Schreibe eine Bewertung

Loisirs De Tabarka, Tabarka

3 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Loisirs de Tabarka, Port de Plaisance - 8110 TABARKA
Telefon:
Fax:
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
01.03. - 30.11.
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(3)

PfaudererCMAS ** 100TG

Wir waren diese Wochenende einen Tag bei Loisir d ...

Wir waren diese Wochenende einen Tag bei Loisir de Tabarka tauchen. Es wurde sich von Anfang an gut um uns gekümmert. Transport zum Boot war auch gut. Zum Glück hatten wir unsere INT-Adapter dabei, da nur eine Flasche mit DIN-Anschluss vorhanden war. Alle anderen Flaschen hatten INT. Die Leihausrüstung ist schon etwas in die Jahre gekommen. Ansonsten war am ersten Tag alles OK. Am zweiten Tag mussten wir leider zu eine anderen Basis wechseln, da der Kompressor defekt war und die Flaschen nicht neu befüllt werden konnten.
Die Basis ist eine der wenigen, die Ausflüge auf die Ile de la Galite anbietet. Das Boot sieht groß genug aus für einen solchen Ausflug.
Mehr lesen

Ich konnte die Tauchbasis Loisirs de Tabarka im J ...

Ich konnte die Tauchbasis Loisirs de Tabarka im Juni 2000 genießen. Sie ist ein Ableger eines französischen Freizeitclubs (Loisirs) und wird überwiegend von französischen Tauchern besucht. Sie liegt im Hafenbereich, etwa 200m von der Anlegestelle der beiden Tauchschiffe entfernt. Die Basis verfügt über zwei Boote, einen ehemaligen Schlepper mit hörbar massiger Leistung und ein "kleineres" Boot. Die Ausrüstung wird über einen Transportwagen zum Schiff und zurückgeschoben, muss also nur bei dessen Überlastung selbst getragen werden, oder durch den, der zu spät kommt.
Die Leute sind alle recht nett, ich konnte meine Französichkenntnisse aus der Schule wieder auffrischen. Englisch ging auch noch.
Tauchgebiete, sicher nicht alle:
Allgemein: das Beste, was ich bisher im Mittelmeer gesehen habe.
Tunnel 1 und 2: ca 20m, ein System aus mehreren parallel verlaufenden Tunneln/Schluchten. Nur für kleine Gruppen, nicht für Anfänger, es kann schon mal enger werden. Man kann aber auch obendrüber tauchen. Zu sehen gibt´s lebende Crevettes in seitlichen kleineren Höhlen (normalerweise nur in größeren Tiefen). Lampe unbedingt mitnehmen.
Roche Merou:
ca 25 bis 30 m, Wie der Name schon sagt: hier gibts Zackis satt in fast allen Größen, allerdings angefüttert. Sowie ein Taucher im Wasser ist, gehts rund.
Wrack bei La Galita:
Tagesausflug mit dem großem Boot, nicht ganz billig. Bei mir war noch ein ganzer Schwung "normaler" Touristen mit an Bord, die habe ich bedauert (es hat gut geschaukelt und gespritzt), denn die Insel selbst ist als Ziel uninteressant. Der beste und leiseste Platz ist übrigens am Bug. Es gab außerdem eine Badepause und ein leckeres Barbeque. Das Wrack ist sehenswert. Wenn man Tunnel 1 und 2 überlebt hat, kann man auch hier in einige Kammern eintauchen, aber auch dies nur für erfahrene Taucher. Freiwasserabstieg und 3 m Dekostop im Freiwasser sind hier ggf nötig. Die MAstspitze liegt etwas tiefer. Tauchtiefe ca 30m. Lampe mitnehmen.
Cap Gelima:
Tieftauchgang 41m mit schwarzen Korallen, Dekostop im Freiwasser auf 6 und 3 m, daher auch nix für Anfänger. Lampe nötig.
Cap Tabarka:
Auch für Anfänger geeigneter Tauchplatz. Zwei Felsblöcke/Inselchen mit senkrecht ins Wasser fallenden Wänden, viele Makromotive für ruhige Taucher mit viel Zeit und Blick fürs Kleine. Meine Erinnerung daran ist: volle Deckung, eine andere Tauchschule kommt mit einem Rudel Anfänger. Sorry, die haben bestimmt nix gesehen, waren aber schnell einmal um den Fels und zurück im Boot. Lampe zum Ausleuchten der Verstecke nötig, die Farben kommen nur so richtig raus. Lange Tauchzeiten möglich. Ca 15 m.
Mehr lesen

Es gibt drei Basen in Tabarka, einem winzigen Ort ...

Es gibt drei Basen in Tabarka, einem winzigen Ort an der algerischen
Grenze. Aber richtig nett und gut waren nur die Leute von Loisirs de Tabarka.
Die Tauchlehrer sind junge Tunesier, die natürlich fast nur französisch
sprechen. Englisch wohl eher in Tauchersprache. Trotzdem haben wir dort
unsere Prüfung sehr gut durchziehen können. Mit etwas Hand und
Fuß kann dort auch jeder deutschsprachige Taucher gut mitkommen.
Die Tauchlehrer sind an Land locker drauf, doch unter Wasser zeigen sie
sich als überaus aufmerksam, vorsichtig und überlegt. Auch sind
die Preise gegenüber anderen Tauchgebieten absolut akzeptabel.



Zu sehen waren in der Hauptsache natürlich nur Zackenbarsche
und gelegentlich ein Delphin - es ist eben nicht die Karibik. Sehr spannend
sind auch die "tunnels", eine ganze Reihe von engen Spalten und
Tunnel, für die auch supererfahrene Taucher extra gekommen waren,
um sie zu sehen.



Das Wasser ist bis Ende April noch recht kühl, ein dicker Neopren
ist ziemlich angesagt. Zwar sind Leihanzüge natürlich an der
Basis zu erhalten, aber sehr dick sind die nicht. Besser selber mitbringen.



Insgesamt eine tolle Tauchzeit für Anfänger und Leute,
die etwas sparsamer tauchen wollen.

Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
1
Entfernung Tauchgewässer:
1-40km
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
-10
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
-10-20
Flaschengrößen:
12-15L
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
2
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
CMAS
Ausbildung bis:
CMAS 2**
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Protection Civil Tabarka
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen