Schreibe eine Bewertung

Harbour Village Beach Club

1 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Kaya Gobernador N.Debrot No. 71 Bonaire, Netherlands Antilles
Telefon:
+599-717-7500
Fax:
+599-717-7507
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Die allermeisten Unterkünfte auf Bonaire sind Fer ...

Die allermeisten Unterkünfte auf Bonaire sind Ferienwohnungen, und die meisten Besucher dort möchten auch genau soetwas: Eine billige Unterkunft (die durchaus gemütlich sein kann) mit Küchenzeile zur Selbstverpflegung.

Wer hingegen ein richtiges Hotel mit rundum-Service möchte, der hat auf Bonaire nicht allzuviel Auswahl. Da mir das ´Plaza´ schon aus diversen Beschreibungen und eigener Ansicht einer vergangenen Reise nach heruntergekommen in Erinnerung war, gab es eigentlich nur noch eine Alternative: Den Harbour Village Beach Club.

Dort steigt, wenn man der Eigenwerbung glauben darf, auch das niederländische Königshaus ab, wenn es denn zu Besuch auf Bonaire weilt. Was aber jetzt nicht bedeutet, das man es mit einem extremen Luxus-Tempel zu tun bekommt - es sind einfach nur schöne, große Zimmer, stilvoll eingerichtet, nicht vergammelt und vor allem: Anders als sonst fast überall auf Bonaire findet man einen zuverlässigen, fleissigen, unauffälligen - sprich: einfach professionellen - Zimmer- und sonstigen Service vor, der auch Sonderwünsche erfüllt. Das alles, natürlich, zu einem Preis weit oberhalb einer gut ausgestatteten Ferienwohnung mit Meerblick.

Auch eher selten auf Bonaire: Der Harbour Village Beach Club verfügt über einen eigenen, täglich gepflegten Sandstrand und über ein eigenes Restaurant (´La Balandra´), das von morgens bis abends hervorragendes Essen anbietet, mit bestem Ausblick auf Meer und Marina. Eilig sollte man es beim Essen allerdings nicht haben - der Service im Restaurant ist zwar sehr freundlich und Sonderwünschen zugänglich, aber nicht der schnellste. Das Niveau der Küche ist so hoch wie das der Preise - aber durchaus nicht überteuert.

Tatsächlich überteuert sind allerdings die Angebote des ´SPA-Bereichs´, der ziemlich groß und gut ausgestattet, aber während unserer Anwesenheit extrem wenig frequentiert war. 3 Minuten Fußweg vom Ausgang des Resorts (nach links) gibt es übrigens das Day-SPA ´Nubia´, das die gleichen Leistungen zum halben Preis anbietet - die Besitzerin arbeitete früher selbst im Spa des Harbour Village Beach Club.

Als weiterer Kritikpunkt am Resort fällt mir ein, dass auch in diesem guten Hause keine wirklich Moskito-dichten Fenster existieren und die Klimaanlage laut ist - aber ich schalte die nachts ohnehin lieber ab. Immerhin stellte das Hotel ´elektrische Fliegenklatschen´ zur Verfügung, die viel Spaß beim Jagen machten...

Eine Tauchbasis gibt es auch im Resort - allerdings wollten wir ´unlimited shore-diving´ mit Nitrox und einen Mietwagen, das gab es im Paket sinnvoller bei ´Buddy Dive´ ein paar Meter nördlich, daher haben wir die Basis im Resort nicht getestet. Sie hat ein eigenes Schiff, muss aber Nitrox offenbar fremd beschaffen, und will daher 10$/Tank... anderswo auf der Insel gibt´s das ´for free´.


360° Panorama Strand und Zimmerterassen des Harbour Village Beach Club


Eines der zwei Schlafzimmer der Suite


Wohnzimmer der Suite


Blick vom Frühstück im Hoteleigenen Restaurant ´La Balandra´

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Art:
Hotel
Kategorie:
7
Anzahl Unterkünfte:
NIcht spezifiziert.
  • Restaurant
  • Pool
  • Tauchbasis
  • Bar
  • Fitnessbereich
  • Behindertengerecht
  • Kinderbetreuung
Essensoptionen:
6

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen