Tec Diving Aktivitäten, wobei ich mich bei meinen " normalen " Tauchgängen immer gut betreut gefühlt habe. Eine der positivsten Punkte ist das sehr individuelle Tauchen und damit die Zeitplanung. Ich konnte mir immer das Ziel und dementsprechent auch den Starttermin aussuchen, sehr komfortabel....;o)))
Angefahren werden Ca 25 Tauchplätze rund um Sabang, sowie auf speziellen Wunsch auch TGs nach Verde-island oder die hot springs. Die Guides sind gut geschult, das Briefing ist professionell. Grossfisch war Mangelware, aber ein paar Whitetips waren immer in der Shark Cave.
Die Basis arbeitet nur in Englisch, so dass man(n) oder Frau der Sprache schon mächtig sein sollte.
Ich jedenfalls geniesse gerade im Urlaub diese Art von Sprachschulung.Die Zimmer der Tauchbasis sind sehr gut eingerichtig, sogar warm Wasser und Fernsehen steht bereit.....Europa lässt grüssen.


Der Besitzer Chuck Driver ist ausserdem der Hashhouseharriermaster.......immer Samstag geht die Post ab, ein Muss für alle Sabangreisenden.
Alles im alem eine empfehlenswerte Tauchbasis für den internationalen Gast mit einem guten Schuss von Individualität.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
vorhanden
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
Schlauchboot
Entfernung Tauchgewässer:
max. 15 Min.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
Apeks
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
30
Flaschengrößen:
12 l
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Beides
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
mehrere
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Bucht von Sabang
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
vorhanden
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Batangas
Nächstes Krankenhaus:
Calaplan, Mindoro

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen