boot 2018 - Neues aus der Messehalle III

Teile:
27.01.2018 09:21
Kategorie: Diverses

DIWA Awards und Taucher.Net Destination des Jahres

Seit dem Jahr 2014 verleiht der Deutsche Tauchverband DIWA, 6 Awards an Persönlichkeiten, die sich im und rund um den Tauchsport verdient gemacht haben. Heuer stand sie eindeutig im Zeichen der Powerfrauen.

Gallery 1 here

Der Präsident Wilfried Dickes, der die Preisverleihung übernahm, dankte allen Frauen in der Branche, ohne die der Tauchsport nicht überleben könnte. Stellvertretend für sie wurden Stephanie Naglschmied, Hedda Höpfner, Jasmin Järisch, Anja von Heydnitz, Claudia Weber Gebert und Jeanet Nunez Perez geehrt. Zusätzlich bekam noch der Unterwasserfotograf Imran Ahmad für seine fantastischen Aufnahmen einen Spezial-Award.

Erstmalig schloss sich Taucher.Net an dieser Zeremonie an und überreichte einen Award an die Urlaubsdestination des Jahres 2017 – an Malta. Malta wurde als Destination auserkoren da sich das Land um alle Belange betreffs Taucher bemüht und hier weltweit eine extrem positive Vorreiterrolle einnimmt.

Tauchcomputer Maoi von Thalatoo

Maoi nennt sich ein neues innovatives Produkt von Thalatoo. Der französische Spezialist stellt seine neue Erfindung nach 2 Jahren Entwicklung erstmalig auf dieser Messe vor. Es handelt sich um einen Tauchcomputer, der über jeder beliebigen Tauchmaske angebracht wird und dessen Daten mittels einer Led Anzeige in das Sichtfeld des Tauchers projiziert wird. Dadurch hat der Benutzer seine wichtigsten Daten immer direkt im Auge und kann sich rein an der Schönheit des Tauchgangs erfreuen, oder eine Notsituation meistern, wo er z.B. beim Notaufstieg beide Arme für die Rettung des Buddys benötigt.

Gallery 2 here

Die Anzeige wird im Verhältnis auf eine Entfernung von 1,5m angezeigt damit auch Taucher mit optischer Weitsichtigkeit die Anzeige gut ablesen können. Die sichtbaren Daten werden durch den Fokus des Auges angesteuert und nehmen auf das Gesamtsichtfeld des Tauchers keinen negativen Einfluss. Der Computer ist für eine Tiefe von 60m ausgelegt, hat Nitrox bis 40% und eine Akku Laufzeit von 10 Tauchstunden.

Seacam

Alle Jahre wieder lud der Gehäusehersteller Seacam zu seiner Standparty ein. Traditionell durfte natürlich die Legende unter den Unterwasserfotografen, Kurt Amsler am Schlagzeug nicht fehlen. Die zahlreichen Besucher lauschten begeistert den Jazzklängen und genossen die begeisterte Stimmung bis 22 Uhr.

Gallery 3 here

Aber auch mit seinen Produkten möchte die Edelschmiede aus Österreich zukünftig den Ton angeben und so werden am Stand wieder neue innovative Neuheiten präsentiert. Darunter zählt auch das neue Gehäuse für die Nikon D850. Diese Vollformatkamera ist durch seine Lichtstärke in Kombination mit der noch höheren Auflösung bereits jetzt ein Renner unter den ambitionierten Unterwasserfotografen und die derzeitige Lieferzeit spricht für sich. Zu sehen in der Halle 4, Stand A14


Apnoe(shop) in Halle 3

Da der Apnoesport sich ständiger Zuwachszahlen erfreut, verlangte die Szene nach einem Shop in der Tauchsporthalle in Düsseldorf. Christian Kozmuth, der Betreiber des Tauchturms in Seiersberg/ Österreich errichtete seinen Apnoe-shop.com Stand in Kooperation mit seinem Hersteller Mares.

Gallery 4 here

Als Highlight werden hier brandneue Produkte präsentiert, welche am Markt bisher noch nicht vertreten waren. Zum Sortiment zählen natürlich die speziellen 1,5mm Freitauchanzügen als Ein-oder Zweiteiler, die außen mit Glatthaut versehen sind und innen eine Kaschierung zum leichteren An- und Ausziehen besitzen.
Erstmalig wird hier das neu entwickelte Neckweight gezeigt. Einzelne 300 Gramm Stücke können als Klicksystem aneinandergefügt werden und sorgen somit für eine optimale Trimmung für die Gleitphase beim Streckentauchen. Auch ein neuer elastischer Bleigurt in Weiß erfreut sich großer Beliebtheit. Dieser wird an der Hüfte bestfestigt, um die Atmung des Sportlers nicht negativ zu beeinflussen.


Neue längere Fieberglasflossen sorgen für noch besseren Vorwärtsschub und die Freunde der Monoflossen finden ebenfalls ein neues Produkt in diesem Shop.  Halle 3, Stand J26

 

Foto Fairsicherung

Der bekannte Freiburger Versicherungsspezialist für (UW)Foto- und Videoausrüstung hat sein Portfolio für Taucher im letzten Jahr deutlich erweitert. Zusätzlich zu den bisher bekannten Versicherungsleistungen für Fotografen und Videografen können seit dem Vorjahr auch Rebreather (rEvo) und Scooter (bonex, divertug) umfassend versichert werden. Von der kleinen Ausrüstung bis zum Profiequipment und nun auch für Tauchequipment (Rebreather und Scooter) bietet der Freiburger einen umfassenden Schutz mit Neuwerterstattung.

Thomas Götz-Basten, der Inhaber der Fairsicherung, hat aber noch einige weitere Neuigkeiten im Programm:

Besonderes Highlight: ab sofort direkt den eigenen Tarif berechnen und bei Interesse direkt online abschließen. (siehe: http://www.fotofairsicherung.de/kameraversicherung/tarifrechner/ )

Einführung eines Individualtarifs
Seit August 2017 gibt es neben Tarifen mit und ohne Listenführung den Individual-Tarif für alle Foto- und Videographen die nicht immer die gesamte Ausrüstung dabeihaben:

Bei diesem Tarif können Sie Versicherungsprämie sparen, indem Sie Ihre Versicherungssumme in stationären und mobilen Einsatz aufteilen. Beispiel: Gesamtversicherungssumme 25.000 Euro, davon 15.000 Euro mobil und 10.000 Euro stationär. Welche Teile dann mobil oder stationär genutzt werden, steht völlig frei. Dieser Sondertarif gilt für Ausrüstungen ab 15.000 Euro.

Der Fairsicherungsstand ist in Halle 4/A15.

 

Und sonst? Heute Abend seid ihr alle herzlich eingeladen: Ab ca. 18:00 Uhr gibt es bei uns am Stand eine große Fete mit Livemusik und Bier. Feiert mit uns das letzte boot Wochenende am Stand F90/Halle 3!

 

Weitere Informationen:
Neues aus der Taucherhalle, Teil II
Neues aus der Taucherhalle, Teil 1
Das erste Messewochenende