Nefretari Beach Resort , Safaga (Inaktiv)

3 Bewertungen

Dieses Hotel ist inaktiv / geschlossen. Die angezeigten Fotos / Berichte bleiben sichtbar, weitere Informationen können nicht hinzugefügt werden.

Die besten Premium-Tauchbasen

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Die besten Premium-Schiffe

Zeige alle Premium-Schiffe

Bewertungen(3)

Neues vom Nefertari Hotel:Anfang August 2007 war ...

Neues vom Nefertari Hotel:
Anfang August 2007 war ich mit meiner Familie im Nefertari Hotel in Safaga. Dies war ein Lastminute-Buchung, da das Wetter in Deutschland so schlecht war. Die Berichte im Taucher-Net versprachen keinen schönen Urlaub.

Aber nach etlichen Urlauben in Ägypten dachten wir, so schlecht kann es nicht sein. Doch am ersten Abend glaubte ich den Berichtigen. Es war saumäßig.

Nach dem zweiten Tag hatte Gott unsere Gebete erhört. Es tat sich etwas. Von Tag zu Tag verbesserte sich der Service und das Essen. Durch einen Managerwechsel fing das heruntergewirtschaftete Hotel wieder an aufzublühen. Neue Farbanstriche, Beseitigung von gefährlichen Unfallstellen im Pool, neue Auflagen für die Liegen, usw. ließen mich bei Abfahrt nach 14 Tagen feststellen, es handelt sich wieder um ein typisch ägyptisches 3-Sterne-Hotel. Man kann nur hoffen, dass dieser Trend anhält, da die sehr schöne Lage des Hotels für Schnorchler und Taucher sowie für ruhesuchende Urlaube ideal ist.
Mehr lesen
bikefreshTaucher i.R.

Ich habe nun eine Woche im Hotel Nefertari geschl ...

Ich habe nun eine Woche im Hotel Nefertari geschlafen und Frühstück und Abendbrot zu mir genommen-mehr nicht. Um einen entspannten Badeurlaub zu machen, gibt es doch bessere Anlagen. Die Zimmer waren sauber und mit TV (3 deutsche Programme), eigenem Safe und Kühlschrank ausgestattet. Etwas rustikal mit kleinen Mängeln war das Bad ausgestattet. Das Essen war eher unterer Durchschnitt, allerdings gab es zu Stoßzeiten einen Mangel an Tellern, welche zum großen Teil auch noch abgestoßen waren. Getränke wurden in kleinen Plastikbechern angeboten, Nescafé und Tee gab es beim Frühstück in Selbstbedienung. Die Tische wurden mit den benutzten Servietten der vorherigen Nutzer mal kurz abgewischt.
Baden im Meer war nahezu unmöglich, da das Hotel an der Riffkante liegt, wodurch es bei Wind schutzlos Wellen und Strömungen ausgesetzt ist. Deshalb gingen viele Gäste einfach in die Bucht auf die Anlage des Coral Garden, ca. 1km südlich des Hotels. Dies wird in Kürze aber nicht mehr möglich sein, oder nur noch gegen Eintritt, ein Zaun wird momentan gebaut.
Wer tauchen will, sollte benfalls die Basis des Coral Garden wählen. Ein deutsches Paar, welches kurz nach mir im Coral Garden eincheckte, hatte einen TG bei den Freedom Divers im Hotel gemacht, wovon sie nichts Gutes zu berichten hatten.
Das Hotel kann ich nicht wirklich empfehlen, man sollte dann doch gleich das Coral Garden wählen.

Mehr lesen

Wir waren im September 10 Tage zum Tauchen am Rot ...

Wir waren im September 10 Tage zum Tauchen am Roten Meer. Gewohnt haben wir im Nefretari Beach Resort bei Safaga. Getaucht wurde im Dive Center Coral Garden, gleich um die Ecke mit 5 min Fussweg an der Strasse entlang.

Das Hotel liegt auf einer Anhöhe direkt am Meer. Über treppenartige Terassen geht es ans Meer. Ein Baden direkt über den Sandstrand ist nicht möglich da dort sofort das Riffdach beginnt und dann gleich die Riffkante da ist. Es gibt einen Steg vom Strand ins Wasser, von dem man bei ruhigem Meer schnorcheln kann. Bei Wind und Wellen ist das Baden und schnorcheln vom Steg aus nicht möglich. Im Hotel gibt es eine tschechische Tauchbasis. Diese hat uns von der Ausstattung und dem Drumherum überhaupt nicht gefallen. Wir würden dort nie Tauchen gehen.

Es gibt im Hotel Bungalows und Zimmer im Haupthaus (2-3 stöckig). Wir haben in einem Bungalow gewohnt. Die Bungalowzimmer sind großzügig geschnitten besitzen eine Minibar, Klimaanlage, Fernseher mit deutschen Programmen und eine schöne Terrasse mit 2 Stühlen und einem Bestelltisch. Das Bad ist sehr groß, aber sieht irgendwie etwas runtergekommen aus. Die Zimmer waren sauber.

Das Hotel hat 2 Swimmingpools. Liegen waren immer genügend da. Es gibt jeden Tag frische Strandtücher für die Hotelgäste am Pool. Das Hotel ist eigentlich ein All-Inclusive-Hotel, wir hatten aber als Taucher extra nur Halbpension gebucht. Schlecht war, dass keine Preislisten für Getränke, usw. auslagen und wir nicht wussten was eigentlich z.B. ein Wasser, Cola oder Bier kostete. Frühstück gab es morgens von 7:00 Uhr bis 10:00 Uhr und Abendessen von 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr. Beides wird in Buffetform gereicht. Das Essen hat uns nicht besonders geschmeckt. Es war fast immer nur lauwarm und falls man etwas später zum Essen kam, waren meist die guten Sachen weg und aufgefüllt wurde nicht immer.

Das Hotel steht unter tschechischer Leitung. Die Gäste waren meist Tschechen und Holländer. Alle Gäste haben sich absolut korrekt benommen und verhalten, obwohl wir erst etwas skeptisch waren. Es gab trotz AI keine Trinkgelage und Lärmstörungen.

Fazit: Bei 10 Tagen war das Hotel, da wir viel getaucht sind völlig ausreichend. Das Essen hätte besser sein können. Swimmingpool, Liegen und Strandtücher waren für unsere 2 tauchfreien Tage sehr angenehm. Bei einem reinen Bade- und Strandurlaub würde wir uns eine andere Unterkunft suchen.

Mehr lesen

Allgemein Infos

Art:
Hotel
Kategorie:
***
Anzahl Unterkünfte:
NIcht spezifiziert.
  • Restaurant
  • Pool
  • Tauchbasis
  • Bar
  • Fitnessbereich
  • Behindertengerecht
  • Kinderbetreuung
Essensoptionen:
All inklusive