Schreibe eine Bewertung

Aicá Diving, Porto de Galinhas (Recife, Pernambuco)

4 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Telefon:
+55 81 3552 1895
Fax:
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(4)

rwodokCMAS **

Ich habe diesmal Brasilien, und speziell Recife / ...

Ich habe diesmal Brasilien, und speziell Recife / Porto de Galinhas bewusst für meinen Tauchurlaub gewählt. Nach eingehender Recherche fand ich heraus, dass um Recife herum über 40 Wracks auf dem Meeresgrund liegen. Genau das richtige für mich

Porto de Galinhas ist ein angenehmes Touristenörtchen, in dem man auch tauchen kann. Es gibt etliche Anbieter für Schnuppertauchen, aber Aica Diving bietet als einziger Bootstauchgänge an. Die Basis ist sehr klein, hat aber alles was man braucht: kleiner Büroraum, winziger Ausrüstungsraum, Kompressor, Dusche und eine Regentonne zum Ausspülen des Equipments.

Leihequipment sah gut aus, habe ich aber nicht benötigt. Unbedingt an INT Adapter denken!
Weg zum Strand 5 Min zu Fuß, Equipment wurde mit Buggy hingefahren. Am Strand musste man ein Beiboot mit dem Equipment beladen, bevor man selbst zum Tauchboot gefahren wurde.

Das Boot ist ein kleines Fischerboot, was für die Tauchgruppengröße von bis zu 16 Personen ausreichend groß ist, wobei wir maximal 12 waren. Die Wasserlage ist bei der Bootsgröße nicht besonders, so dass die Hälfte der Gäste unterwegs über der Reeling hingen Ansonsten technisch gut in Schuss.

Die Tauchgänge wurden grundsätzlich von Guides begleitet, was im Preis inbegriffen war. Der erste Guide war Klasse, der zweite sehr hektisch, unvorhergesehen Richtungsänderung keine Kommunikation unter Wasser - für einen Dive Instructor kam mir das komisch vor.

Der Basisbetreiber ist zwar Schweizer, spricht aber nur Französisch und hinreichend Englisch, hat sich aber nicht zugetraut einen Wreck Diving course auf englisch anzubieten. Somit hatte ich nur die regulären TG absolviert.

Insgesamt stimmt alles bei dieser Basis. Wie beim Vorschreiber finde ich das Verhalten bezüglich der sprachkenntnisse als sehr fair.
Beim Guide tue ich das als schlechten Tag ab, trotzdem eine Flosse Abzug.

ACHTUNG: Von hier aus werden nur 4 Spots angefahren!!!! Richtet euch also nicht auf einen langen Tauchurlaub ein. Die Mehrzahl der Wracks wird von Recife aus angefahren (siehe seperater Bericht).





Mehr lesen

Hallo,in meinen Brasilienurlaub Sep.2012 wollte i ...

Hallo,
in meinen Brasilienurlaub Sep.2012 wollte ich Aica Diving einige Tauchgänge machen.
Vor Ort telefonierte ich fast Täglich mit der Basis. Leider teilten Sie mir immer wieder mit das die aktuellen Sichtweiten unter 2m liegen und ein Tauchen nicht unbedingt empfehlenswert ist! Eine Woche zuvor lag diese noch bei über 12m. Andere Basen bestätigten die schlechte Sicht.
So kam ich zwar zu keinem Tauchgang aber die Offenheit dieser Basis gefiel mir sehr. Viele Tauchbasen hätten die ca. 50€ pro Tauchgang gerne angenommen egal wie die Bedingungen sind.
Großes Lob!

Gruß
Klaudius
Mehr lesen

Ich kann den Bericht aus dem Jahre 2003 voll best ...

Ich kann den Bericht aus dem Jahre 2003 voll bestätigen. Im Oktober 2006 habe ich dort fünf Tauchgänge unternommen, vier zum Wrack Marte und ein TG zu einem wesentlich älteren Wrack, der sog. Galeâo.

Bei der Marte handelt es sich um einen 33m langen Schlepper, der 1998 versenkt wurde. Er steht in 32m Tiefe aufrecht im Sand, mit leichter Neigung nach Steuerbord. Das Deck befindet sich in etwa 25m Tiefe. Aufgrund des guten Zustands sind einige Räume zu betauchen, z.B. Maschinenraum, Brücke usw. Im und am Wrack tummelt sich ´reichlich Leben´, sogar grössere Stechrochen und Schildkröten gibt´s zu sehen. Interessant wird der Platz nachts, da sich dann viele Rochen und Schildkröten dort einfinden. Leider war die Sicht nicht ganz so gut, so ca. 15m, die Wassertemperatur betrug 25C, an der Oberfläche 28C.

Bei Galeâo ist man sich nicht so sicher um welchen Schiffstyp es sich handelt, nach der vorherrschenden Meinung ist es ein Lastensegler und nicht eine Galeone wie der Name vermuten lässt. Neben einigen Plankenresten liegen auf Grund noch zwei grosse Stockanker. Auch an diesem Platz gibt es viel marines Leben zu sehen. Das Wrack liegt auf ca. 35 m Tiefe auf sandigem Boden, ca. 1/2 sm von der Marte entfernt, Sicht und Temperatur wir oben.

Die Tauchgänge werden von Michel (Basisbetreiber) sehr sorgfältig vorbereitet, das Briefing ist ausführlich, Deko wird nicht erlaubt. Unterstützt wird Michel von Juan, ebenfalls TL. Ich habe mit eigenem Equipment getaucht, so weit ersichtlich sah das Leihequipment aber sehr gepflegt aus. Die Tauchplätze wurden mit einem speziell zum Tauchen umgebauten Fischerboot angefahren, das ausreichend Raum zum ´an und abrödeln´ bietet.

Die Tauchbasis selbst ist eher klein, macht aber einen sehr gepflegten Eindruck. Man kann mit dem Auto nicht ganz zum Ausladen vorfahren, es gibt aber genügend hilfreiche Hände, die einem das ganze Equipment ohne zu fragen zur Basis tragen. Am besten kommt man dort mit Französisch, Spanisch und natürlich Portugiesisch weiter, Englisch ist aber auch ok. Die Preise für die o.g. Tauchgänge betrugen ca. 65 Euro (zwei Flaschen), Leihequipment nicht eingeschlossen.

Aus meiner Sicht ist die Basis rundum empfehlenswert. Wer sich allerdings länger dort zum Tauchen aufhalten will, wird vielleicht nicht genügend lohnende Ziele finden. Jedoch ist Michel auch bereit, in Zusammenarbeit mit einer Basis in Recife TG zu organisieren.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
100 m
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen