Sumhuram Divers Oman, Mirbat

7 Bewertungen
Homepage:
http://www.sumhuram.de
Email:
info@roshan-resort.de
Anschrift:
Castle Street 211 Mirbat
Telefon:
+968 9804 6167
Fax:
Basenleitung:
Oliver Kirchhoff, Jeannine Kirchhoff
Öffnungszeiten:
08:00 - 19:00
Sprachen:
Skype-Name Basis:
Facebook page:
SumhuramDivers
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(7)

wolfgangklOWD10 TGs

Sehr schönes Dive-Center mit super Lage

Das beste Tauch-Center in der Region Dhofar. Professionelles Personal das Deutsch und Englisch spricht. Man fühlt sich hier sehr wohl und es ist für jeden was geboten ob Anfänger oder Profi es gibt wunderschöne Tauchplätze, diese beinhalten schöne Riffe und versunkene Schiffe. Es werden zusätzlich Tagesausflüge für die Region Dhofar angeboten, diese können individuell gestaltet werden und man kann somit nicht nur die Schönheit der Unterwasserwelt, sondern auch die schönsten Orte an Land besuchen. Es ist außerdem sehr schön, dass dieses Tauch-Center und Resort in familiärer Hand ist und dies ist auch als Gast spürbar. Ich werde dieses Tauch-Center und Resort gerne wieder besuchen, da ich hier eine angenehme Zeit hatte und diese Erfahrung immer wieder gerne machen möchte.
Mehr lesen
Walhai2017AOWD150 TGs

Entspannter Boots-Tauchurlaub

Wir waren als Pärchen 10 Tage Anfang April 2019 im Roshan Resort für einen Tauchurlaub. Es ist alles klein und familiär, was sehr angenehm war. Je nachdem ist man auf dem Tauchboot fast alleine, die Ausfahrten sind nicht lang. Der Urlaub empfiehlt sich, wenn man Lust auf Boots-Tauchgänge hat. Das Hausriff ist ganz nett, eignet sich zum Eintauchen. Dort sind auch regelmäßig kleine Blaupunkt-Stachelrochen zu finden, außerdem Wrack-Teile. Frank, der Resort-Leiter, fuhr als Tauchguide bei uns täglich selber mit raus. Er hat eine angenehme Art, sorgt für Spaß auf dem Boot und hat sich gut um meinen Partner, als relativ unerfahrenen Taucher, gekümmert. Die Zeit für die morgendlichen Ausfahrten ist mit meist 10 Uhr angenehm entspannt. In der Regel gibt es dann 2 Tauchgänge und man ist mittags zurück. Zwischendurch wird eine leckere Obstplatte gereicht, für kühle Getränke ist ebenfalls gesorgt. Das Wetter war bei uns übrigens das perfekteste Wetter, dass ich je hatte: 10 Tage nur blauer Himmel und 32 Grad. Die Sicht war immer mindestens ok, hatten wir teils ein bisschen besser erwartet. Das Wasser hat an der Oberfläche 27 Grad, darunter gibt es besonders stark ausgeprägte Sprungschichten, wo es teils nur 24/25 Grad sind. Die Guides tauchen mit 7 mm Anzügen. Für mich als Frostbeule war es im 5 mm-Anzug immer noch ok, beim Nachttauchgang hatte ich einen Shorty zusätzlich an. Mein Freund hat es sogar im Shorty ausgehalten, aber insgesamt sollte man schon einen langen 5mm Anzug einplanen zu der Jahreszeit. An Sichtungen hatten wir mehrere Schildkröten, zahllose teils riesige Muränen, Blaupunkt-Rochen, Hummer, Krebse, teils riesige Fischschwärme (uns hat es besonders gut am Mariot Wrack gefallen),...und bestimmt noch einiges, was ich vergessen habe. Die Mitarbeiter im Resort und auf dem Boot waren immer sofort hilfsbereit zur Stelle, alles Material wurde getragen und gewaschen. Manchmal haben wir nachmittags einen zusätzlichen Tauchgang gemacht, 1x in der Zeit einen Nachttauchgang zum Chinese Wrack, der sehr schön war. Insgesamt ist der Urlaub meiner Meinung nach besonders geeignet für unerfahrene Taucher, weil die meistens Spots eher flach liegen und einfach zu betauchen sind. Wir hatten allerdings wohl ein bisschen Pech, da die anderen an einem Tag, wo wir noch nicht mit raus gefahren waren sowohl einen Walhai direkt beim Boot zum Schnorcheln hatten als auch eine riesige Delfin-Schule von mehreren Hundert Tieren gesehen haben.
Mehr lesen
Herr S aus HHPADI Rescue545 TGs

Jederzeit wieder

Ich habe vor kurzem 2 Wochen im Roshan Resort in Mirbat verbracht und meine Tauchgänge mit der auf derselben Anlage befindlichen Basis „Sumhuran Divers“ durchgeführt. Beide kann ich uneingeschränkt empfehlen.
Die Gegend, in der getaucht wird, ist noch weitgehend touristisch unerschlossen, so dass man in aller Regel der einzige am Tauchplatz ist. Auch die Unterwasserwelt ist noch erfreulich intakt und fischreich, was immer wieder auch für Kurzweil während der Oberflächenpausen sorgt. Ich sah während meiner Zeit dort vom Boot aus mehrfach große Delphinschulen (meist äußerst sprungfreudig), einen Mondfisch, diverse Schildkröten, einen auf der Jagd aus dem Wasser springenden Marlin und hatte einmal sogar Gelegenheit mit einem Walhai zu schnorcheln. Unter Wasser gibt es neben zahllosen Muränen und Lobstern mit etwas Glück auch mal einen Stachelrochen oder einen Zebrahai, langweilig wird es jedenfalls nie.
Frank, der Basisleiter, verfügt über jede Menge Erfahrung in dem Gewerbe und findet daher stets die richtige Mischung aus urlaubsmäßiger Lockerheit und professioneller Organisation. Grundsätzlich wird immer versucht, auf Wünsche der Gäste einzugehen, sei es hinsichtlich des Zeitplans, der Zahl der Tauchgänge oder der Auswahl der Tauchplätze. Gerödel schleppen, Tank wechseln oder Ausrüstung spülen, alles wird einem von hilfreichen Händen abgenommen.
Ich habe in meinem bisherigen Taucherleben ja schon diverse Basen kennengelernt, diese hat sich auf jeden Fall einen Platz ganz weit vorn in meiner persönlichen Favoritenliste gesichert. Ich komme wieder.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
L+W
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
Ashante 1
Entfernung Tauchgewässer:
20 - 50 Minuten
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
30
Marken Leihausrüstungen:
Scubapro
Alter Leihausrüstungen:
neu
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
120
Flaschengrößen:
12+15l
DIN/INT:
DIN
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
3
Anzahl Guides:
2
Ausbildungs-Verbände:
SSI
Ausbildung bis:
Divemaster
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Pool, Hausriff, Indischer Ozean
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
2 DAN Oxygen Kits
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Muscat
Nächstes Krankenhaus:
Mirbat