Schreibe eine Bewertung

M/V Virgo

3 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Eigneranschrift:
M/V Virgo - Constellation Fleet 34 Toh Crescent Male Malediven
Telefon:
+960 799-6626
Fax:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(3)

DivecookyDivemaster

Vom 14.03. - 29.03.2015 bin ich auf einer Deep-So ...

Vom 14.03. - 29.03.2015 bin ich auf einer Deep-South-Tour auf den Malediven mit der M/Y Virgo gewesen. Es ging von Male mit dem Flieger nach Koodhoo und dann zurück nach Male.

Ich halte mich hier kurz, einen ausführlichen Bericht gibt es in Kürze auf
http://www.divecookys-tauchblog.de
Ein Video ist in der Taucher.net-Videodatenbank unter Tauchsafari südliche Atolle zu finden: tauchvideo_Diving_Maldives_Deep_South__15346_vidid3529

Das Tauchsafarischiff:
Eine ganz schwierige Bewertung. Definitiv geräumig und mit sehr großen und auch komfortablen Kabinen ausgestattet. Aufgetretene Defekte und Mängel sind alle umgehend behoben worden. Es gab einen großen Salon aber leider kein Schattendeck. Man musste wählen zwischen Sonne oder klimatisiertem Innen-Salon. Auf dem Sonnendeck waren auch nur sehr wenige Liegen und diese teilweise kaputt. Man war auf den Malediven und hat meißt nur im Salon oder in der Kabine gehockt weil es draußen nichts gab und es in der Sonne schlicht zu heiß war. Da wäre mir ein weniger komfortables Boot eindeutig lieber gewesen dass aber zu 100% durchdacht ist. Das war etwas lieblos.

Crew/Guides:
Crew hilfsbereit und freundlich und eher zurückhaltend, alles blieb eher sehr distanziert. Da der tiefe Süden nicht oft gemacht wird kann man leider auch nicht sagen, dass die Guides sich gut auskannten, zumal der erfahrenere Guide auch noch für ca. 1 Woche ausgefallen ist. Sicherheitsmäßig gab es absolut nichts zu bemängeln, da war alles top. Essen war ebenso top, super liebevolles Barbecue auf einer Insel.

Unterwasser:
hängt ein bisschen von der Taucherfahrung ab. Wer bereits Galapagos, Cocos, Socorro oder eines der wenigen noch verblieben Großfischreviere mehrmals betaucht hat wird vermutlich leicht enttäuscht. Wer auf den Malediven oder an anderen Plätzen mal 1-2 Haie gesehen hat der wird positiv überrascht sein. Noch dazu gibt es nach allem was ich so höre auch eine große Glückskomponente und manche Touren sind top und manche eher nicht. Wir waren nicht vom Glück verfolgt und trotzdem gab es tolle Szenen unter Wasser wie z.B. die Delfine an Boadhoo Fushi.

Fazit:
Da das Schiff für mich etwas gesichtslos und ohne durchdachte Strategie gewesen ist und es speziell bei unserer Tour auch Probleme mit den Guides hab gebe ich nur 4 von 6 Flossen. Vermutlich würde ich beim nächsten Mal ein anderes Boot auf den Malediven wählen. Schade eigentlich, denn das Potenzial hat dieses Schiff allemal. Es fehlt jemand der das Boot komplett mit Herz durchdenkt.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen

So, frisch zurück und immer noch begeistert. Ein ...

So, frisch zurück und immer noch begeistert. Ein tolles Schiff, gemütlich, sauber, immer frische Handtücher, top Essen und die beste Crew! Und natürlich die besten Guides. Danke Darja, so viel Spaß hatte ich bei Briefings wohl nie...!
Sehr dankbar waren alle, dass wir nicht in der Nacht die Spots gewechselt haben, was allen einen prima Schlaf beschert hat.

Zum Tauchen: Leider hat das Team fast einen kleinen Fehler begangen und schon gleich beim Check-Dive dafür gesorgt, dass Lankan Paradise fast überfüllt mit Mantas war. Da ragt man sich natürlich, was denn die Steigerung sein könnte. Die kamen aber! Wunderschöne Thilas, das Hai-Aquarium (Riffhaken eingehängt, entspannen und diverse Haisorten durch Fischschwärme schimmen sehen), früher Night-Dive mit jagenden Haien und Makrelen und vieles mehr.

Der Höhepunkt war das Schnorcheln mit 2 Walhaien, was wir dann mit einem Tauchgang abgerundet haben, wo uns noch ein dritter Walhai begleitet hat. Da waren selbst die ´alten Hunde´ unter den Tauchern fasziniert.

Was war nun eigentlich schlecht? eigentlich gar nichts, außer, dass wir jetzt alle für die nächste Safari versaut sind. No fun für die nächsten Guides...
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen

Für uns war es die erste Tauchsafari und wahrsche ...

Für uns war es die erste Tauchsafari und wahrscheinlich für längere Zeit die letzte. Zunächst beginnen wir mit den positiven Seiten. Die MV Virgo, -gehört zur Constellation Fleet- ist ein tolles Schiff, hat für Gäste 8 Doppelkabinen und bietet somit 16 Tauchern Platz. Wir hatten eine der beiden Kabinen am Oberdeck nett ausgestattet und ausreichend groß. Das Essen auf dem Schiff war ausgezeichnet, die maledivische Bootscrew kompetent und sehr nett. Die Route führte vom Nord Male- in das Süd Male-, das Felidhoo- und Ariatoll und nach Male zurück. Die Route war so gewählt, dass wirklich täglich mehrere Toptauchplätze geboten wurden. Speziell der maledivische Guide Iboo (sein Vater hat ein Buch über die Maledivische Unterwasserwelt geschrieben) beeindruckte mit seinem Fachwissen. Doch leider war auf dem Boot ein zweiter Guide und selbsternannter Feldwebel nämlich die aus Deutschland stammende Kati. Von Anfang an hat Sie mit Ihrer rüden Art dazu beigetragen, dass die Urlaubsstimmung getrübt war. Ihre Briefings waren schlecht und zum Teil falsch. Leider waren wir die ersten Tage zu allem Überdruss auch noch in Ihrer Gruppe beim Tauchen. Ihre Orientierung und Ortskenntnisse sind schlecht, wir gingen prinzipiell an der falschen Stelle ins Wasser und mußten oft gegen die Strömung minutenlang ankämpfen um überhaupt an das gewünschte Riff zu kommen. Gab es etwas Interessantes zu sehen, oder wurde dies gemäß des Spots erwartet (Haie, Manta Putzerstation), war keineswegs Geduld angesagt, sondern nach 3 Minuten ging es wieder weiter. Auch entlang des Riffes war Höllentempo angesagt es sei denn irgend ein Makrozeug hat Kati fasziniert. Dann hat Sie durchaus einige Minuten davor verbracht, während die Gruppe desinteressiert die Position gegen die Strömung hielt. Unsere Tauchgänge waren auf Grund des vollkommen sinnlosen Tauchablaufes mit unnötig hohem Luftverbrauch meist nach 40-45 Minuten beendet. Kritik wurde abgeschmettert, erst als wir laut wurden durften wir zu der anderen Gruppe wechseln. Von da an war jeder Tauchgang ein Traum bei dem wir viel gesehen haben und auch wieder die volle Stunde unter Wasser auskosten konnten. Es ist gegenüber dem schönen Schiff und der super maledivischen Crew mit Ihrem tollen Service eigentlich ungerecht Flossen abzuziehen doch gerade auf einem Schiff sollte das gesamte Personal professionell agieren was hier leider nicht zutraf
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen

Allgemein Infos

Schiffsklasse:
Luxusklasse
Baujahr:
NIcht spezifiziert.
Länge:
30
Breite:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Kabinen:
9
  • Kabinen mit DU/WC
Max. Anzahl Taucher:
18
Motoren:
NIcht spezifiziert.
Max. Geschwindigkeit:
NIcht spezifiziert.
Generatoren:
NIcht spezifiziert.
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
Treibstofftank:
NIcht spezifiziert.
Wassertank:
NIcht spezifiziert.
Zodiak Anzahl:
NIcht spezifiziert.
Zodiak Motoren:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Besatzung:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides/TL:
3
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
4
Flaschenmaterial:
4
Ausstattung
  • Entsalzungsanlage
  • Klimaanlagen Kabinen
  • Klimaanlage Salon
  • Sonnendeck
  • Taucherplattform
  • Aufenthaltsraum
  • DVD / TV
Tauchtechnik
  • Nitrox
  • Trimix
  • Rebreathersupport
  • Lademöglichkeit 12/24V
  • Lademöglichkeit 110V
  • Lademöglichkeit 220V
  • Kameraverleih
  • Computerverleih
Kommunikation
  • Bordfunk
  • Satellitentelefon
  • Satellitenfax
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
  • Rettungsinseln
Anzahl Rettungswesten:
NIcht spezifiziert.
Technik
  • GPS
  • Radar
  • Echolot
  • Fishfinder
Aktivitäten
  • Wasserski
  • Angeln/Fischen
  • Parasailing
  • Abendprogramm

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen