Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(63)

RiverratsOWD23 TGs

Am Wochenende war ich zum ersten Mal im Gasometer ...

Am Wochenende war ich zum ersten Mal im Gasometer Duisburg.
Geparkt wird kostenlos direkt an der Tauchbasis. Dort zieht man sich komplett an
und kann Jacket/Flasche etc. mit einem Wagen zum etwa 100m entfernten Gasometer ziehen. Dort wird das Gerödel in einen Lastenaufzug umgeladen und nach oben transportiert, während man selber die 13 meter per Treppe erklimmt.
oben angekommen, kann man sich drinnen umziehen. Ein und Ausstieg erfolgen über Treppen mit angeschlossener Plattform.
Der Gasometer ist ca. 13 meter tief und hat einen Durchmesser von 45 meter. Die Sicht war bei ca. 10 meter und es gibt jede Menge zu entdecken: Flugzeug, Schiffe, Autos, Röhrensystem und vieles mehr. Es empfiehlt sich eine Lampe mitzunehmen, trotz dass die Attraktionen beleuchtet sind.

Flaschen können an der Basis gefüllt werden.

Hat mir alles sehr gut gefallen, nur 26 Euro für eine Tageskarte ist schon happig.