Schreibe eine Bewertung

Channel Islands

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Die Channel Islands ist eine Gruppe von 5 Inseln ...

Die Channel Islands ist eine Gruppe von 5 Inseln die vor der Küste
Südkaliforniens liegen. Von Westen nach Osten verlaufen sie in folgender
Reihenfolge: San Miguel, Santa Rosa, Santa Cruz, Santa Barbara und Anacapa.
Die Inseln sind mit Tauchbooten von Santa Barbara und Ventura erreichbar.
In beiden Orten gibt es mehrere Chartergesellschaften, wobei ich Sealanding
in Santa Barbara nur wärmstens empfehlen kann. Anacapa und Santa Cruz
Island sind mit Tagesbooten zu erreichen, obwohl ich eine zwei oder drei
Tagestour vorschlage.



Die Tauchgebiete sind alle sehr unterschiedlich. Die Wassertemperatur
liegt zwischen 12 und 18 grad Celsius. Bekannt sind die Channel Islands
für ihr üppiges Unterwasserleben und die riesigen Kelpwälder.
Wer gerne fotographiert oder harpuniert ist hier an der richtigen Stelle.
Auch gibt es reichlich Großtiere zu sehen. Wale, Seelöwen, Delphine
und Haie gehören zur Tagesordnung. San Miguel ist berüchtigt
für die viele Weißenhaie die dort leben, habe persönlich
leider noch nie einen gesehen.



Die Lobstersaison (von Oktober bis März) ist immer ein riesen
Spaß. Dafür würde ich einen aufregenden Vollmondnachtauchgang
mit Rotlicht empfehlen. Es erleuchtet die reflektirenden Augen der Lobster,
läßt aber die sonstige Umgebung unbeeinträchtigt.



Also, auf nach Kalifornien, hier gibt es nicht nur Strand und Party,
sondern ein noch recht unbekanntes Tauchgebiet, welches so manches Warmwassergebiet
locker in den Schatten stellt.

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung