Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

Annette_BerlinRescue Diver, Nitrox125 TGs

Familiär geführtes Boot mit Liebe zum Detail

Die SimSim Dive wurde 2016 komplett modernisiert und ist noch neu auf dem Markt. Das Boot hat Platz für 18 Taucher, die in 8 Doppelkabinen auf dem Unterdeck untergebracht werden. Die Kabinen bieten ausreichend Stauraum, um sein Hab und Gut zu verstauen. Der Salon ist hell und freundlich eingerichtet und verfügt über einen großen Flatscreen für die Briefings. Sollte abends doch mal Langeweile aufkommen, gibt es eine große Auswahl an Filmen und eine Playstation mit an Bord. Besonders gut hat mir gefallen, dass es für jeden Gast einen Bademantel gab. Pluspunkte gibt es auch für die Sitzsäcke auf dem Sonnendeck. Hier merkt man die Liebe zum Detail.

Der Tauchbetrieb hat reibungslos geklappt und die Guides, insgesamt zwei, sind auf die Wünsche der Gäste eingegangen. Die Briefings wurden auf Deutsch durchgeführt und waren angemessen ausführlich. Sollte wetterbedingt mal ein Tauchplatz nicht angefahren werden können, hatten die Guides ohne zu zögern einen Plan B oder auch C zur Hand. Die Crew stand stets mit helfender Hand beim Anrödeln und beim Ausstieg parat. Aktuell gibt es noch kein Nitrox an Bord, je nach Tour kann das als Manko gewertet werden. Auf der Wracktour mit Tauchgängen u.a. an der Thistlegorm und an der Rosalie Moller, habe ich es nicht vermisst.

Bis jetzt habe ich noch auf keinem Safariboot in Ägypten schlechtes Essen erlebt. Das Essen auf der SimSim Dive macht da keine Ausnahme. Ausreichend und Lecker!

Ein Boot mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis, das ich jedem empfehlen kann, der lieber in kleineren Gruppen und in familiärer Atmosphäre Tauchen möchte.

Einen ausführlichen Bericht zu den angesteuerten Tauchplätzen während der Wrack-Tour gibt es auch noch mal hier: http://omvej.de/2017/10/22/tauchsafari-in-aegypten/
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen