Schreibe eine Bewertung

Chalkidiki

2 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Thessaloniki Airport ca 120 Minuten Fahrt mit dem Auto auf die Halbinsel Sithonia nach Kalamitsi
Örtlichkeit / Einstieg:
Bootsausfahrt dirkt von der Tauchbasis Dolfin Diving Center
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Bootstauchgang
Max. Tiefe:
40
Schwierigkeit:
Für Fortgeschrittene
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Direkt auf der Basis
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Druckkammer in Thessaloniki
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

Kalamitsi auf der Halbinsel SithoniaTauchbasis Do ...

Kalamitsi auf der Halbinsel Sithonia
Tauchbasis Dolfin Diving Center & Porto Kalamitsi Camping
Sehr professionell geführte, schöne Tauchbasis. Sicherheit wird hier ganz groß geschrieben.
Die zur Verfügung gestellte Ausrüstung sowie die gesamte notwendige Basistechnik sind auf dem neuesten Stand. Basisleiter und Angestellte sind sehr freundlich und kompetent.
Die Basis ist sehr familiär geführt und man spürt, dass der Basisleiter hier sein ganzes Herzblut in die Anlage gesteckt hat. Übrigens spricht er auch hervorragend deutsch.
In der Anlage kann man auch sehr komfortabel wohnen. Doppelzimmer (Bungalows mit Klimaanlage und Kochnische)werden schon ab 40 €/Nacht angeboten. Wer mag kann auch auf dem angegliederten Campingplatz auf einem schattigen Plätzchen sein Zelt aufschlagen oder sein Wohnmobil dort parken.
Die Tauchplätze haben uns sehr positiv überrascht, da wir bisher Griechenland nicht unbedingt als Tauchparadies kannten. Da der Tauchtourismus hier noch in den Kinderschuhen steckt, sind die Tauchplätze noch naturbelassen und teilweise auch sehr anspruchsvoll.
Wir hoffen an dieser Stelle, dass dies auch so bleiben mag.
Aber auch für Anfänger sind hier richtig schöne Plätze zu finden.
Man sieht viele Delfine, manchmal einen Mondfisch oder einen ausgewachsenen Seehasen, auch sehr schöne Riffe und Weichkorallen und auch einige Wracks kann man bewundern.
Das Wasser ist meist sehr klar und ab Juli bis September sehr warm so dass man gut mit 2-3 mm Neopren zurechtkommen kann.
Unser Resümee: wir haben selten eine Tauchbasis gesehen, die so perfekt organisiert gewesen ist wie diese. Die Tauchlätze sind auf jeden Fall die Reise wert. Die Kosten für Übernachtung und Tauchgänge liegen sogar unterhalb von denen , die wir aus Ägypten kennen und man hat auch die Möglichkeit sich selbst zu verpflegen. Den Flug haben wir auch sehr billig hinbekommen, keine 100 € hin und zurück nach Berlin mit einer Billig-Airline, die alles sehr „leicht“ nimmt.

Marin und Martina CMAS**


Dolfin Tauchbasis

Mehr lesen

Volker Grundmann setzt mit diesem Chalkidiki-Spec ...

Volker Grundmann setzt mit diesem Chalkidiki-Special seine Serie über Tauchmöglichkeiten in Griechenland fort, die seit über zwei Jahren in unserem Magazin läuft. Bei der Recherche zu diesem Artikel arbeitete er mit dem serbischen Unterwasserfotografen Vladan Milisavijevic zusammen.

Dieser, wohl umfangreichste Chalkidiki-Führer im deutschsprachigen Raum befindet sich in unserer 61. Redaktionsausgabe.

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen