Schreibe eine Bewertung

Lily Beach, Pro Divers

2 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Lily Beach Resort & Spa Huvahendhoo South Ari Atoll Republic of Maldives
Telefon:
+960 668 0013
Fax:
+960 668 0343
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

Dem Vorgängerbericht ist nicht viel hinzuzufügen. ...

Dem Vorgängerbericht ist nicht viel hinzuzufügen. Es war echt ein wahnsinnig tolles Erlebnis mit Jutta & Steve zu tauchen, leider viel zu kurz

Die Basis ist super professionell geführt, auch die Regeln und Sicherheitsvorkehrungen werden mit deutscher Gründlichkeit eingehalten.
Super war auch, wie Jutta es geschafft hat, meine Frau, die immer ein paar Startschwierigkeiten hat, ganz sanft wieder ans Tauchen anzuführen.
Ebenfalls toll ist, dass immer versucht wird auf die Wünsche der Gäste einzugehen. Natürlich gibt es auch hier keine Garantien was zu sehen. Ich z.B. habe den Walhai verpasst, weil ich zu lange Luft hatte, während die, die früher wieder aufs Schiff mussten, diesen noch schnorchelnd erleben durften.

Zu den Preisen und dem Resort muss man nicht viel sagen, Malediven ist einfach teuer, aber dafür bekommt man verdammt viel geboten. Das Geld ist quasi ein Investment in herrliche Erinnerungen, die man sein Leben lang behält.

Wir hoffen, dass wir bald wiederkommen
Mehr lesen

Die Tauchbasis auf Lily Beach wird neu von den Pr ...

Die Tauchbasis auf Lily Beach wird neu von den Pro Divers betrieben (Ehemals Ocean Pro).
Nachdem wir bereits ein paar andere Malediveninseln bereist haben, verbrachten wir im Mai 2015 2 Wochen Tauchferien auf Lily Beach und waren begeistert.

Wir haben die Insel vor allem wegen der Nähe zu guten Tauchplätzen und dem All-Inclusive-Angebot ausgesucht. Das Resort bewerten wir hier nicht, ist aber unserer Meinung nach top.
Nach Komandoo war dies die zweite Pro-Divers Basis, mit der wir getaucht sind. Im Gegensatz zu Komandoo werden auf Lily Beach ein paar Dinge aber (noch) besser gemacht.

Team:
Das Team der Tauchbasis wird von Jutta und Steve absolut professionell geführt.
Das Team ist sehr motiviert (ohne dabei unnatürlich zu wirken) und hilfsbereit.
Auch wenn der Shop gerade geschlossen hat, ist immer jemand da um Fragen zu Tauchplätzen, Bedingungen, etc... zu beantworten. Auch wenn irgendwo der Schuh drückt, wird einem stets geholfen.
An einem Abend wurde zu einem Divers-Cocktail geladen. Wir fanden dies eine super Gelegenheit um Feedbacks abzugeben, mit dem Team und anderen Tauchern in Kontakt zu kommen.

Tauchplätze:
Süd-Ari Atoll halt...Sehr schöne Tauchplätze, ein Mix aus Strömungstauchplätzen, Thilas mit Weichkorallen, Mantastationen, Walhaiplätzen, etc... Es ist für alle etwas dabei.

Tauchbetrieb:
Absolut top organisiert (Sicherheit, Briefings, etc...).
Bei Ankunft Orientation Dive (Andere nennen das Check-dive), wobei die üblichen Übungen (Maske-Fluten, Luft-weg, Boje setzen) gemacht werden. Wir finden es super, dass das Boje setzen, anders als bei anderen Basen, hier getestet wird.
Tauchen ist möglich am Hausriff (einfach einschreiben) oder auf dem Boot.
Am Vortag kann man sich auf einer Liste eintragen. Das Team gerne Auskunft zu den Tauchplätzen, die angefahren werden. Am Morgen finden meist Two-Tank Trips statt, am Nachmittag werden leichtere Tauchplätze angefahren. Bei unterschiedlichen Fähigkeiten der Taucher, werden die Taucher auf verschiedene Boote aufgeteilt.
Die Boote fahren sogar mit einem einzigen Taucher zu den Tauchplätzen. Spontane Anmeldungen für den Nachmittagstrip sind ebenfalls möglich. Es sind stets genügend Guides auf den Tauchgängen dabei (Manchmal sogar 2 Guides bei 2 Tauchern). Ausrüstungen werden vom Team nach den Tauchgängen gewaschen und aufgehängt. Da Lily Beach nicht von so vielen Tauchern besucht wird, wie zum Beispiel Vilamendhoo, ist die Atmosphäre persönlicher und lockerer als auf Vilamendhoo, ohne dabei weniger professionell zu sein. Auf Spezialwünsche wird reagiert und auf einer Wishlist kann man seine Wünsche (Tauchorte, Nachttauchgänge, etc...) eintragen.

Boote:
Dhonis, wie auf den Malediven üblich, ein schnelleres Boot. Super Service mit sehr freundlicher Crew auf dem Boot. Man muss sich um nichts kümmern, die Crew kümmert sich um alles. Handtücher sind auf den Booten vorhanden, Getränke, Kuchen, etc werden serviert und sind inclusive. Bei Tagestrips gibt es Mittagessen aus der Lunchbox (sehr leckeres Essen).

Leihausrüstung:
Können wir nicht beurteilen, da wir eigene haben. Die Ausrüstungen, die wir gesehen haben, waren aber alle neuwertig und sicher in sehr gutem Zustand.

Preis-Leistung:
Die Preise sind sicher nicht ganz günstig, aber die Leistung stimmt absolut, wenn man bedenkt, dass das Boot auch nur mit einem Taucher raus fährt und immer genügend Guides vor Ort sind. Auf Grund von einer Tax-Erhöhung des Staates und einer neuen Service-Tax (Trinkgeldbeitrag) sind die Preise gestiegen. Dafür ist das Trinkgeld gleichmässig verteilt und zusätzliches Trinkgeld für die Crew ist nicht nötig (kann aber natürlich trotzdem noch gegeben werden).

Zusammengefasst bietet das Tauchen mit Pro-Divers auf Lily beach sehr viel Spass, dank den Tauchplätzen, dem super All-inclusive Angebot, dem super Service der Basisleitung, der Guides und der Bootscrew. Und deshalb stimmt hier auch das Preis-Leistungsverhältnis.
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
4
Flaschenmaterial:
4
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen