Anfahrt / Anreise:
über dubai mit der emirates nach male dann mit dem wasserflieger in 45 min. zur insel.
Örtlichkeit / Einstieg:
hausriff vom pier aus, andere tauchplätze mit boot.
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Beides möglich
Max. Tiefe:
30m
Schwierigkeit:
Für Fortgeschrittene
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
auf der hotelinsel
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
dekokammer direkt auf der insel.
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(5)

KP206137AOWD107 TGs

Sehr schönes Resort

Wir hatten zwei Wochen eine Beach Villa im O-Resort Bereich der Insel im Oktober 2017. Dort gab es eine Bar, ein sehr schönes Restaurant und einen eigenen Pool. Das Spa war direkt nebenan. Vor der Beach Villa hatten wir unseren eigenen Strandbereich mit zwei Liegen. Auf der Veranda stand noch ein Tagesbett zum chillen. Schön große Zimmer, vor allem sehr sauber und gut in Schuss. Die Bluetooth Soundbar war sehr praktisch. Die Wasser- oder Beachvillas können wir nur empfehlen.
Das Hausriff ist super zum Tauchen mit vielen Fischen, Schildkröten, Adlerrochen wenn man Glück hat und einem Wrack. Man trägt sich am Vortag in die Liste ein taucht dann schön zu zweit. 2-Dive Bootsausflüge werden täglich zu unterschiedlichen Tauchplätzen angeboten. Zwischen unserer Villa und den Wasser-Villen gab es eine Bucht in der quasi der Kindergarten von Rochen und Schwarzspitzenriffhaien ist. Die sieht man dort den ganzen Tag in verschiedenen Größen.
Die Restaurants im O- und Sangu-Bereich waren sehr gut, ebenso wie das italienische bzw. japanische Restaurant. Die beiden großen Restaurants haben uns nicht so gut gefallen. Insgesamt ein toller und erholsamer Urlaub. Wir kommen wahrscheinlich mal wieder.
Mehr lesen

Kuredu vom 24.04 bis 01.05.2011Wir waren davor sc ...

Kuredu vom 24.04 bis 01.05.2011
Wir waren davor schon eine Woche auf der MY Monsoon und da steht auch etwas zur Anreise
Insel:
sehr groß, ca. 1500m lang
die Ausrichtung ist grob Süd – Nord, im Westen bildet die Insel gleichzeitig das Atollaußenriff, im Osten hat sie eine schöne Lagune
mind. 6 Kategorien Bungalows
die sogenannten Gartenbungalows stehen in der zweiten Reihe, teilweise schaut man auf die Wasser Bungis,
dann gibt es noch Beach Bungalows, Beach Villas, Beach Villas mit Jacuzzi, Sultan Villas (im inneren der Insel) und Wasserbungalows
aus unserer Sicht kann man alles was Beach davor stehen hat buchen
es gibt 4 Restaurants im Preis eingeschlossen, wobei man ein festes Restaurant zur gebuchten Kategorie hat, aber sich am Morgen auch telefonisch für ein anderes anmelden kann (ohne Mehrkosten),
grundsätzlich gibt es aber das gleiche Essen, nur die Location ist eine andere
es gibt dann auch noch Spezialitätenrestaurants, wo wir aber nicht waren, zwei Bars mit Pool und einen Golfplatz!!!, naja….
im Gegensatz zu anderen Inseln, kann man sich hier hinsetzen wo frei ist, hat aber in seinem „Hauptrestaurant“ trotzdem immer den gleichen Kellner (er findet einen schon)
das Essen war über jeden Zweifel erhaben
wir hatten HP gebucht und ich kann nicht sagen, ob sich VP oder AI besser rechnen
Freizeit
es wird so einiges geboten: Delfin- und Mantasafari, Ausflug mit einem Segelschoner, alle möglichen Wassersportaktivitäten (Surfen, Banane, Kajak usw.) und natürlich Tauchen
Kuredu hat eine große, gut ausgestattete TB
4 – 6 Dhonis fahren mehrmals am Tag raus, eines ist etwas schneller und fährt zu Ganztagsausflügen auch weiter weg, vermutlich haben alle eine Toilette an Bord (auf denen wir waren, die hatten eine)
Reguläre Ausfahrten beginnen 8.30, 9.00, 11.30 (Langschläferfahrt) 14.30 Uhr.
am Abend vorher trägt man sich in eine Liste für den nächsten Tag ein, die Tauchplätze für den kommenden Tag (außer Spezials) stehen noch nicht fest und so sieht man erst am Tauchtag selbst, wo die Reise hingeht
man kann aber in der Liste einen Wunsch vermerken und so die Planung dahin geht hat man eine gute Chance auf diesen Boot zu sein (bei uns hat das zweimal geklappt
die Boote sind groß und ich glaube, mehr als 12 Taucher kommen nicht mit
Fazit.
die Insel ist groß (für uns zu groß), schön bewachsen u. hat eine super Lagune mit schönem Strand
die TB ist entsprechend der Insel ebenfalls groß (uns gelang in einer Woche nicht eine Beziehung zu anderen Tauchern aufzubauen, da wir in dieser Woche immer mit anderen Leuten auf dem Boot waren
wirklich negatives können wir nicht berichten und für Maledivenneulinge (auch solche, die nicht tauchen) und für Kinder, ist sie super geeignet
Vera und Lutz

bei Fragen: Mails werden gerne beantwortet.
Mehr lesen

2 Wochen, 26.11. - 09.12.2007Insel:+ sauber+ Schö ...

2 Wochen, 26.11. - 09.12.2007

Insel:
+ sauber
+ Schöne und saubere Unterkünfte
+ Freundliches Personal
+ Sehr gutes Essen
+ Freies WLAN

- Beton Straßen mit Sand bedeckt (´Barfußsinsel´?)
- Shuttelbusse und Transportfahrzeuge
- 80% Nicht-Taucher, 20% Taucher
- Kommerzieller Touch

Tauchbase:
+ Gutes Equipment
+ Nitrox for free
+ Gut organisert
+ Wünsche werden berücksichtigt

- Keine 15 l Flaschen
- IKEA Taschen fürs Equipment
- Tauchplatz wird erst auf dem Boot bekannt gegeben

Tauchplätze:
+ schöne Aussenriffe
+ Mantas, Haie (trotzdem Seltenheit!)

- Innenriffe so gut wie tot
- Aussenriffe haben viel Fisch aber wenig farbenfroh

Fazit:
Wenn man die Kosten für solch einen Trip betrachtet für das was es zu sehen gibt würde ich davon abraten. Ägypten bietet für das halbe Geld mehr Farbe. Und was nutzen mir Haie auf ca. 40 m wenn ich diese nur auf 30 m betrachten darf ( 30m Maximaltiefe auf den Malediven).
Auf der Insel kommt nur mit viel Fantasie Tauchfeeling auf.
Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen