ATLANTIK Sur, Costa Adeje, Teneriffa (Inaktiv)

7 Bewertungen

Diese Tauchbasen ist inaktiv / geschlossen. Die Daten bleiben sichtbar, keine Informationen können hinzugefügt werden.

Die besten Premium-Tauchbasen

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Bewertungen(7)

Hallo,wir (meine Frau Silvia und ich) waren vom 7 ...

Hallo,

wir (meine Frau Silvia und ich) waren vom 7.4.-17.4.2007 im Hotel RIU Adeje auf Teneriffa. Da ich in Deutschland noch ziemlich allergiegeplagt war und nicht wusste ob meine Nase überhaupt rechtzeitig das Niesen einstellt, um im Urlaub tauchen zu können, haben wir vorab keine Tauchgänge gebucht und eigentlich nicht mal geplant. Trotzdem haben wir die nötigen Unterlagen eingepackt und meine Nase hat sich nach nur drei Tagen wirklich entschieden uns tauchen zu lassen ;).
Durch das Schnuppertauchen im Hotel (an diesem Tag von Thomas, einem der Chefs der Nordbasis von Atlantik-Tauchen, durchgeführt) sind wir dann auf Atlantik-Tauchen Surs gestoßen. Obwohl er am Pool noch recht nett und hilfsbereit wirkte, hatten wir im Büro dann leider nur noch den Eindruck, dass er nur unser bestes (sprich unser Geld ;) ) wollte. Wir sollten sofort Formulare ausfüllen, es wurde nichts erklärt oder gezeigt.

Trotz alledem, sind wir dann zwei Tage später auf unseren ersten Tauchgang im Meer gestartet. Mit Björn, dem eigentlichen Leiter der Südbasis, verflog unsere anfängliche Skepsis dann auch sehr schnell. Von ihm bekamen wir auf alle Fragen antworten und auch der anschließende Tauchgang in El Puertito war sehr schön. Auf jeden Fall so gut, dass wir uns entschlossen noch einen weiteren Tauchgang folgen zu lassen.

Am Montagmorgen ging es nun mit Björn und Maria, die ihn an diesem Tag in der Südbasis zum ersten mal unterstützen sollte, zum Playa Paraiso. Auch Maria war sehr nett und war an diesem Tag unser Tauchguide. Wir erlebten einen herrlichen Tauchgang unter anderem mit wunderbaren Felsformationen, vielen Rochen, die überhaupt keine Scheu vor uns Tauchern hatten und unzähligen Seeigeln. Gerade, wenn mann das Tauchen, wie Silvia und ich, bisher nur aus deutschen Seen mit sehr begrenzter Sichweite kannte, hinterläßt ein solcher TG natürlich einen bleibenden Eindruck.

Alles in allem kann ich die positiven Berichte hier nur bestätigen, daher unsere Wertung von 5 Flossen, Björn und Maria haben eigentlich 6 verdient, aber die Geschichte mit Thomas und die Tatsache, dass es auch einen (zumindest leicht) günstigeren Tauchclubs in der Nähe gibt (Namen lassen wir hier mal unerwähnt, aber er hat in diesem Forum auch eine recht gute Bewertung ;)) bedeuten dann insgesamt 5 Flossen.
T&S
Mehr lesen
Wolfgang_KIANTD ARTXD, 579TG

Vom 07.04 bis 12.04 machten wir 14 Tauchgänge bei ...

Vom 07.04 bis 12.04 machten wir 14 Tauchgänge bei Björn.

Kerstin von der Nordbasis regelte das organisatorische, u.a. eine günstige Ferienwohnung

ca. 10 Min. zu Fuß von der Basis - mitten im Ort. Kneipen, Supermärkte, Restaurants,

Strand in 2-5 Minuten - super!

Nach der Landung und gemütlichem Einkauf erkundeten wir zunächst, wo die Basis liegt.

Anschließend Ausrüstung schnappen und hin rollern - Spanung.

Wir hatten Mega Glück.
Der Basisleiter, Björn, war für die kommende Woche Strohwittwer. Damit Sonntags kein

Ruhetag und Nachttauchgänge nach belieben.
Der Ausrütungsraum mit Kompressor war tip top und super belüftet. Platz genug auch für

private Ausrüstung.

Samstag: 3 TG, davon gleich ein Nacht TG
Die Tauchgänge im Süden sind i.d.R. von Land mit Basisbus.
Myriaden von Seeigeln - Nachts sehr spannend
Seespinnen, Fehlsüberhänge und Grotten, Sepias, Kraken, Annemonen, Garnelen, Hummer etc.

Sonntag: 2 TG und Rescue Workshop. Björn hatte einen Schüler und zu dritt geht´s halt doch

besser. Sepias, kl. Grotten zum rein und raus treiben lassen.

Montag: 2 TG; u.a. Felstunnel (ca. 15 m), Tiegermuräne, Trompetenfische ...

Dienstag: 2 TG; Fahrt zur Nordbasis. Dort TG zum Wrack einer DC3 auf 32 m. Jan, der arme

DM wurde mit Anker zum Wracksuchen versenkt. Hatt es super gefunden. Anschließend kl.

Höhle auf 15 m und langweiliger ´Erkundungstauchgang´. Viels Sand da Strömung ungünstig.


Mittwoch: 3 TG; Wrack des Schleppers El Bejin. Rein in Mascienenraum - raus. Rein in

Brücke - raus. Rein in Kajüte (sehr enger Einstieg) und über Treppe und Mittelgang wieder

raus. GEIL! Wieder TG beim Tunnel; u.a. Barakudas. Nach TG mit Seeingeln, Oktopuss, ...

und ´Unterwasserfliegen´ an den lampen.

Donnerstag: 2 TG; etwas Hektik auf der Basis. 6 Schnuperer, 1 AOWD Schüler und 3 Taucher +

wir zum gleichen Termin. Alles machbar ; Schildkröten, Krabben, ...
Sangriaabend.

Freitag: Packen und weg.

Alles in allem eine gelungene Woche, sicherlich insbesondere w.g. Björn.
Eigentlich war er einfach ein gute Buddy, der die Plätze kennt, ein großes Auto und eine

Füllanlage hat. Vielen Dank nochmals.

Gruß
Wolfgang


einer der Myriaden Seeigel


gr. Stachelrochen


Stachelrochen - face to face


... wirklich groß ...


Annemone


Adlerrochen


DC3


DC3


... und nochmal DC3


El Bejin


El Bejin


El Bejin und ich


Die Gesundheitspolizei räumt auf

Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Bauer
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
Charter versch. Kutter, Jacht, Schlauchb
Entfernung Tauchgewässer:
10 min.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
15
Marken Leihausrüstungen:
SCUBAPRO / BELUGA / AQUATA
Alter Leihausrüstungen:
1-3 Jahre
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
30
Flaschengrößen:
10, 12, 15
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
2
Anzahl Guides:
2
Ausbildungs-Verbände:
PADI / VDST
Ausbildung bis:
DIVEMASTER / GOLD
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
DAN Koffer
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Santa Cruz de Tenerife (40 Min.)
Nächstes Krankenhaus:
Playa de las Americas (5 Min.)