Schreibe eine Bewertung

Selayar Dive Resort

35 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Bonetapalang Selayar, Sulawesi Selatan Indonesia Kontaktadresse: Selayar Dive Resort c/o Amalienstr.42 90419 Nürnberg
Telefon:
Fax:
Basenleitung:
Jochen Schultheis (deutsch)
Öffnungszeiten:
Oktober-Mai, 24 h-Tauchen möglich
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(35)

Unser Tauchurlaub

Nach einer etwas längeren Anreise und Zwischenstopp kamen wir am Selayar Dive Resort an. Eine ruhige Überfahrt bei schönem Wetter mit Blick auf die vielfältige, grüne Insel. Richtig abgelegen und idyllisch liegen acht gemütliche Bungalows - zwischen Regenwald und weißem Sandstrand. Dive For Fun hat mal wieder das richtige Tauchgefühl bewiesen uns mit in dieses Paradies zu nehmen. Das muss man einfach mal selbst erlebt haben.
Jochen, der Resort-Leiter, empfing uns sehr freundlich. Einfach von Anfang an haben wir uns wohlgefühlt. Vorzügliches Essen in dem direkt am Stand gelegenen Restaurant oder einfach nur mal bei Sonnenuntergang vom Steg auf das Hausriff und das Meer blicken. Entpannung pur!
Sehr zu unserer Freude dominierten steile Riffwände unter Wasser und luden zu tiefen, mystischen Tauchgängen ein. Unsere Highlights: großer Hammerhai, kleinere Riffhaie, alle erdenklichen Arten von Nacktschnecken, Seepferdchen, zutrauliche Süßlippen, Makrelenschwärme, sehr viele Schildkröten, Seeschlangen, übermannsgroße Barakudas, Adlerrochen und Mobulas.

Ein echt gelungener Tauchurlaub im fantastischen Meeresschutzgebiet mit einer unglaublichen Natur unter und über Wasser.

Wir haben sogar kleinen Schildkröten beim Schlüpfen zugeschaut und sie auf ihrem ersten Weg zum Meer begleitet.

Mein Fazit dieser zwei Wochen:
Absoluter Hammer!
Bestes Tauchen!
Super Organisation!
Einfach perfekt!

Vielen Dank an Thomas und Angi!
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen
Angi_1980SSI AOWD Instructor

Traumhafter Urlaub

Abenteuerurlaub auf Selayar
Nach einem ca. zwölftstündigem Flug von Frankfurt über Singapur und weiteren drei Stunden Flug sind wir in Makassar, der Hauptstadt von Süd-Sulawesi, angekommen. Hier durften wir uns erstmal eine Nacht im modernen Ibis-Hotel ausruhen. Uns wurde sofort klar: Dieser Urlaub wird wieder sehr spannend und ein neues Abenteuer.
Frühmorgens wurden wir von einem lokalen Fahrer begrüsst und los ging der nächste Teil der Reise, fünf Stunden Fahrt durch das schöne Süd-Sulawesi nach Bira, der Schiffbauerstadt. Indonesiens Vielfalt ist der Hammer! Die Busfahrt war extrem kurzweilig, weil wir sehr viele neue Eindrücke sammeln durften. Die Natur und Gastfreundlichkeit werden uns im Gegensatz zum Chaos auf den Straßen positiv in Erinnerung bleiben.
Von dort aus ist das Selayar Dive Resort in zwei Stunden mit dem Speedboot erreichbar. Eine entspannte Überfahrt bei schönstem Wetter mit Blick auf die grüne und unberührte Naturinsel. Richtig abgelegen und idyllisch liegt dieses geniale Hotel aus acht gemütlichen Bungalows, zwischen den Bäumen des Regenwaldes eingenistet, davor erstreckt sich der saubere weisse Sandstrand, direkt davor das Hausriff. Wir wohnen im Paradies! Ein absoluter Vorteil, diese Traumwelt müssen sich nur zwölf bis maximal sechszehn Taucher teilen. Es ist schwer, diesen wunderschönen Dschungel mit seinen Worten zu beschreiben. Das muss man einfach selbst erleben.
Jochen, der Resort-Leiter, empfing uns sehr freundlich. Einfach von Anfang an ein sehr sympathischer Typ, Im Laufe des Urlaubs stellte sich heraus, dass er auch ein sehr guter und erfahrener Taucher aus Leidenschaft ist.
Sehr zu unserer Freude dominierten steile Riffwände unter Wasser, Drop-offs der Superlative luden zu tiefen, mystischen Tauchgängen ein, auf denen als Highlight gerne mal ein großer Hammerhai oder kleinere Riffhaie vorbeikamen. In den abwechslungsreichen Saumriffen versteckten sich alle möglichen Überraschungen wie Garnelen, Fangschreckenkrebse, Krabben, Langusten, alle erdenklichen Arten von Nacktschnecken und Pygmäenseepferdchen. Zutrauliche Süsslippen, Makrelenschwärme, sehr viele Schildkröten, Seeschlangen und übermannsgroße Barakudas im Blauwasser ließen auch den Grossfisch-Fan auf seine Kosten kommen, als „i-Pünktchen“ schwamm auch gerne mal ein Adlerrochen oder Mobula vorbei. Für ein spezielles Erlebnis sorgte das Fluo-Tauchen mit Blaulicht, bei welchem wir die Kleintiere mal in ganz anderen Farben sehen konnten.
„Mit der Reise nach Selayar unterstützt jeder Taucher die Erhaltung unseres Meeresschutzgebietes und hilft uns nachhaltig die wunderbare Natur dieser Insel zu schützen“ sagte Jochen Schultheis, Erbauer und wehrhafter Beschützer dieses kleinen Paradieses. Der Mann mit dem charakteristischen Lachen setzte unsere Wünsche an erste Stelle und tauchte auch gerne mal selber mit, um unserer Gruppe und anderen Gästen seine liebsten Plätze zu zeigen.
Zu unserem Highlight über Wasser: wir konnten sogar beim Schlüpfen von kleinen Schildkröten zuschauen und auf ihrem ersten Weg zum Meer dabei sein. Auch dies gehört zu einem Ereignis, das wir nie vergessen werden.
Abgerundet wurden die beiden top Wochen von vorzüglichem europäischem Essen im direkt am Stand gelegenen Restaurant oder einem Feierabendbier bei Sonnenuntergang direkt auf dem Riffdach vorne auf dem Holzsteg. Entpannung pur!

Fazit dierser schönen zwei Wochen: Es war einfach nur geil! Bestes Tauchen, fantastisches Essen, nettes Personal, supergemütliches Hotel mit Charme!

Wir kommen wieder! Danke an Jochen und seine Crew!
Euer Thomas aus Frankfurt und der Rest der Gruppe von Dive For Fun
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Tauchen,Relaxen im Paradies

Zeitpunkt : 4.11.-11.11.2016
Nach einer anstrengenden Anreise von Zürich bin ich am 4.11 am Nachmittag am Steg sehr freundlich empfangen worden,man sprach auch schweizerdeustsch ( Berner).Diese freundlichkeit zog sich den ganzen Aufenthalt durch.Leider wurde ich durch eine Erkältung etwas zurückgebunden und konnte nicht soviel tauchen wie ich vor hatte,doch das was vom Basis/Resortchef Jochen vorgeschlagen wurde ( er weiss ja wann und wo es zu welcher zeit am Besten ist)hat doch immer voll zugetroffen.Danke!.Auch wenn ich die anderen Anwesenden gehört habe ,nur positiv!!! Dazu wird Jochen natürlich von einem tollen Team unterstützt!!
Was das " Nebenher" betrifft: da muss man sich natürlich schon vorher im klaren sein wo man ist! hinter dem Resort ist Dschungel und kein Einkaufszentrum.Das Essen war immer sehr gut,und ein Dekobier gabs auch,also! Und das Trinkwasser ist gratis!
Als ich dann wieder abreiste fragte ich mich,wo warst du?? Meine antwort : Ich war im Paradies!!! Und ich komme wieder!
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Allgemein Infos

Über
Das Resort
Die gemütliche Anlage verbirgt sich unter Bäumen. Dahinter wuchert der Regenwald, davor erstreckt sich ein weißer Sandstrand. Das offene, luftige Restaurant mit der Bar verwöhnt die Gäste mit seiner hervorragenden ...
Mehr lesen
Örtlichkeit
Die Insel
Das Paradies für Taucher hat einen Namen: Selayar. Wer die indonesische Insel auf der Landkarte sucht, findet sie im Süden von Sulawesi, in der Celebessee– ungefähr 80 Kilometer lang, schmal wie eine Kompassnadel ...
Mehr lesen
Angebot
NIcht spezifiziert.
Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Bauer
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
3
Entfernung Tauchgewässer:
0-10 Min.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
10
Marken Leihausrüstungen:
Mares
Alter Leihausrüstungen:
3 Jahre
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
40
Flaschengrößen:
12 l
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
2
Anzahl Guides:
3
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
ja 2 Systeme
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Makassar
Nächstes Krankenhaus:
Makassar