Schreibe eine Bewertung

Al Mashrabiya Diving Center, SWDF, Hurghada

93 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Al Mashrabiya Diving Center - SWDF Village Road Hurghada Red Sea Egypt Postbox 259
Telefon:
+20 653 404 110 und +20 010 21 145 351
Fax:
Basenleitung:
Michael Stadermann, Sandra Caramelle
Öffnungszeiten:
8:00-11:00 und 14:00-17:30
Sprachen:
Skype-Name Basis:
Deutsche Tauchschule, diveswdf (Kontakt nur auf Anfrage per Email: siehe Kontaktdaten)
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Premium-Boote in der Nähe

Zeige alle Premium-Schiffe
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(93)

Mein zweites zu Hause

Eine Tauchbasis mit unfassbar tollen Menschen die einem die Unterwasserwelt näher bringen und ein besonderes Händchen für Anfänger haben.
Ich kann es noch immer nicht glauben, dass das Schicksal mich damals genau in Eure Hände gegeben hat. Jedes mal bin ich glücklich bei Euch und kann vom Alltag abschalten. Alle meine Erfahrungen rund um die Welt zeigen mir immer wieder welchen unglaublich hohen Standard man bei Euch vorfindet. Man spürt Eure tiefe Liebe zum Tauchen und den Menschen die dieses Abenteuer erleben wollen.
Schön das es Euch gibt.
Mehr lesen
wia1965CMAS *

entspanntes Tauchen im Februar

Wie immer, wenn wir in Hurghada sind gehen wir zu SWDF um die Unterwasserwelt um Hurghada zu erkunden. Wie immer waren es höchst entspannte und tolle Tauchgänge, die wir mit Sandra, Jona und der gesamten Crew der Dolfin Dancer erlebt haben. Auch wenn wir in diesem Jahr keine "großen" Fische oder Delfine erlebt haben, waren die Tauchgänge abwechslungsreich und wie immer perfekt geplant. Starker Wind oder Wellengang mache das Anlaufen eines Tauchspots unmöglich? Kein Problem eine Alternative, wo wir für uns allein waren, war immer parat! Rudeltauchen gibt es hier definitv nicht! Die Stimmung an Bord war entspannt, das Essen seeeehr lecker das Briefing vor den Tauchgängen detailiert und informativ. Last but not least haben wir persönlich erlebt, wie behinderte Taucher (mit Tauchschein) mit dem Team ebenso tauchen gingen wie wir "normale" und unversehrte Taucher. Die Fürsorge war überragend und die Sicherheit stand immer an erster Stelle. Aber im Zusammenspiel mit allen an Bord, uns Gäste eingeschlossen, konnte der körperliche behinderte Taucher ebenso tolle Tauchgänge erleben. Hut ab dafür und ein Appell an alle, dass körperliche Behinderung nicht zwingend ein Hinderungsgrund sind zu tauchen!
Mehr lesen
AddOnPADI OWD

Waren dieses Jahr zum schon zum zweiten Mal beim ...

Waren dieses Jahr zum schon zum zweiten Mal beim SWDF zu Gast. Einmal im April und jetzt noch einmal im Juni.
Warum zweimal hintereinander zur selben Tauchbase? Weil sie einfach genial ist!
Super nettes Team um Micha Stadermann. Die Guides kennen die Riffe besser wie andere ihre Hosentasche.
Es wird geschaut, welche Tauchspots von den meisten Schiffen angefahren werden und da geht man dann NICHT hin.
Bei den Tauchgängen geht es sehr entspannt zu.
Auch auf Frischlinge - wie ich einer bin - wird geachtet und man fühlt sich unter Wasser sehr wohl und sicher.
Da ich aktuell noch viel Luft verbrauche, ist es gut zu wissen, dass man gegen Ende eines Tauchgangs beim Guide zur Not noch Luft bekommen kann. Macht es nochmal entspannter und plötzlich verbraucht man auch weniger Luft :D
Vor Abfahrt stehen die Spots, die angefahren werden, selten fest. Das wird spontan entschieden und so können sie sehr gut auf die äußeren Faktoren reagieren oder, wenn machbar, auf besondere Wünsche der Gäste eingehen.
Was mir persönlich sehr gut gefällt, ist ihre Einstellung zum Meer und dessen Bewohner. Wenn man andere Schiffe beobachtet, wie sie Delphine jagen, dreht die Dolphin Dancer ab und man gibt den Tieren die nötige Ruhe und respektvolle Distanz. Zur Belohnung kann es passieren, dass man einen Tauchgang mit ihnen verbringen kann – so im letzten Jahr geschehen.
Hilfreich ist da sicherlich Michaels besondere Beziehung zu Ferdinand, einem Delphinweibchen, das er schon sehr lange kennt. Nette Geschichte, die man sich bei der Fahrt zum Tauchspot gerne mal erzählen lassen kann
Alles in allem also ein super Paket, Guides und die Crew des Schiffs – die übrigens lecker kochen.
Bisher haben wir auch sonst noch sehr nette Tauchgäste an Bord kennengelernt und uns immer wohl gefühlt.
So freuen wir uns schon auf das nächste Mal!
Einen besonderen Dank an Sandra ´es kann alles vorbeikommen ´ für’s Guiden und an Iwe für’s Fische bestimmen :D
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Ja
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
30
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
+100
Flaschengrößen:
7, 12, 15
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Beides
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
3
Anzahl Guides:
4
Ausbildungs-Verbände:
SWDF, CMAS, PADI
Ausbildung bis:
SWDF Master Scuba Diver, CMAS***, PADI Divemaster
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Red Sea
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Ja
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
5 Minuten mit dem Auto
Nächstes Krankenhaus:
7 Minuten mit dem Auto

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen