Schreibe eine Bewertung

M/V Mermaid 1, Phuket

2 Bewertungen
Homepage:
Email:
Eigneranschrift:
Telefon:
Fax:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

Ich hatte auf der Mermaid I die Burma-Tauchsafari ...

Ich hatte auf der Mermaid I die Burma-Tauchsafari vom 27.03. bis 05.04.2011 gebucht.

Vor der Buchung fragte ich bei Rolf Dunkert MERMAID CRUISE Ltd. - Phuket, Thailand nach, ob es einen deutschsprachigen Guide auf der Mermaid gibt. Das war mir ganz besonders wichtig und eine Bedingung, da meine Englischkenntnisse sehr schlecht sind. Ich erhielt folgende Antwort:
„Hallo Peter, es gibt einen deutschsprachigen Divemaster an Bord“.
Auf meine Frage, ob ich vor der Abfahrt die Leihausrüstung anprobieren kann, erhielt ich die Antwort:
„Am Tag der Abfahrt, also am 27.03., wird jemand von der Crew mit in unser Office gehen, um dort die Sachen anzuprobieren. Ist alles vollkommen problemlos.
Es war weder ein deutschsprachigere Divemaster an Bord, noch ging man mit mir in das Office, um die Leihausrüstung anzuprobieren. An Bord hatte ich dann zwei Anzüge zur Auswahl. Einer war zu klein, der andere zu groß. Ich nahm notgedrungen den zu großen, was immer wieder bei den Mittauchern zu einem Scherz führte.
Es entstand bei mir der Eindruck, dass Anfragen einfach so mit ja beantwortet werden, um mich zur Buchung zu bewegen.
Die Abfahrt am 27.03.2011 erfolgte bei sehr schlechtem Wetter. Es stürmte und regnete stark. Die Überfahrt zu den Similan dauerte deshalb mehr als doppelt so lange wie üblich. Unterwegs ging im Speisesaal ein großer Tisch zu Bruch. In der Kabine flog alles was nicht niet- und nagelfest war, herum. Durch das geschlossene Fenster drang Wasser ein. Wegen einem Kurzschluss fiel in meiner Kabine für 10 Stunden das Licht aus. Schlafen Fehlanzeige.
Die Mermaid wollte eigentlich zu Similan Nr. 7, musste aber wegen dem Sturm zu Similan Nr. 9 ausweichen und ankerte dort im Inselschatten.
Am 28.03.11 war Tauchen nicht möglich. Wir erfuhren, dass besseres Wetter abgewartet werden soll und es dann über Richelieu Rock nach Burma gehe. Auch müsse man auf die Mermaid II warten, da die Mermaid I auf der Überfahrt Trinkwasser verloren habe.
Am 29.03.11 4 Tauchgänge bei Similan 8 und 9 bei starkem Regen und Wind. Lustig war, dass bei einem Tauchgang der Guide ca. 400 Meter von seiner Tauchgruppe entfernt aus dem Wasser gefischt wurde. Die Gruppe war ohne ihn wieder abgetaucht, um eine verlorene Kamera zu suchen, er wurde Richtung offenes Meer abgetrieben.
Am 30.03.11 hatte sich das Meer etwas beruhigt und wir konnten nach Koh Bon fahren und dort 3 Tauchgänge machen.
Am Abend des 30.03.11wurde uns durch die Safarileiterin mitgeteilt, dass die Wetterlage weiterhin schlecht sei und wir deswegen nicht nach Burma fahren. Sie habe mit dem Schiffseigner telefoniert und freue sich, dass sie die Erlaubnis bekam, als Trostpflaster auf jeden Tisch eine Gratisflasche Wein stellen zu dürfen. Drei Tische, drei Flaschen Wein. Ich trinke keinen Wein.
Die Safari wurde dann über Richelieu Rock, den Similan und den südlichen Inseln sowie Shark Point weitergeführt. Das alles machte mir keinen Spaß, da ich schon zwei Similan Safaris hinter mir hatte und auch die anderen Tauchplätze bereits zur Genüge kannte.

Die Mermaid I ist sicherlich ein schönes Safariboot. Die Thai-Crew ist sehr freundlich und ganz besonders aufmerksam. Das Essen ist vorzüglich und reichlich. Die Briefings sind informativ und ausführlich. Gravierende Mängel konnte ich nicht feststellen. Leider war die Matratze in meinem Bett völlig ausgeleiert. Auch der Preis von 6 Euro für 1 Füllung Nitrox ist nicht zeitgemäß. Verwundert hat es mich allerdings, dass jeder mit Nitrox tauchen durfte. Ob ein entsprechendes Brevet vorhanden ist, wurde nicht überprüft.

Für den Zustand der Tauchplätze kann die Mermaid nichts. Die Sicht ist fast immer grottenschlecht. Hartkorallen sind durchgehend kaputt. Weichkorallen sind vorhanden. Immer weniger Fisch. Lediglich Koh Bon verwöhnte uns mit Mantas und einem Leopardenhai.
Das Highlight war dann das Müllkippentauchen bei Hin Muang (siehe Bild).

Ich gehe davon aus, dass die Wetterverhältnisse vor der Ausfahrt dem Schiffseigner bekannt waren und absehbar war, dass die Safari nicht wie geplant durchgeführt werden kann. Hätte man mich darüber informiert, wäre ich nicht an Bord gegangen. Die Gründe dafür, warum diese Information unterblieb, kann ich mir gut vorstellen. Laut Geschäftsbedingungen ist Mermaid Cruise berechtigt, die Reiseroute bei unvorhersehbaren Ereignissen zu ändern. Der Sturm war bereits vor der Abfahrt da.
Dass dann bei der Abrechnung ein großzügiger Rabat bei Nitrox eingeräumt wurde und das Bier gratis war, machte die Sache auch nicht besser.











Tauchen bei Hin Muang


Müllkipentauchen in Thailand


Liebe Taucher, wir waren vor euch da...Hin Daeng Thailand

Mehr lesen

Wir waren vom 22.01.2011 bis 1.02.2011 auf der Me ...

Wir waren vom 22.01.2011 bis 1.02.2011 auf der Mermaid 1 auf der Thailand/Burma Safari
10 Nächte/9 Tage

Die Maimaid1 ist ein schönes Safariboot mit guten Service. 5* wie im Katalog hat sie leider nicht. Dazu fehlt es nach Europäischen Standard an einigem. Aber 4* würde ich dem Schiffchen schon geben.

Zum Tauchen. Leider ist es wirklich so wie ein Kollege für die Mermaid 1 und Thailand geschrieben hat. Die in den Breefings erwähnte Artenvielfald ist leider nicht mehr gegeben.

Es gibt wirklich beängstigend wenig Fisch! Auch in den Riffen immer nur vereinzelte Fische, stellenweise dachten wir, dass es gar nichts mehr gibt. Die Hartkorallen leiden unter der Korallenbleiche und sind stellenweise mausetot. Softkorallen sind schon noch da. Auch sind die Sichweiten meißtens nicht über 5 Meter! Das liegt nicht am Plankton, sondern an den vielen Schwebstoffen aus den Flüssen und durch die Überfischung des Meeres. (Schleppnetzte bis auf den Grund)
Ferner ist es nicht prickelnd, wenn man dann noch die wenigen schönen Blöcke ausläßt und vom Diveguide nur über den Sand gescheucht wird, weil es dort vielleicht noch eine kleine Schnecke gibt. Manche Diveguides sind leider Beratungsresitent, so dass wir uns zum Schluss ein wenig abgestzt haben.

Die Tauchguides sind immer ganz begeistert wenn es mal ein Seepferdchen, Nacktschnecke, Gostpipefish oder doch mal was Größeres (wir hatten einen schemenhaften Manta, 6 Mobula, einen Gostpipefish, 5 Seepferdchen einen Frogfish und 3 Haie bei 29 Tauchgängen) in der trüben Brühe zu sehen ist. Muränen und Steinfische gibt es allerdings reichlich. Meine UW-Camerea habe ich nach dem 1ersten Tauchgang wieder eingepackt. Lohnt nicht!

Ferner hat die Thailändische Regierung 18 Tauchplätze gesperrt, darunter allein 6 auf den Simelan Inseln. Das wurde beim Breefing für die Safari leider vergessen zu erwähnen. Das stand in der Zeitung, die wir im Hotel bekommen haben. Aber die 1800,- THB für den Park wurde trotzdem kassiert. Ach so und für Burma sind für Tauchen und Einreise 230,- USD fällig. (Kann der veranstalter nicht dafür, ist halt so, aber wichtig zu wissen).

Nicht nur Abends sind sehr viele Fischerboote zu sehen die alles aus dem Meer rausholen (aber dann fällt es wg. dem Licht noch mehr auf). Bald ist nichts mehr da. (Das ist in Burma nicht besser, eher noch schlimmer, weil es hier keinen Marinpark gibt.) Es ist schon jetzt fast nichts mehr da.

Fazit. Die Mermaid1 als Schiff für eine Safari OK, Essen wirklich gut, der Platz auf dem Divedeck ist etwas eng, geht aber noch (siehe die Anmerkung zu den Sternen) Die Kabinen sind auch recht schön. Die Tauchplätze sind leider nicht zu empfehlen. Schade das die Riffe so kaputt sind und die Sicht so grotten schlecht! Wir hatten uns mehr versprochen. Dann lieber wieder Komodotour oder Raja Amapt (West Papua), Sulawesi oder PNG
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Schiffsklasse:
NIcht spezifiziert.
Baujahr:
NIcht spezifiziert.
Länge:
NIcht spezifiziert.
Breite:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Kabinen:
NIcht spezifiziert.
Kabinen mit DU/WC:
NIcht spezifiziert.
Max. Anzahl Taucher:
NIcht spezifiziert.
Motoren:
NIcht spezifiziert.
Max. Geschwindigkeit:
NIcht spezifiziert.
Generatoren:
NIcht spezifiziert.
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
Treibstofftank:
NIcht spezifiziert.
Wassertank:
NIcht spezifiziert.
Zodiak Anzahl:
NIcht spezifiziert.
Zodiak Motoren:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Besatzung:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides/TL:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
NIcht spezifiziert.
Flaschenmaterial:
NIcht spezifiziert.
Ausstattung
Entsalzungsanlage:
NIcht spezifiziert.
Klimaanlagen Kabinen:
NIcht spezifiziert.
Klimaanlage Salon:
NIcht spezifiziert.
Sonnendeck:
NIcht spezifiziert.
Taucherplattform:
NIcht spezifiziert.
Aufenthaltsraum:
NIcht spezifiziert.
DVD / TV:
NIcht spezifiziert.
Tauchtechnik
Nitrox:
NIcht spezifiziert.
Trimix:
NIcht spezifiziert.
Rebreathersupport:
NIcht spezifiziert.
Lademöglichkeit 12/24V:
NIcht spezifiziert.
Lademöglichkeit 110V:
NIcht spezifiziert.
Lademöglichkeit 220V:
NIcht spezifiziert.
Kameraverleih:
NIcht spezifiziert.
Computerverleih:
NIcht spezifiziert.
Kommunikation
Bordfunk:
NIcht spezifiziert.
Satellitentelefon:
NIcht spezifiziert.
Satellitenfax:
NIcht spezifiziert.
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
Erste Hilfe Ausrüstung:
NIcht spezifiziert.
Rettungsinseln:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Rettungswesten:
NIcht spezifiziert.
Technik
GPS:
NIcht spezifiziert.
Radar:
NIcht spezifiziert.
Echolot:
NIcht spezifiziert.
Fishfinder:
NIcht spezifiziert.
Aktivitäten
Wasserski:
NIcht spezifiziert.
Angeln/Fischen:
NIcht spezifiziert.
Parasailing:
NIcht spezifiziert.
Abendprogramm:
NIcht spezifiziert.