Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

mamisch2207CMAS 2*165 TGs

Auf Wrack Tour mit SimSim Dive

Vor einem Monat (05.10.2017 bis 12.10.2017) war ich auf Wrack Tour mit der SimSim Dive. Die Tour ging ab Hurghada in den Norden, wo u.a. die Wracks der Dunraven, Thistlegorm, Ghiannis D. und Kimon M. betaucht wurden. Ein Highlight der Tour war aber der Tauchgang an der Rosalie Moeller. Es war einfach nur majestätisch, wie sich das Wrack der Rosalie Moeller mit einem Mal dem Taucher offenbart. Das war mit Abstand einer meiner schönsten Taucherlebnisse.
Dennoch möchte ich kurz anmerken, dass auch die Riffe rund um die Gubal Inseln, auch ohne Wracks, immer ein Tauchgang wert sind.
Ein wichtiger und hervorzuhebender Punkt war die Koordination der Tauchgänge. Diese wurden mit den Gästen abgestimmt und auf persönliche Wünsche wurde jederzeit eingegangen. Die Guides hatten immer ein offenes Auge für den Gast, nicht nur Unterwasser.
Von der Sicherheitseinweisung auf dem Schiff, bis hin zu den Briefings war alles sehr professionell vorbereitet und durch die an Board vorhandene Technik, wie z.B. Flat Screen Monitor und White Board sehr gut unterstützt.
Lobenswert auch die Kommunikation mit den Guides, diese war sowohl in Deutsch als auch in englischer Sprache möglich. Das ist nicht der Regelfall und zeigt, welcher Stellenwert der Gast bei SimSim Dive hat.
Das Schiff ist vor zwei Jahren generalüberholt worden und aus Liebe zum Detail modernisiert. Das merkt der Gast sofort.
Das Tauchdeck bietet ausreichend Platz für Taucher und Gerät. Der Salon ist sehr einladend gestaltet und bietet dem Gast genug Platz zum Essen, Chillen oder einfach nur zum Verweilen.
Die Kabinen und Bäder sind ebenfalls sehr liebevoll und hell eingerichtet; zudem erhält jeder Gast einen Bademantel, was das Leben an Board noch mehr verschönert.
Der Außenbereich sowie das Sonnendeck und die Sonnenliegen sind ebenfalls sehr einladend, nicht nur der Sitzkissen wegen
Die Verpflegung an Board war großzügig und qualitativ sehr hochwertig. Hier wird nicht am Gast gespart.
Einziger und ein kleiner Wermutstropfen ist die z.Zt. nicht Verfügbarkeit von NITROX an Board.

Fazit:
Zu einer gelungenen Tauchwoche gehören nicht nur tolle Spots; ein schönes und ein sauberes Ambiente sowie aufmerksame Gastgeber sind ein Muss. Professionelle Tauchguides sowie eine angenehme Atmosphäre führen dann zu einer entspannten und erholsamen Woche.
Das habe ich bei SimSim Dive gefunden und kann es einfach nur weiter empfehlen.
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen