Anfahrt / Anreise:
Man erreicht den See von der A7 (Han-Kassel) Abfahrt Northeim Nord Richtung Einbeck ca. 200 m nach der Autobahnabfahrt geht links eine Nebenstraße ´weißer Budenweg´ rein. See liegt auf der rechten Seite (viel ´Kies-Abbau-Schrott´ im Flachbereich. Es handelt sich um See Nr. 8 der Northeimer Seenplatte.
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Süßwasser
Erreichbarkeit:
Landtauchgang
Max. Tiefe:
15m
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgangSteilwandtauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Michael NörtemannPADI IDC-Staff Instr

Ein interessantes Tauchrevier ist der Forellensee ...

Ein interessantes Tauchrevier ist der Forellensee (See Nr. 8 der Northeimer Seenplatte): bereits nach wenigen Flossenschlägen steiler Abfall bis auf 15 m; kein Bewuchs; das - besonders in den Abendstunden - hohe Angleraufkommen muß aber Fischvielfalt beweisen. Man erreicht den See von der A7 (Han-Kassel) Abfahrt Northeim Nord Richtung Einbeck ca. 200 m nach der Autobahnabfahrt geht links eine Nebenstraße ´weißer Budenweg´ rein. See liegt auf der rechten Seite (viel ´Kies-Abbau-Schrott´ im Flachbereich. Parkmöglichkeit kurz vor der Unterführung (Parkeinbuchtung linke Seite). Einer der wenigen Seen der Northeimer Seenplatte, die tiefer runter gehen.

Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen