Kreideseetaucher, Tauchbasis Kreidesee, Hemmoor

15 Bewertungen
Homepage:
http://www.kreideseetaucher.de
Email:
subcone@t-online.de
Anschrift:
Tauchbasis Kreidesee Cuxhavener Str. 1 21745 Hemmoor Deutschland
Telefon:
+49 4771 7921
Fax:
+49 4771 642612
Basenleitung:
Holger Schmoldt
Öffnungszeiten:
09:00 - 16:00 Uhr, im Sommer bis 19:00 Uhr, Sa. u. So. ab 08:00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(15)

IvoryAOWD

Divers only

Die Tauchbasis Kreidesee wurde zurecht häufig mit Bestnoten ausgezeichnet. Jeder der noch nie da war, sollte mal seinen Kalender zücken und einen Termin festlegen. Tauchen in Hemmoor ist schon aufgrund der phänomenalen Sicht ein besonderes Gefühl, wie es sonst nur tropische Meere oder Bergseen vermitteln. Hinzu kommen die vielen Attraktionen, ob Relikte aus der Tagebauzeit oder nachträglich eingebrachte Wracks. Langeweile kommt hier nie auf.

Aber was das Taucherlebnis hier eigentlich so besonders macht, ist die Tatsache, dass man nicht wie in anderen Gewässern als Taucher nur geduldet ist, sondern dass wirklich alles auf das Tauchen ausgelegt ist. Baden ist verboten, ebenso wie die meisten anderen Sportarten und abgesehen von einem winzigen Randbereich sogar das Angeln. Bedeutet: Keine Badegäste die einen am Einstieg stören, keine Surfer die einem einen Scheitel ziehen, keine Angelschnüre in denen man sich verheddern kann. An allen Einstiegen gibt es Anrödeltische und "Kleiderhaken". Sogar die Ferienhaussiedlung überrascht durch viele kleine durchdachte Details. Hinzu kommen der Top Service an der Basis und die kurzen Wege. In Kombination mit dem See ist das Gesamtpaket so unschlagbar wie einst Schumi im Ferrari.

Für diejenigen die das schlechte Image des Sees als Taucherfalle und Todessee im Kopf haben noch ein paar Infos zum Anspruch des Sees. Hemmoor ist ein absolut anfängerfreundliches Gewässer. Sicher, der See ist Tief und es gab Todesfälle. Aber ebenso wie das Rote Meer oder der Atlantik bietet auch Hemmoor eben verschiedenste Schwierigkeitsgrade. Der Einstieg 1 eignet sich perfekt für unerfahrene Taucher. Die sanft abfallende Straße, die vor allem beim Austauchen für ein ideales Profil sorgt und die recht vielen Attraktionen oberhalb von 15 Metern machen das Erkunden im sicheren Bereich absolut interessant. Behutsam kann man vorsichtig erste Steilwandtauchgänge machen, ohne dabei direkt an einen anderen Einstieg zu müssen, bei dem es dann direkt runter geht. Selbst am E3 kann man oberhalb von 20 Metern einen tollen Tauchgang haben, oder eben bis 45 Meter runter gehen. Je nachdem wie der eigene Ausbildungsstand ist und wie erfahren man ist. Wer realistisch an die Sache ran geht und nicht auf Rekordjagd ist, der kann in Hemmoor tolle und vor allem sichere Tauchgänge erleben.
Mehr lesen

Deutschlands Nummer 1

Hemmoor ist und bleibt einfach überragend. Immer netter Empfang! Super Sichtweiten! Und der größte Pluspunkt ist die Möglichkeit auch nach Feierabend noch die Flasche füllen zu können
Komme gerne und freue mich jedes Mal auf den nächsten Besuch. In 2 Wochen ist es wieder soweit ))

Wir sind jedes Jahr mit einer Gruppe für 1 Woche ...

Wir sind jedes Jahr mit einer Gruppe für 1 Woche am Kreidesee. Und da wir das jedes Jahr machen - gefällt es uns natürlich überragend dort.

Wohl einer der wenigen (vielleicht sogar der einzigste) See an dem man als Taucher nicht nur ´geduldet´ wird.

Hemmoor ist wie nach Hause kommen. Oft trifft man auch die selben Leute wieder. Oder man hält Kontakt über Jahre.

Der Basenablauf stimmt und es wird jedes Jahr irgendwas erneuert oder ausgebaut.

Der See ist klarer als Seen üblicherweise sind - auch wenn wir in diesem Jahr etwas enttäuscht von der Sicht waren.

Insbesondere am Wochenende leidet die Sicht unter dem Ansturm der Tagesgäste erheblich. Unter der Woche hat man Platz, kommt überall an die Einstiege, die Sicht ist deutlich besser. Am Wochenende wird in 3er Reihe am Einstieg 1 die ganze Wiese vollgeparkt - alle anderen Einstiege sind ebenfalls voll. Nachttauchgang am Wochenende hatten wir abgebrochen. Machte bei einer Sichtweite von 1 Meter auch keinen wirklichen Sinn mehr.

Viele Taucher lieben den Kreidesee. Ist halt so. Vielleicht sollte man - im Interesse aller Taucher - mal darüber nachdenken, den Zugang zum See zu limitieren. (?)

Unabhängig hiervon gebe ich 6 Flossen, weil es einfach toll bei Euch ist .
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Kaskadenfüllanlage, 2720 l
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
Treetboot für Taucher
Entfernung Tauchgewässer:
50 m
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
20
Marken Leihausrüstungen:
Beuchat, Scubapro, Mares, Subgear
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
20
Flaschengrößen:
10-15 l
DIN/INT:
DIN
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
4
Anzahl Guides:
2
Ausbildungs-Verbände:
VIST
Ausbildung bis:
TL3
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Kreidesee
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Wachdienst mit mehreren O²-Geräten
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Bremen, Hamburg
Nächstes Krankenhaus:
Stade

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen