Atlantis, Rethymnon, Kreta

48 Bewertungen
Homepage:
http://www.atlantis-creta.com
Email:
atlant@otenet.gr
Anschrift:
Atlantis Diving Center c/o Aquila Hotel Rithymna Beach Adelianos Kampos GR-74100 Rethymnon Kreta Griechenland c/o Club Marine Palace GR-74053 Panormo Kreta Griechenland
Telefon:
+30 28310 71640, Mobil +30 6977 506093
Fax:
+30 28310 71668
Basenleitung:
Giorgos Gioumpakis
Öffnungszeiten:
09:00 - 18:00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(48)

Bornierter Tierquäler auf ansonsten guter Basis

In der 2. Julihälfte waren wir auf Kreta, und sind - auch auf Grund der guten Vorbewertungen - bei der Tauchbasis Atlantis in Rethymnon gelandet. Es handelt sich hier um einen Familienbetrieb, der von Georgios zusammen mit seinen Söhnen Philippos und Marcos geführt wird. Die meisten in den Vorbewertungen beschriebenen positiven Aspekte haben wir im Großen und Ganzen so wiedergefunden.

Besonders loben kann ich an dieser Stelle Philippos, bei dem mein Sohn (11 J.) einen Junior OWD absolvierte. Philippos kann sehr gut mit Kindern umgehen und mein Sohn hatte viel Freude an der Ausbildung.

Zwei Dinge sind mir jedoch negativ aufgefallen:
1. Der Tauchtag wird bisweilen sehr lang, da die Fahrwege zu den wenigen Tauchplätzen je nach Wetterlage und Tauchplatz ziemlich weit sind (z.B. Südseite d. Insel) und die Organisation nicht sehr straff ist. Nach Eintreffen auf der Basis um 9h dauert es schonmal fast eine Stunde, bis alle losfahren können. Eine weitere Stunde, bis am Strand dann alle im Wasser sind. Eine Stunde Mittagspause nach dem ersten TG, aber ohne klare Ansage, wann es weiter geht, so dass der 2. TG entsprechend spät startet. Danach noch ein Absacker in der Taverne, so dass die Rückkehr an die Basis erst gegen 18h erfolgt. Sehr viel Zeit für 2 TG.
2. Das Umweltbewusstsein der Diveguides:
Speziell Markos, einer der Söhne des Inhabers ist mir derartig negativ aufgestoßen, dass ich es vorgezogen habe, nach folgendem Vorfall nicht weiter mit Atlantis zu tauchen.
Während des 1. TG entdeckte Marcos einen Oktopus in einer engen Felsspalte. Er zerrte diesen dann dort heraus und präsentierte ihn dann auf seinem Arm der Gruppe. Das Tier wollte mehrfach fliehen, wurde aber von Marcos festgehalten oder an einem Tentakel zurückgezogen. Mehrfach stieß das Tier dabei Tinte aus.
Ich war ob dieser Tierquälerei völlig fassungslos und habe Marcos unterwasser unmissverständlich aufgefordert, den Oktopus loszulassen und ihm einen Vogel gezeigt. Das sollte ein Nachspiel haben.

Nach Rückkehr ans Ufer sagte mir Marcos vor der versammelten Tauchgruppe
- ich sei mit meiner Meinung allein (nach Gesprächen mit anderen Teilnehmern inkorrekt)
- ich solle bloß nicht "auf cool machen" und
- mir "mit meinen 20 Tauchgängen" nicht einbilden, dass ich ihm sagen könne, wie er seinen Job zu machen habe

Nachfolgende Gespräche mit Georgios sowie einem weiteren Diveguide der Basis haben mir klar gezeigt, dass die grundsätzliche Einstellung beim gesamten Personal der Basis vergleichbar sein dürfte.

Ich kann nicht nachvollziehen, dass eine Tauchbasis so agiert. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass das Revier rund um Kreta in erreichbarer Tiefe im Vergleich mit anderen Mittelmeerregionen ohnehin eher arm an Lebenformen ist, was sicher auch mit dem Umgang der Menschen dort mit der Unterwasserwelt zusammenhängt.

Fazit:
Basis: 3-4 Sterne
Ausbildung: 4-5 Sterne
Revier: 1-2 Sterne
Umweltbewusstsein: 0 Sterne
Mehr lesen
Jan L.CMAS * PADI EAD0 TGs

Ein kleines Paradies

Ein perfekt organisiertes Familienunternehmen. Verständigung ging auf Deutsch und Englisch und war an Freundlichkeit kaum zu übertreffen. Giorgos ist die Ruhe in Person und auch seine Söhne sind nicht leicht zu erschüttern, auch wenn sie alle erst einmal gestaunt haben als ein 2m Norddeutscher vor ihnen stand. Die Ausrüstung ist hochwertig, gut gepflegt und in ausreichender Stückzahl vorhanden. Tauchflaschen stehen von 10 - 15 Litern zu verfügung. Nachdem der große Tauchanzug aus dem anderen Büro geholt wurde, fuhren wir mit dem Auto zum Tauchspot nach Bali.
Diese malerische kleine Bucht ist ein wahres Paradies mitten im Nichts.
Unterwasser geht das Erleben weiter, Markos der Sohn von Giorgos wusste genau wo sich Muränen, Oktopusse, Sepias, Zackenbarsche aufhalten. Dazu Amphoren und riesige Anker aus dem Mittelalter laden zum erkunden ein.
Eine Tauchbasis die man gerne weiter empfiehlt und die wir gerne nochmal besuchen werden.
Mehr lesen
snoopy21AOWD, SSI, 59 TG

Tauchbasis zum Wohlfühlen

Nachdem ich in den vergangenen zwei Jahren den Osten Kretas als Urlaubsziel hatte, ging es heuer in der ersten Julihälfte 2016 in den Westen. Schon vor dem Urlaub hatte ich mich im Internet schlau gesurft und mich für das Atlantis Diving Center entschieden. Und das war auch gut so!
Ich meldete mich telefonisch an. Geplant waren vier Tauchgänge.
Giorgos (Chef vom Atlantis Diving Center) holte mich vom Hotel ab. Es ging erstmal in die 6 km entfernte Basis, die schon auf den ersten Blick einen guten Eindruck macht. Der Service war von Anfang an super. Da ich bis auf Maske, Flossen und Compi auf Leihausrüstung angewiesen bin, ging es nach den Formalitäten an die „Einkleidung“. Die Ausrüstungen sind in einem prima Zustand, das Wetsuit war fast neu.
Alles wurde vom Team zusammengepackt, reisefertig gemacht und zum Auto gebracht.

An meinen beiden Tauchtagen waren an der Nordküste so hohe Wellen, dass Tauchen dort nicht möglich war. Dafür ging es für beide Tauchtage in die Skinaria-Bucht nahe Plakias an der kretischen Südküste.
Die Skinaria-Bucht war sehr schön zum Tauchen. Insbesondere die Unterwasserfelsenlandschaft gefiel mir sehr gut. Und Getier gab es auch reichlich.

Es waren vier wunderschöne, super entspannte Tauchgänge mit tollen Eindrücken. Vielen Dank an meine beiden Guides Natalia und Aliki!

Von der Taverne in der Bucht hat man einen herrlichen Blick auf die Bucht und kann sich zwischen den Tauchgängen dort stärken. Nach dem letzten Tauchgang trifft man sich dort nochmal zum kurzen Ausruhen. Pantelis, der supernette urgriechische Chef der Taverne, war recht großzügig mit leckerem selbstgebrannten Tropfen aufs Haus.... Deko-Raki

Zurück im Diving Center ging der tolle Service weiter. Das Team hat sogar die Ausrüstung gespült! Das hatte ich bislang noch bei keinem Diving Center gehabt. Full Service. Besser geht´s eigentlich nicht.
Alles lief in einer ausgesprochen herzlichen, familiären Atmosphäre, so dass ich mich sehr wohl gefühlt habe. Vielen lieben Dank und herzliche Grüße nochmal an das gesamte Atlantis-Team!

Wenn ich wieder den Westen Kretas bereise, führt natürlich kein Weg am Atlantis Diving Center vorbei.
Und darum gibt es auch überhaupt keinen anderen Gedanken, als die maximale beste Wertung zu vergeben!
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
2 Kompressoren Aiolus Paramina, je 400 l
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
Tauchboot 9 m, Hartschale, 250 PS Yamaha
Entfernung Tauchgewässer:
direkt am Meer
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
40 bzw. 50
Marken Leihausrüstungen:
Aqua Lung, Waterproof, Cressi, Tusa
Alter Leihausrüstungen:
neuwertig
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
5, 6, 10, 12, 15 l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
4
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
Assistant Instructor
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Meer
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Nicht gezeigt bekommen
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
Rethymno

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen