Fernsteinsee / Sameranger See

37 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(37)

Wir waren am Wochenende am Fernsteinsee/Samerange ...

Wir waren am Wochenende am Fernsteinsee/Samerangersee. Gleich vorab: die Erwartungen aus taucherischer Sicht wurden leider, leider nicht erfüllt, v.a. wenn man so die Infos aus div. Zeitschriften und hier im TaucherNet zugrunde legt.

Im Einzelnen:
Sichtweiten in beiden Seen eher bescheiden und schon fast vergleichbar mit anderen Bergseen in der Umgebung. Nichts von der Klarheit mehr zu sehen, wie es mal war. Vielleicht liegt es daran, dass die taucherischen Anforderungen spürbar reduziert wurden und nun wesentlich mehr und auch wenig erfahrene Taucher in den Genuß des Wasser kommen können – was wir leider auch live sehen mussten. Trotz Anmeldeliste waren zeitweise bis zu 12 Taucher (!) im Sameranger See. Das Ergebnis ist deutlich zu sehen. Auch deutliche „Einschläge“ von Tauchern am Boden sind zu erkennen....
Es gibt 2 Kompressoren, einen kleinen und einen größeren. Der Kleine kann 24h benutzt werden, der Große ist von 12 - 14 Uhr und 17 - 20:30 Uhr ausgeschaltet, eigentlich in den Hauptfüllzeiten....warum? Keine Ahnung. Noch dazu kommt, dass jeder (!) sich selbst an den Kompressoren „bedienen“ und füllen kann (für 19 Min. lang pro Jeton für EUR 5,50) , d.h. keiner da, der die Sache überwacht. Empfehlung: einen eigenen „Personalfilter“ zum Füllen sicherheitshalber benutzen! Vielleicht sollte hier ein fachkundiger Hotelangestellter das Füllen übernehmen, auch wenn das Personalkosten bedeutet. Freiwillige Helferlein in der Umgebung gibt´s bestimmt, die sich ein bisserl was dazuverdienen möchten.

Es fehlt einfach – so blöd wie es sich anhört – an einer vernünftigen Kontrolle, selbst beim Checkin wurde bei mir weder Brevet noch Logbuch verlangt. Bei Kollegen vereinzelt mal das Logbuch.

Das Hotel: die Zimmer sind rustikal eingerichtet (passend zum Schlossflair), sauber und ordentlich. Das Essen ist sehr empfehlenswert wie auch die Unterkunft insgesamt.

FAZIT: der Mythos Sameranger See geht verloren, wenn hier nicht schleunigst was von der Organisation passiert. War alles eine interessante Erfahrung, aber ein 2tes Mal muß ich - meine ganz persönliche Meinung - nicht hin. Trotzdem war es ein schönes Wochenende mit Freunden.


Sameranger See