Schreibe eine Bewertung

Fiat BR 20 Bomber St. Stefano Ligurien

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Bootstauchgang
Max. Tiefe:
47
Schwierigkeit:
Für Fortgeschrittene
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Tauchgang am Wrack des Bombers Fiat BR 20 Ende Se ...

Tauchgang am Wrack des Bombers Fiat BR 20 Ende September 2014:
Anfahrt von der Basis Nautilus Technical Diving in Santo Stefano dauert etwa 20 Minuten. Es gibt eine feste Boje, der man direkt zum Wrack in 47 Metern Tiefe folgen kann.
Der Bomber liegt in seiner ursprünglichen Form auf sandigem Grund. Die einstige Bespannung ist so gut wie nicht mehr vorhanden, so dass es Ähnlichkeit mit einem Kran o.ä. hat. Zu sehen sind unter anderem die beiden Triebwerke, der komplette Rumpf, das Cockpit mit den beiden Sitzen der Piloten und Überresten der Armaturentafel sowie ein Stück weiter Richtung Heck als letztes Indiz seiner einstigen Bewaffnung noch ein Maschinengewehr.
Sehr überrascht hat mich die Unmenge an Lebewesen die hier ein Zuhause gefunden haben. So gab es Massen an Drachenköpfen (teilweise bis in Größenordnungen wie ich sie noch nie im Mittelmeer gesehen habe), Muränen, Kongeraale, Schwärme an Kleinfisch und Zackenbarsche beachtlicher Größe.
Fazit: Super toller Tauchgang. Meiner Meinung nach ist das Wrack aber für größere Tauchgruppen eher ungeeignet Aufgrund seiner geringen Größe – gerade wenn man vielleicht noch Fotos schießen oder filmen möchte. Wir hatten das Glück nur zu dritt am Wrack zu sein – siehe hierzu auch meine Fotoserie.

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen