Schreibe eine Bewertung

Alanya

7 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Abholung in Umkreis von Alanya (Side,...)
Örtlichkeit / Einstieg:
Nur über Boot "kleine Tagestour"
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Bootstauchgang
Max. Tiefe:
25
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Genügend Flaschen "auf Deck" :)
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(7)

MattisPadi-DM

Vor diesem Urlaub (April 2007)war ich das letzte ...

Vor diesem Urlaub (April 2007)war ich das letzte mal im Oktober 2004 in Alanya zum Tauchen und ich muss leider sagen, es ist erschreckend!
Im Vergleich zu 2004 gleicht der Bereich um den Burgfelsen einer Unterwasserwüste. Es waren kaum Fische dort und keiner groesser als 10 cm.
Ein Tauchlehrer vor Ort sagte mir das dort leider noch viel mit Dynamit gefischt wird.
Nach dem Auftauchen lag längsseits ein Segelboot an unserem Tauchboot von dem aus versucht wurde die letzten 3 Minifische zu angeln.
Die Tauchschule war gut und verdient locker 5 Flossen. Für deren Zukunft sehe ich jdeoch leider schwarz. Der Tauchplatz ist nue eine Flosse wert.

Mehr lesen

Hallo zusammen!Ein wenig verspätend, aber dennoch ...

Hallo zusammen!

Ein wenig verspätend, aber dennoch als Anhalt gegenüber der bisherigen Berichte ein Tipp

Ende November 2004 waren meine Freundin und ich in Side im Alba Ressort Hotel untergebracht. Das Hotel war sehr gut, jedoch wurden keine Tauchaktivitäten angeboten.
Vor dem Urlaub habe ich mich ausreichend über das Taucher.net Forum informiert und bin im Vorhinein über Berichte auf das Amphibie Diving Team aufmerksam http://amphibie-diving.com/de/index2.html geworden – Viele umliegende Tauchbasen wurde eher spärlich bewertet.
Nach der Kontaktaufnahme bekam ich eine Mail von Harry Li. zurück mit ersten Informationen. Bis zum Urlaub hatte ich noch einige Fragen und diese wurden immer freundlich und zügig beantwortet.
Die Preise waren human. Ein Tauchtag (Transfer, Bootsfahrt, Essen & Trinken inklusive) mit 2 TGs kostete 45-55euro (mit eigenem Gerät), je nach Entfernung.
Als wir in der Türkei ankamen haben wir uns 2Tage später mit Harry in einem Cafe in der Innenstadt von Side getroffen und alles besprochen, danach half er uns noch günstig an eine Bootstour zu den Wasserfällen von Side zu kommen

Wir haben unsere TGs in Alanya durchgeführt. Wir wurden morgens von Harry an unserem Hotel abgeholt und sind dann in das 70km entfernte Alanya gefahren um dort direkt aufs Tauchboot zu steigen. Schön zu dieser Jahreszeit war die Personenanzahl. Wir waren neben Harry L. (ein aus Österreich kommende VIT TL** ) nur 3 Taucher
Auf der Hinfahrt besprachen wir den Ablauf des Tages und klärten all unsere Sonderwünsche.
Vor Ort angekommen wies Harry uns Überwasser in das Tauchgebiet ein und wir konnten dann auch starten.
Überwasser ist es eine große Landspitze auf der eine Burg oder ähnliches steht umzäunt von einer hohen Mauer. Unterwasser sind wir an dieser Landspitze abgetaucht und haben mehrere Höhlen und Tunnel betaucht, was uns auch sehr gut gefallen hat. Fische, Feuerwürmer, See-Igel, Papageifische, etc. gab es natürlich auch zusehen (vielleicht nicht so viele wie in Ägypten ), interessant waren auch die teilweise steilen Felswände mit Ihren Ausspülungen.

Aufgrund des langsam sich zuziehenden Wetters entschlossen wir uns die Oberflächenpause nicht mit dem angebotenen Essen zu vergeuden sondern tranken und aßen nur eine Kleinigkeit und machten uns dann zu dem 2.TG bereit. Wir sind in eine weitere Grotte getaucht und meine Freundin hatte noch das vergnügen in eine 2. Höhle mit Luftblase zu tauchen, ich hatte mich mit einer anderen Taucherin vorher abgekapselt da sie gerne mehr von den Fischen sehen wollte, die in den ausgespülten Rillen und Löchern an den Felswänden vorhanden waren.
Zurück auf dem Boot haben wir dann unser Essen zu uns genommen und wurden dann wieder von Harry 70km zurück nach Side gefahren.

Soweit waren wir mit allem zufrieden, jedoch musste meine Freundin beim 2.TG an den 2.Automat von Harry, da Ihrer (bei einer knapp 90bar gefüllten Flasche) sich nur noch sehr schwer atmen lies (was wohl auf eine Verunreinigung in der 1.Stufe zurückzuführen ist - deshalb keine 6.Flosse), die Situation wurde einwandfrei gelöst und meine Freundin hat den TG problemlos und ohne Einwände beendet.
Auch der wirklich freundliche Kontakt hat bestätigt was wir uns erhofft haben.

MfG
tiefenbetrüger


Unser Boot


Harry (im Winter Dress) )


Die Landspitze vom Alanya


Aussenansicht vom Boot

Mehr lesen

Hi, die Tauchplätze sind dort sehr abwechslungsre ...

Hi, die Tauchplätze sind dort sehr abwechslungsreich (Felsenformationen, Wrack, Höhlen, ...) und sowohl für absolute Anfänger, als auch für weit Fortgeschrittene super tauchbar und interessant.
Harry (Tauchlehrer) und sein Team von Amphibie-Diving in Alanya ist sehr erfahren und sorgsam.
Zwei Tauchgänge am Tag (einen morgens abtauchen ca 11.00 Uhr und einen mittags gegen 14.30 Uhr) und dazwischen gemühtlich relaxen auf dem Boot mit super frisch gegrilltem Essen und antialkoholischen Getränken, denn der Kopf bleibt während der Tauchgänge sauber!
Harry ist von Haus aus Österreicher und spricht daher natürlich Deutsch, was zum eindeutigen gegenseitigen Verstehen wichtig ist und er kann auch sehr gut türkisch, englisch natürlich auch.
Absolut empfehlenswert!!!! Interessant und sicher!
Übrigens gibt es im Herbst die Möglichkeit für Tauchwochen in Alanya über Kemer nach Kas. Toll!!


Wrack bei Alanya


Unterwasserhöhle


Fischi


Harry


Canyon Kas


Bequemer Fisch


Wrack Kas


Amphoren

Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen