Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(43)

Schöne Seen und eine tolle Tauchbasis

Da ich in der Nähe wohne, gehe ich regelmäßig in den Krämerseen tauchen. Deswegen bin ich froh, über die angenehme Atmosphäre und die tollen Tauchgründe.
Es gibt einen kostenlosen Parkplatz direkt vor der Basis. Wenn die Schranke unten sein sollte, kann man das Ticket im Schwimmbad auslösen.
Die Basis selber wurde gemütlich ungestaltet. Es gibt genug Sitzmöglichkeiten und Platz zum Anrödeln. Die Basis ist teilweise überdacht und es gibt auch trockene Nischen zum Umziehen, sowie Spinde. Equipment zum Leihen, darunter besonders zu empfehlen die Unterwasser Scooter, und ein Shop ist ebenfalls vorhanden. Softdrinks und Kaffee bekommt man hier auch sowie Bier. Das Team ist erfahren, freundlich und hilfsbereit.
Praktisch ist auch das direkt anliegende Schwimmbad zum indoor Schnuppertauchen. Denn Möglichkeiten zu Aus- und Fortbildung gibt es hier auch.
An die Basis angrenzend liegen 2 Seen. Zum ersten See (groß) sind es ca 50m und zum zweiten See (klein) ca 150m. Der Einstieg in den See besteht aus soliden Trappen mit Geländer. Da die meisten Leute in den näheren See tauchen gehen, ist die Sicht im „kleinen“ meistens etwas besser. Sie Sicht allgemein variiert je nachdem wie stark die Karpfen gewütet haben Im Wasser gibt es allerhand zu entdecken, Z.B.: Röhren zum Durchtauchen, versenkte Boote, Artefakte und vieles mehr. Eine feste Plattform für Übungen Unterwasser ist ebenfalls vorhanden.
Es gibt natürlich auch eine menge Seebewohner zu sehen. Darunter viele Karpfen, Störe, Hechte, Aale, Barsche, Krebse und sogar SCHILDKRÖTEN.
Schaut euch dazu auch meine Videos „Scooter Tauchen im Krämer See“ und „Tauchen am Krämersee“ an. Ein Livebild von der Schildkröte ist ebenfalls bei.
Für mich ist die Tauchbasis und die Krämer Seen eine klare Empfehlung.