Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(22)

Phi_Bia130 TGs

Hallo,wir hatten von 21.11. bis 1.12.2011 die Ehr ...

Hallo,

wir hatten von 21.11. bis 1.12.2011 die Ehre als zweites Gästepaar nach dem (3-jährigen) Umbau der Adelaar wieder eine Bali-Komodo-Bali-Tour zu fahren.
Wir waren die einzigen gebuchten Gäste, da die Vermarktung erst wieder anläuft. Kurzerhand entschlossen sich aber auch die beiden Eigner Ben und Janice auf der Tour mitzufahren. Obwohl wir nur eine normale Kabine gebucht hatten, wurden wir aber trotzdem in die Masterkabine verfrachtet - und die ist einfach nur super! Riesengross mit schönem Bad, in dem Dusche, Waschbecken und WC wirklich getrennt sind, so dass man nicht immer alles nass macht beim Duschen und sich auch wirklich bewegen kann. Also wer es sich leisten kann, sollte unbedingt die Masterkabine nehmen! Die anderen Kabinen durften wir aber auch anschauen und auch die schlagen alle anderen Tauchboote, die wir kennen.
Tourguide und Bootsmanager ist Reto, ein Schweizer, mit dem wir uns während der ganzen Tour super verstanden haben und dem man anmerkt, dass im das Tauchen wirklich Spass macht und er froh ist, das Boot endlich wieder im Wasser zu haben.
Das Tauchgebiet kannten wir zwar schon, da wir im Juni schon auf der Mermaid II die gleiche Tour machten. Aber es ist ein Spitzengebiet (deswegen sind wir ja auch gleich wieder hin) und hat uns auch diesmal nicht enttäuscht. Haufenweise Tintenfische (in allen Grössen), Schildkröten, Schnecken (nackt oder mit Kegelgehäuse, in allen Grössen), Haie, MANTAS, Haie, Fischschwärme und auf unserem letzten Nachttauchgang sogar ein Krokodilfisch (jedenfalls für uns das erste Mal). Mit Makro waren wir ebenfalls reich bedient. Einfach toll! Und das Wasser war diesmal mit mindestens 25 Grad deutlich wärmer als im Juni, als wir bei bis zu 22 ins Wasser mussten (das ist mit 3mm-Anzügen kalt!).
Die meisten Tauchplätze kannten wir, haben mit Reto aber auch richtige Explorerdives gemacht an Stellen, die gut aussahen (war dann aber doch besser an den bekannten Plätzen ;) )

Zurück zum Boot: Die Crew ist freundlich und hilfsbereit und die meisten Crew-Mitglieder sind schon viele Jahre dabei. Sie haben beim Umbau mitgeholfen und kennen das Boot jetzt natürlich sehr gut und sind sehr stolz. Der Aussenbereich ist schön gestaltet und man kann sowohl auf Deck als auch im Speisesaal essen. Das ganze Boot ist mit einem Multimediasystem ausgestattet, so dass man Musik hören kann oder abends im Bett noch einen Film schauen (wer es möchte). Die Küchencrew hat uns toll bekocht, hat aber auch am Schluss noch Probleme gehabt zu verstehen, dass wir nicht dreimal am Tag absolute Riesenportionen vertilgen können. Bei mir Gästen wird vermutlich auf Buffet umgestellt, so dass man dann selbser die Portion wählen kann. Geschmeckt hat es auf jeden Fall immer (bis auf einmal, als ein neue Spezialdressing für den Salat ausprobiert wurde, dass etwas ´gewöhnungsbedürftig´ war ).

Wir hatten auf jeden Fall einen Traumurlaub mit
- wunderschönem Schiff
- Hammer-Kabine
- Toller Crew, Guide und Eignern
- Weltklassetauchen
- gutem Essen und tollem Wetter

Können die Adelaar nur empfehlen.

Grüsse
Bianca und Philipp


Tauchplatz Hot Rocks am Vulkanfuss

Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen