Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(4)

DivecookyPADI DM600 TGs

Vom 14.03. - 29.03.2015 bin ich auf einer Deep-So ...

Vom 14.03. - 29.03.2015 bin ich auf einer Deep-South-Tour auf den Malediven mit der M/Y Virgo gewesen. Es ging von Male mit dem Flieger nach Koodhoo und dann zurück nach Male.

Ich halte mich hier kurz, einen ausführlichen Bericht gibt es in Kürze auf
http://www.divecookys-tauchblog.de
Ein Video ist in der Taucher.net-Videodatenbank unter Tauchsafari südliche Atolle zu finden: tauchvideo_Diving_Maldives_Deep_South__15346_vidid3529

Das Tauchsafarischiff:
Eine ganz schwierige Bewertung. Definitiv geräumig und mit sehr großen und auch komfortablen Kabinen ausgestattet. Aufgetretene Defekte und Mängel sind alle umgehend behoben worden. Es gab einen großen Salon aber leider kein Schattendeck. Man musste wählen zwischen Sonne oder klimatisiertem Innen-Salon. Auf dem Sonnendeck waren auch nur sehr wenige Liegen und diese teilweise kaputt. Man war auf den Malediven und hat meißt nur im Salon oder in der Kabine gehockt weil es draußen nichts gab und es in der Sonne schlicht zu heiß war. Da wäre mir ein weniger komfortables Boot eindeutig lieber gewesen dass aber zu 100% durchdacht ist. Das war etwas lieblos.

Crew/Guides:
Crew hilfsbereit und freundlich und eher zurückhaltend, alles blieb eher sehr distanziert. Da der tiefe Süden nicht oft gemacht wird kann man leider auch nicht sagen, dass die Guides sich gut auskannten, zumal der erfahrenere Guide auch noch für ca. 1 Woche ausgefallen ist. Sicherheitsmäßig gab es absolut nichts zu bemängeln, da war alles top. Essen war ebenso top, super liebevolles Barbecue auf einer Insel.

Unterwasser:
hängt ein bisschen von der Taucherfahrung ab. Wer bereits Galapagos, Cocos, Socorro oder eines der wenigen noch verblieben Großfischreviere mehrmals betaucht hat wird vermutlich leicht enttäuscht. Wer auf den Malediven oder an anderen Plätzen mal 1-2 Haie gesehen hat der wird positiv überrascht sein. Noch dazu gibt es nach allem was ich so höre auch eine große Glückskomponente und manche Touren sind top und manche eher nicht. Wir waren nicht vom Glück verfolgt und trotzdem gab es tolle Szenen unter Wasser wie z.B. die Delfine an Boadhoo Fushi.

Fazit:
Da das Schiff für mich etwas gesichtslos und ohne durchdachte Strategie gewesen ist und es speziell bei unserer Tour auch Probleme mit den Guides hab gebe ich nur 4 von 6 Flossen. Vermutlich würde ich beim nächsten Mal ein anderes Boot auf den Malediven wählen. Schade eigentlich, denn das Potenzial hat dieses Schiff allemal. Es fehlt jemand der das Boot komplett mit Herz durchdenkt.
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen