Schreibe eine Bewertung

Morgana Beach Ressort, Taba

7 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Jahnstrasse 23 71672 Marbach am Neckar
Telefon:
015111641406
Fax:
07144858273
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(7)

Martin GehringTauchlehrer

Meine Frau und ich waren vom 18.12.06-01.01.07 vo ...

Meine Frau und ich waren vom 18.12.06-01.01.07 vor Ort. Also wir können die Meinungen unserer Vorgänger nicht teilen. Das Essen war abwechslungsreich und auch gut. Wartezeiten gab es keine (OK das Hotel war auch nicht ausgebucht) Die Tauchschule wird hervoragend von Henrik, Dorthe, Petzi u. Kurt geleitet wie man es auch von Basen Werner Lau gewohnt ist. Die Tauchplätze bzw. Riffe sind intakt für jeden etwas geboten vom Beginner bis zum Profi. Das einzige was ich zu bemängeln habe sind die kleien Plastikbecher zum Trinken absolut unnötig (Umweltverschmutzung) und viel zu klein. Aber sonst alles in allem war es nicht schlecht für einen relaxten, gemütlichen Urlaub. Bilder dazu auf meiner Homepage www.tauchschule-gehring.de
Mehr lesen

Das Morgana Beach Resort ist eine sehr schöne, mo ...

Das Morgana Beach Resort ist eine sehr schöne, moderne und durchdachte Hotelanlage. Die Zimmer sind bestens ausgestattet, es könnten mehr Steckdosen vorhanden sein. Alle Zimmer haben Meerblick. Ein sehr großes Plus für die Hotelanlage, schade drum, es folgt der negative Teil. Die Sauberkeit sowohl in den Zimmern, als auch am Pool und in den ´zwei´ Hauptrestaurants lässt bestenfalls zu wünschen übrig. Es gibt eigentlich nur ein Hauptrestaurant: Hier ist die Musik viel zu laut, der Koch ist geizig, man wird nur satt, wenn man sich öfter anstellt, oder sich auf arabisch beschwert - dazu später mehr. Das Essen ist selbst für ägyptische Standards langweilig und nicht abwechslungsreich, dafür aber immer sehr gut und verträglich. Snacks gibt es genau so wenig wie eine Strandbar. Nach der ersten Woche gab es viele Beschwerden zum Essen. Unser Reiseleiter kümmerte sich aber darum, sodass es in der zweiten Woche auch Fisch und Snacks gab.
Ein weiterer Kritikpunkt ist der Service: Ein Teil des Personals ist superfreundlich und fleißig - auch ohne Trinkgeld, ein anderer Teil ist dauergestresst und extrem unfreundlich - selbst mit Trinkgeld. Der Service an der Rezeption ist ausgezeichnet, fast alle sprechen Deutsch, Probleme auf den Zimmern werden innerhalb weniger Minuten behoben. Ein großes Manko ist, dass es zwischen 17 und 19 Uhr wenig bis kein Wasser auf den Zimmern im Obergeschoss gibt.
Das Hotel besitzt einen Sandstrand der in steinigen Boden und in das Riff übergeht - nichts für Kinder oder Badeurlauber. Über das Riffdach führt ein abenteuerlicher Plattenweg, der ein hohes Verletzungsrisiko birgt. Ist dieser Weg gemeistert, erwartet Schnorchler und Taucher ein intaktes und farbenfrohes Riff. Es sind Muränen, Hechte, Feuerfische und Sepia anzutreffen auch Makrelen, Thunfische und Schildkröten finden sich von Zeit zu Zeit im Riff ein. Die Sicht ist gut, es gibt kaum Strömung. An dieser Stelle auch ein großes Lob an die ansässige Tauchschule Werner Lau - moderne Ausstattung, freundliches Personal und super Ausflüge (auch für Nichttaucher).
Sehr störend waren die vielen arroganten Israelis im Hotel. Sie waren unter den deutschen und ägyptischen Gästen unbeliebt, weil sie sich nicht am Essen anstellen konnten, den Großteil der Poolliegen „belagerten“ und sich teilweise gewalttätig verhielten. Wer der arabischen Sprache mächtig ist, ist klar im Vorteil. Als Deutscher wird man an der Poolbar nur außerhalb des Wassers bedient.
Das Hotelmanagement ist an Beschwerden nicht interessiert und unfähig etwas zu ändern.

Mein Fazit: Nie wieder Morgana!
Mehr lesen

Ich war vom 02.08. - 16.08.06 in Morgana Beach Re ...

Ich war vom 02.08. - 16.08.06 in Morgana Beach Resort. Die Zimmer sind sehr geräumig und sauber.
Leider ist es mit dem Service und der Unterhaltung nicht ums beste bestellt. Als Deutscher wird man hier vom Service-Personal nicht gerne gesehen, da die meisten Italienisch sprechen. Dies merkt man, wenn man auf seine Getränke-Bestellung mehr als 1 Stunde warten muß.
Ich wurde sogar angepöbelt, als ich mir erlaubt hatte, für meine Tochter bei der Essenausgabe Pommes zu nehmen, dass wir Deutschen den Arabern alles weg fressen würden.
In den zwei Wochen habe ich abgenommen, weil ich einfach nichts zum essen fand. Es gibt jeden Tag das gleiche und nach einer Woche kann man wirklich nur noch den Kuchen essen. Zum Glück war ich schon öfters in Ägypten, so das ich wieß, das es auch besseres Essen gibt.
Die Preise, die hier verlangt werden sind schon Wucher. Für eine Taxifahrt nach Taba-Hight wird pro Erwachsene Person 5€ verlangt. Die Einkaufsmöglichkeiten ums Hotel sind sehr beschränkt und mit Preisen, die einfach nur Wucher sind. Für ein T-Shirt, das in Safaga 2€ kostet, werden hier 8€ verlangt. Verhandlungen sind hier in drin.
Aber ich war ja hier zum Tauchen.
Auch die Preise in der Taucher-Basis sind den örtlichen gepfogenheiten angepasst.
Die Basis von Werner Lau ist sehr ordenlich und geplegt.
Im Hausriff zu tauchen ist sehr entspannend und man sieht auch allerhand. Am besten sollte man mit dem Petzi tauchen, denn er ist die Seele diesr Basis und sieht auch alles. Mit Petzi kann man sich auch ün´ber seine Taucherlebnisse sehr gut nach dem Tauchen unterhalten. Er ist auch bereit Tips zu geben, wie man besser tauchen kann.
Leider ist dies der einzige auf der Basis.
Silke und Ben fehlt meiner Meinung nach einfach das Einfühlungsvermögen für Anfänger.
Aber beide helfen einen, wenn Not am Mann ist.
Wäre Petzi nicht gewesen, hätte ich den Tauchurlaub abgebrochen. Auf diesen Weg nochmals vielen Dank an Petzi für seine Aufmunterungen, Einfühlungsvermögen und Geselligkeit. Bei Petzi fühlt man sich in der Taucherfamilie aufgehoben. Danke Petzi.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Art:
Hotel
Kategorie:
*****
Anzahl Unterkünfte:
300
  • Restaurant
  • Pool
  • Tauchbasis
  • Bar
  • Fitnessbereich
  • Behindertengerecht
  • Kinderbetreuung
Essensoptionen:
All inklusive

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen