Schreibe eine Bewertung

M/Y Ghazala 1

12 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Eigneranschrift:
Sinai Divers Hotel Ghazala Sharm el Sheikh Süd Sinai Ägypten
Telefon:
+20 69 3600697
Fax:
+20 69 3600158
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(12)

Wow! Wir waren vom 09.05. bis zum 16.05.2015 Gast ...

Wow! Wir waren vom 09.05. bis zum 16.05.2015 Gast auf dem Boot. Wir hatten ein Last-Minute-Angebot wahr genommen - und fast die Hälfte von dem gezahlt, was wir sonst auf der GD III oder der Longi zahlen. Und dementsprechend niedrig waren auch unsere Erwartungen... Die aber unendlich-fach übertroffen wurden!
Boot: alt (soll ja das allererste Safari-Boot im Roten Meer sein...), aber absolut gepflegt und sauber. Kabinen sind zwar 3-Bett-Kabinen, aber clever aufgeteilt mit sehr viel Stauraum...
Küche: einfach nur dauerhafter Applaus! Der anwesende Koch (ist wohl immer auf dem Schiff) ist einfach echt der Hammer!!! Braucht sich hinter anderen sehr guten Köchen (der Schiffe s.o.) nicht verstecken. Im Gegenteil: Kuchen und Torte können die sich bei ihm abgucken...
Mannschaft: auch einfach Top! Sehr freundlich, hilfsbereit und aufmerksam OHNE aufdringlich zu sein... Wir hatten echt Spass!
Guide: wir hatten die Natascha Scheffler und einen einheimischen Guide namens Ibram dabei. Auch hier kann ich einfach nur sagen: super! Ein insgesamt stimmiges Paket, sowohl über, wie auch unter Wasser, sowohl was taucherische Belange als auch was anderes angeht...
Ausrüstung: Tip-top! 12 l Alu-Flaschen, auf Wunsch Nitrox mit 32%, Werkzeug, Ersatzteile, ... Alles da!

Zusammenfassend kann ich nur sagen: Absolut zu empfehlen! Insbesondere, wenn man eine Nord-Safari unternehmen möchte!
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen

Nachdem wir pünktlich in Sharm el Sheikh gelandet ...

Nachdem wir pünktlich in Sharm el Sheikh gelandet sind wurden wir am Flughafen von den Sinai Divers abgeholt und es ging direkt zum Hafen. Da wurden uns erst einmal alle bereits anwesenden vorgestellt. Danach wurde kurz die Leihausrüstung anprobiert - passt! - los geht’s!
Als Guide hatten wir Sherif an Board welcher auch gleich die ganze Crew vorgestellt hat. Nach einer kurzen Erklärung des Bootes und der Abläufe konnten wir uns in den Zimmern einrichten. Die sind natürlich schon eher klein aber wir sind ja nicht auf dem Boot um im Zimmer an die Decke zu starren von daher gab es nichts zu bemängeln. Allerdings sind die 3er Kabinen doch etwas sehr eng bei voller Belegung. Mit einem kurzen Rundgang haben wir uns einen Überblick über das Boot verschafft. Es gibt insgesamt 3 Decks. Unten die Zimmer für insgesamt 16 Taucher, in der Mitte der Salon und das Tauchdeck und zu Oberst das grosse Sonnendeck welches gut zur Hälfte abgedeckt ist und somit auch genügend Schattenplätze bietet. Bei der Ghazala I handelt es sich um eines der ältesten Safariboote auf dem roten Meer, eine Legende!
Anschliessend hat Sherif uns dann auch gleich mitgeteilt das er uns jeweils um 04.45 Uhr wecken wird. Das war der erste Urlaubsschreck! Aber es sollte sich jedoch ausbezahlt machen so früh aufzustehen, denn die Tauchgänge am frühen Morgen waren für mich die schönsten des Tages. Über die Tauchgänge gibt’s gar nicht viel zu erzählen, die waren von Sherif so perfekt geplant, dass wir den Tagesbooten immer ausweichen konnten und die Tauchplätze für uns alleine geniessen konnten. Er blieb auch in jeder Situation ruhig, abgeklärt und hat verständliche Briefings gemacht.
Zwischen den Tauchgängen wurden wir von der Küchenmannschaft kulinarisch verwöhnt und das Highlight war selbstverständlich das Barbecue! Wasser, Tee und Kaffee war kostenlos. Die restlichen Getränke waren kostenpflichtig.
Die ganze Bootscrew war immer hilfsbereit, professionell und gutgelaunt und hat uns den Urlaub wirklich angenehm gemacht.
Die ganze Safari war toll organisiert und wir hatten jede Menge Spass an Board der Ghazala I! Leider war die Zeit dann schlussendlich doch viel zu schnell vorbei und wir wurden, nach einem kurzen Besuch des Divecenters, bereits wieder an den Flughafen gefahren.
Ich möchte mich bei allen beteiligten bedanken und freue mich schon jetzt auf mein nächstes Abenteuer auf der Ghazala I, welches garantiert stattfinden wird.
Die Ghazala I und die Sinai Divers kann ich wirklich jedem mit gutem Gewissen empfehlen - Spass ist da garantiert!
Abzug gäbe es höchstens für die doch kleinen Zimmer bei voller Belegung, da dies jedoch bei uns nicht der Fall war gibts von mir 6 Flossen.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen

Nordtour (Sinai) mit der Ghazala 1, Ende Novembe ...

Nordtour (Sinai) mit der Ghazala 1, Ende November 2011:

Das Boot: Älteres Schiff, aber in gutem Zustand. Es git 2er und 3er Kabinen. Wir waren noch voll besetzt. Alle Kabinen waren mit 2 Personen belegt. Für 3 Personen in der 3er Kabine wäre es entschieden zu eng gewesen.
Duschen und Toilette war etwas eng, aber sonst OK.

Crew:
freundlich, gutgelaunt, hilfsbereit und extrem professionell in ihrer Arbeit: sehr gut!!!!

Essen und Trinken:
lecker, reichlich und abwechslungsreich (nur das Frühstück war immer gleich). Tee und Wasser war kostenlos. Preise für Drinks und Bier waren etwas happig. Keine Ahnung, warum in Ägypten ein Bier 3.- € kosten muß. Kalkulationsfaktor wahrscheinlich: EK x10.

Tauchen:
Briefings waren OK. Angesteuerte Tauchplätze waren meist sehr gut. Bis auf den Checkdive: fand in einer Geröllhalde gleich 300 Meter hinter dem Hafen statt – muß das sein?
Nitrox gabs kostenlos.

Guides:

Joan: absoluter Top-Mann – klares Briefing, extrem gut orientiert, immer auf Zack, hatte zu jeder Zeit den Überblick. Durch und durch professionell. War eine Freude mit ihm zu Tauchen. Besser geht‘s nicht!!!!

Tony: das krasse Gegenteil: grobe Selbstüberschätzung, oft desorientiert und unkonzentriert. War meistens mit sich selbst und seinem iPhone beschäftigt. War zwar seine erste Tour als Guide, aber gerade dann sollte man konzentriert bei der Arbeit sein. War zwar bei dieser Tour nicht schlimm, da nur erfahrene Taucher dabei waren. Wollte, daß alle in 2er-Reihen hinter ihm her tauchen (Kindergartentauchen). Er konnte nicht erkennen, auf wen er aufpassen mußte und wer selbstständig tauchen kann. Er selbst war auch nicht empfänglich für positiv gemeint Kritik. War auch sonst etwas geknickt, da es auch auf der vorherigen Tour Anlaß zur Kritik gab.

SinaiDivers:
haben sich gedacht, wenn man einem Neuling auf seiner ersten Tour einen erfahrenen Guide zu Seite stellt, wirds schon gutgehen. War leider nicht ganz so.

Veranstalter:
Ich hatte bei SinaiDivers direkt gebucht. Da ich erst eine Woche vor Reisebeginn gebucht hatte, gabs zwar einen ´last Minute Preis´, bei dem aber die ca. 60 € Ersparnis gleich danach wieder in Form von einer ´last Minute Buchungsgebühr von 60.- € dazukamen !!! Ist eigentlich nicht OK – da aber der Gesamtpreis und auch die Preise der angebotenen Flüge OK waren...Schwamm drüber.

Fazit:
Würde ich wieder mitfahren? Mit Joan als Guide auf jeden Fall. (Dann hätte es auch 5 Flossen gegeben) Bei Tony als Guide nicht – außer man steht auf Kindergartentauchen.

Davon abgesehen war es eine ganz entspannte Tour mit netten Leuten in einem schönen Tauchgebiet.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen

Allgemein Infos

Über
NIcht spezifiziert.
Örtlichkeit
NIcht spezifiziert.
Angebot
NIcht spezifiziert.
Schiffsklasse:
Standardklasse
Baujahr:
1987
Länge:
28 m
Breite:
7 m
Anzahl Kabinen:
6
  • Kabinen mit DU/WC
Max. Anzahl Taucher:
16
Motoren:
NIcht spezifiziert.
Max. Geschwindigkeit:
NIcht spezifiziert.
Generatoren:
NIcht spezifiziert.
Kompressoren:
2x K14 Bauer, Nitrox-Membrananlage
Treibstofftank:
NIcht spezifiziert.
Wassertank:
ja
Zodiak Anzahl:
2
Zodiak Motoren:
1
Anzahl Besatzung:
6
Anzahl Guides/TL:
2
Anzahl Flaschen:
25
Flaschengrößen:
12, 15 l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Ausstattung
  • Entsalzungsanlage
  • Klimaanlagen Kabinen
  • Klimaanlage Salon
  • Sonnendeck
  • Taucherplattform
  • Aufenthaltsraum
  • DVD / TV
Tauchtechnik
  • Nitrox
  • Trimix
  • Rebreathersupport
  • Lademöglichkeit 12/24V
  • Lademöglichkeit 110V
  • Lademöglichkeit 220V
  • Kameraverleih
  • Computerverleih
Kommunikation
  • Bordfunk
  • Satellitentelefon
  • Satellitenfax
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Ja
  • Erste Hilfe Ausrüstung
  • Rettungsinseln
Anzahl Rettungswesten:
NIcht spezifiziert.
Technik
  • GPS
  • Radar
  • Echolot
  • Fishfinder
Aktivitäten
  • Wasserski
  • Angeln/Fischen
  • Parasailing
  • Abendprogramm