Schreibe eine Bewertung

Ranveli, Ari Divers

2 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Ari Divers Ranveli Village Villingilivaru Island Süd Ari Atoll Malediven
Telefon:
+ 960 668 0828
Fax:
+ 960 668 0823
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

Tauchen auf RanveliWir waren im Februar 2011 zum ...

Tauchen auf Ranveli
Wir waren im Februar 2011 zum ersten Mal auf den Malediven. Das Fazit voraus: Tauchen ist hier sehr preisintensiv – aber jeden Cent wert. Wir haben hier mehr gesehen als auf allen Tauchgängen zuvor (Australien, Thailand, Mauritius, Ägypten – Mittelmeer sowieso).
Seit einigen Wochen steht die Tauchbasis unter deutscher Leitung; Michaels kommunikative und kompetente Art schafft ein sehr angenehmes Klima. An Ausrüstung war alles da, was so gebraucht wird, die Dhoni-Mannschaft stets mit angenehmer diskreter Hilfsbereitschaft. Gut war auch, dass i.d.R. die Strömung geprüft wurde – und gegebenenfalls der Ort gewechselt.

Ein wunderbares Hausriff, schöne Tauchplätze (z.B. Wrack mit schlafenden Ammenhaien), lohnenswerte Tagesausflüge (Tatsächlich, wir haben einen Wahlhai gesehen ! – und wunderbare Mantas, die zu Ballett aufgelegt waren). Sehr angenehm auch, dass die Tauchplatzwahl vor Ort auch spontan geändert wird – und kein Programm „abgespult“. Und: Man merkt Michaels anhaltende Begeisterung für seinen Job!

Tipp für Maledivenanfänger: Etwas ungewöhnlich ist, dass die Gruppe nicht an der Oberfläche wartet und dann abtaucht, sondern man sofort taucht, um der Strömung zu entkommen. Viele hatten einen Riffhaken dabei, was durchaus irritierend ist (manche missbrauchen dieses Gerät auch als Fortbewegungsmittel anstatt es als Stein-Notanker zu begreifen).
Und noch etwas: Man darf keinen Alkohol einführen; Zoll ist aber unproblematisch, man erhält eine Quittung und seine Duty Free-Tüte bei der Abreise zurück).

Ein Tauchen, das vermutlich alle weiteren Tauchgänge relativieren wird...
Mehr lesen

Die Tauchbasis ist klein, jedoch mit allem ausges ...

Die Tauchbasis ist klein, jedoch mit allem ausgestattet was es für Taucher braucht. Sie wird von Raidh, Tauchlehrer, Malediver, sehr gut geführt. Modu, Dive Master, Malediver, kennt die Tauchplätze in- und auswendig und zeigte mir bei jedem Tauchgang entweder Nachtschnecken, Strudelwürmer oder winzig kleine Krabben und Garnelen. Er weiss genau an welchen Orten im Thila sie alle zu finden sind. Die Tauchgänge haben mir alle durchwegs sehr gut gefallen. An den meisten Thilas waren tausende von Glasfischen, nebst den anderen Attraktionen anzutreffen. Einfach super! Weiter Informationen zu den Tauchplätzen findet ihr auf http://www.ranvelivillage.com/diving.html

Alle Taucher müssen einen Orientierungstauchgang am Hausriff machen. Das Hausriff ist direkt vor der Basis, an der Nordseite der Insel, bequem erreichbar und eines der Fischreichsten, dass ich bisher gesehen habe. Mit „hauseigener“ Schildkröte, die schon seit Jahren dort lebt, ein grosser Napoleon, ein Weissspitzenriffhai und sehr grosse Moränen sind nur die grösseren Meeresbewohner die sich dort tummeln. Manchmal kommt auch eine Gruppe Adlerrochen vorbei und bleibt 1-2 Tage in der Nähe. Auf ca 25 m liegt ein 16 jähriges Wrack das sehr schön bewachsen und im Innern von tausenden von Glasfischen bewohnt ist.

Getaucht wird 2 mal täglich 9:00 und 14:00 Uhr. Die Boxen werden von Rafigh, Bangladescher, auf das Dhoni transportiert und von dort auch wieder abgeholt und dann bei der Basis zum Auswaschen der Ausrüstung bereitgestellt. Tauchzeit ist entweder 1 Stunde oder bis 50 bar Restluft. Die Fahrt mit dem Dhoni beträgt zwischen 7 bis 45 Minuten. Die Dhoni Crew ist sehr freundlich, hilfsbereit und erfahren mit Tauchern. Bei genügend Tauchern und Nachfrage werden auch Tagestouren durchgeführt.

Ein Minuspunkt sind die Preise, die sich am oberen Ende der Scala befinden (1 Tauchgang 33 Dollar plus 11-16 Dollar für das Dhoni pro Tauchgang). Natürlich werden auch Tauchpackete angeboten. Die Preise sind auf Anfrage erhältlich. (sales@ranvelivillage.com).

Trotzdem kann ich Ranveli zum Tauchen empfehlen. Vor allem für Gäste, die einen erholsamen, stresslosen Urlaub geniessen möchten.
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
2
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
Mares, Scubapro
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
12 l
DIN/INT:
4
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
Divemaster
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen