Nemo 33, Indoor-Tauchzentrum, Brüssel

23 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(23)

namiPADI Rescue Diver

Hallo,ich kann die negativen Kommentare vor mir n ...

Hallo,

ich kann die negativen Kommentare vor mir nicht wirklich nachvollziehen. Uns hat das nemo33 sehr gut gefallen.

Wir haben das Packet C für 2 Personen für insg. 290 € (also 145 € pro Person) auf der Homepage von Nemo33 gebucht: D.h. 3 TG (incl. Ausrüstung) + 2 Lunch im nemo33 + 1 ÜN incl. Frühstück im ´the white hotel´ in Brüssel (nur ca. 6km vom nemo33 entfernt) Der Preis ist fantastisch, man bucht und bezahlt das Paket vorab und muss dann nichts mehr bezahlen, es ist alles schon organisiert, da man seine Tauchzeiten und Esszeiten vorher ausmacht (welche bei uns problemlos noch geändert werden konnten, da wir viel früher als erwartet ankamen).

Die Dame bei der Anmeldung konnte sogar Deutsch und Englisch. Wir haben uns also kurz angemeldet, gleich einen Umschlag für das Hotel bekommen und konnten sofort lostauchen. Da wir zwei Stunden zu früh da waren, konnten wir sogar zwei Tauchgänge früher drankommen, alles total problemlos. Wir konnten auch noch einen TG dazukaufen können, sodass es schließlich 4TG waren.

Um vietel vor jeder vollen Stunde gehts los in die Umkleide (50 cent Stück für den Umkleideschrank ist nötig, aber es ist kein Pfand), umziehen und dann raus. Dort gab es eine französische Einweisung und nur für uns extra noch eine englische Einweisung. Danach darf man 10 min Abnoe tauchen und danach seine Ausrüstung raussuchen und ins Wasser. Die 12 Liter Flaschen hatten 190 - 170 bar, ich habe einmal eine mit 150 bar erwischt, die habe ich umgetauscht. Man kann wirklich alles ausleihen und es kostet nicht mehr (ich glaube Tauchcomputer kosten etwas), wir hatten daher nur unsere Masken und Tauchcomputer dabei. Die Geräte haben gut funktioniert, und die Schwimmbadflossen reichen völlig aus. Bei den Planschkühen die teilweise unterwegs waren, war es auch besser, dass es nur Schwimmbadflossen waren, die man ins Gesicht bekam.

Unter Wasser gibt es verschiedene Platformen, eine auf 5m eine auf 10m und den Tunnel bis 34,1 m lt. meinem Tauchcomputer. Das Wasser hat angenehme 32 Grad, ein Neoprenanzug ist wirklich nicht nötig.

Es war wirklich super, in 34,1 m ist es etwas dunkel, was das ganze etwas realistischer macht und somit auch schöner. Tauchzeit war jeweils 35 - 40 min.

Alle Mitarbeiter waren sehr nett und konnten gut englisch bzw. teilweise sogar deutsch. Es ist alles super durchorganisiert und klappt wunderbar. Das Essen im nemo33 ist asiatisch und schmeckt gut.

Fazit: Super Indoor-Tieftauchen, mitzunehmen sind Badesachen, Handtuch, 50cent-Stücke, ein Tauchcomputer und auf alle Fälle eine Kamera, alles andere gibt es bequem auszuleihen.

Wir fahren im Winter in den nächsten Jahren auf jeden Fall nochmal ins nemo33.