Schreibe eine Bewertung

DAYANG

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

DAYANG ist eine kleine Insel (eigentlich unbewohn ...

DAYANG ist eine kleine Insel (eigentlich unbewohnt) an der Süd-Westküste von Malaysia. Anreise nur mit Fähre von Mersing aus und nur am Wochenende! Dauer ca. 5 Stunden.
Ich hatte meinen Wochenendtrip von Singapore aus gebucht (51Scuba - siehe Bericht unter Basen). Ob man auch direkt in Mersing buchen kann hat sich mir nicht erschlossen. Nachfragen in einem der dortigen Reisebüros an der Fähre.
Die Insel ist von der Welt abgeschieden und bietet ausser einfachsten Mehrbettunterkünften in einer kleinen sandigen Bucht etwa 300 m breit und im Rücken eine riesige Felswand nichts. Man kommt einfach nur zum Tauchen hierhier.
Tauchgänge zu verschieden Tauchplätzen (insgesamt gibt es wohl 10) werden ausschließlich vom Boot aus unternommen und sind alle geführt.
Sichtverhältnisse waren O.K. bis zu 15m sollen aber angeblich deutlich besser sein. Wir hatten am Tag vorher Sturm und auch eine raue Überfahrt.
Nachteil auf der Insel: die nächste med. Versorgung ist in Mersing (5 Stunden Fähre) und die nächste Dekokammer weit entfernt. Telefonische Verbindung nur über Satelit möglich - kein Mobiltel.Empfang (was für ein Luxus).
Zu sehen gibt es viel Korallen, Fisch satt und es soll auch ein Shark Cave geben (leider wegen Strömung nicht bis dort hin geschafft).
Alle TG waren vorbildlich geführt und in Gruppen zu etwa sechs Personen.
Stressig war es manchmal auf dem Boot selbst (wir hatten Glück und nur mit etwa 20 an Bord), daher kaum Gedränge unter Wasser. Zweites (grösseres) Schiff war mit ca. 40 Taucher unterwegs.
Für Wochenendtrip voll zufrieden und auf meine Kosten gekommen. Empfehlenswert
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung