Schreibe eine Bewertung

Kreideseetaucher, Tauchbasis Kreidesee, Hemmoor

13 Bewertungen
Kontakt:
Homepage
Email:
Anschrift:
Tauchbasis Kreidesee Cuxhavener Str. 1 21745 Hemmoor Deutschland
Telefon:
+49 4771 7921
Fax:
+49 4771 642612
Basenleitung:
Holger Schmoldt
Öffnungszeiten:
09:00 - 16:00 Uhr, im Sommer bis 19:00 Uhr, Sa. u. So. ab 08:00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(13)

Wir sind jedes Jahr mit einer Gruppe für 1 Woche ...

Wir sind jedes Jahr mit einer Gruppe für 1 Woche am Kreidesee. Und da wir das jedes Jahr machen - gefällt es uns natürlich überragend dort.

Wohl einer der wenigen (vielleicht sogar der einzigste) See an dem man als Taucher nicht nur ´geduldet´ wird.

Hemmoor ist wie nach Hause kommen. Oft trifft man auch die selben Leute wieder. Oder man hält Kontakt über Jahre.

Der Basenablauf stimmt und es wird jedes Jahr irgendwas erneuert oder ausgebaut.

Der See ist klarer als Seen üblicherweise sind - auch wenn wir in diesem Jahr etwas enttäuscht von der Sicht waren.

Insbesondere am Wochenende leidet die Sicht unter dem Ansturm der Tagesgäste erheblich. Unter der Woche hat man Platz, kommt überall an die Einstiege, die Sicht ist deutlich besser. Am Wochenende wird in 3er Reihe am Einstieg 1 die ganze Wiese vollgeparkt - alle anderen Einstiege sind ebenfalls voll. Nachttauchgang am Wochenende hatten wir abgebrochen. Machte bei einer Sichtweite von 1 Meter auch keinen wirklichen Sinn mehr.

Viele Taucher lieben den Kreidesee. Ist halt so. Vielleicht sollte man - im Interesse aller Taucher - mal darüber nachdenken, den Zugang zum See zu limitieren. (?)

Unabhängig hiervon gebe ich 6 Flossen, weil es einfach toll bei Euch ist .
Mehr lesen

Hallo Zusammen,heute möchte ich euch gerne meine ...

Hallo Zusammen,

heute möchte ich euch gerne meine Erfahrungen mit der Tauchbasis in Hemmoor näher bringen. Wir waren jetzt das zweite Mal hier. Über Pfingsten haben wir dort 4 Tage verbracht und konnten danke der direkt am Kreidesee gelegenen Tauchbasis ein paar richtig schöne Tage dort verbringen. Im Vorfeld hatte ich mich bereits telefonisch bei der Tauchbasis informiert wie alles zu organisieren ist. Ich wurde freundlich beraten und es blieben auch keine Fragen offen.
Wie reisten spät Abends noch an um gleich morgens die ersten Tauchgänge machen zu können. Wir hielten kurz an der Basis an füllten die Anmeldung aus, die direkt neben der Eingangstür der Basis ausgehängt wird. Unsere Brevets packten wir mit in den dafür vorgesehenen Umschlag, sodass wir nicht bis morgens um 9 Uhr warten mussten (Öffnungszeiten) um unsere Tauchgenehmigungen zu erhalten. So konnten wir in Ruhe unser Zelt aufbauen, uns schlafen legen und dann konnte es morgens um 6 gleich losgehen. Obwohl es über die langen Wochenende sehr voll ist, ist so quasi garantiert, dass man mindestens einen Tauchgang machen kann mit idealen Sichtverhältnissen und vor allem in RUHE ! Der Andrang ist tagsüber schon recht heftig. Aber das ist ein Thema für die Tauchspotbeschreibung.
Zur Tauchbasis sei gesagt, dass wir sehr freundlich empfangen wurden (nach unserem Tauchgang). Wir machten alle erforderlichen Angaben sammelten die Brevets und Tauchtauglichkeitsbescheinigungen wieder ein, zahlten die Gebühren und schon waren wir fertig. Für den Aufenthalt am Kreidesee bietet die Tauchbasis alles was das Taucherherz begehrt. Nicht umsonst wird die Basis jährlich als die beste Tauchbasis Deutschland, Österreich und Schweiz durch ein Leservoting einer namhaften Fachzeitschrift gewählt. Neben dem Grundequipment zum tauchen kann man dort alles lebensnotwendige erwerben. Angefangen beim Frühstück bis hin zu Fanartikeln. Einen Brötchenservice gibt es auch. Man bestellt einfach per Formular und hat jeden Morgen schöne frische und zumeist noch warme Brötchen auf dem Teller. Einfach herrlich. Auf der Rückseite der Tauchbasis befindet sich dann der Eingang zur Füllstation. Einfach Flasche abstellen, eintragen und schon geht es los. Der Kompressor kühlt die Luft vorher weit genug runter damit die Flaschen beim befüllen innerhalb von ca. 1 Minute nicht zu warm werden. Ideal also selbst wenn sehr viel los sein sollte. Wartezeiten von mehr als 5 Minuten hatten wir nie zu erdulden. Außerdem braucht man ja auch ein wenig Zeit für einen Kaffee, der glücklicherweise (wenn auch nur Automatenkaffee) in scheinbar unbegrenzten Mengen vorhanden ist. Ebenfalls auf der Rückseite der Tauchbasis befindet sich dann noch eine eigene Imbissbude die dafür sorgt, dass alle beim tauchen verbrannten Kalorien auch wieder auf der Hüfte landen. Nicht direkt zur Tauchbasis gehörend aber doch erwähnenswert liegt in direkter Umgebung ein Lagerfeuerplatz mit Blick auf den Kreidesee. Dieser läd zum verweilen nach einigen gelungenen Tauchgängen ein. Zum Service der Tauchbasis gehört zudem der Bollerwagenverleih. Dies ist schon recht sinnvoll, gerade wenn man so wie wir auf dem Campingplatz gastiert und nicht immer mit dem PKW zum Ufer fahren will oder das schwere Gerödel auf dem Rücken transportieren möchte. Leider sind diese Boller- bzw. Handwagen an den langen Wochenende vollständig ausgebucht. Also entweder selbst einen mitbringen oder einfach mal nett am Nachbarzelt fragen. Damit haben wir ganz gute Erfahrungen gemacht.

In der Tauchbasis hat man dann noch die Möglichkeit sich zu duschen und die Waschtische zu nutzen. Toiletten sind vorhanden. Alle Sanitäranlagen werden regelmäßig und gründlich gereinigt. Außerdem dürfen (sollten) die Sanitäranlagen nicht mit Taucheranzügen betreten werden. Für die Reinigung der Ausrüstung gibt es vor der Tauchbasis einen separaten Waschplatz. Soweit ich dies beurteilen kann haben sich die meisten Besucher auch daran gehalten.

Ich hoffe ihr habt nun einen kleinen Eindruck bekommen. Weitere Informationen lassen sich der Homepage der Tauchbasis entnehmen. Dort finden sich auch die meines Erachtens angemessenen Preise, Formulare aller Art und ein hilfreiche Tipps für das Tauchen im Kreidesee herunterladen. Außerdem gibt es natürlich auch einige Impressionen in Form von Bildern der im Kreidesee befindlichen Sehenswürdigkeiten.

Nun zur Bewertung ...

Infrastruktur: 6 Flossen
Service: 6 Flossen
Freundlichkeit der Personals: 6 Flossen
Sauberkeit: 6 Flossen
Angebot / Ausstattung: 6 Flossen
Preise: 6 Flossen

Das GESAMTURTEIL lautet demnach 6 Flossen !!!

Einen schönen Dank noch an die Tauchbasis. Wir werden sicher häufig wiederkommen.
Mehr lesen

Waren am 11.u.12.12. zum Tauchen in Hemmoor. Die ...

Waren am 11.u.12.12. zum Tauchen in Hemmoor. Die Basis machte einen sehr sauberen und professionellen Eindruck. Das Anmelden ging zügig und die Erläuterungen und Vorschläge zu einzelnen Tauchgängen waren perfekt.
Flaschenfüllen war günstig und superschnell.
Tauchen war total entspannt, an beiden Tagen waren wir allein im Wasser.
Die Sicht war hervorragend.
Gewohnt haben wir im Hotel ´Zur Linde´, welches perfekt für unsere Wünsche war.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Kaskadenfüllanlage, 2720 l
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
Treetboot für Taucher
Entfernung Tauchgewässer:
50 m
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
20
Marken Leihausrüstungen:
Beuchat, Scubapro, Mares, Subgear
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
20
Flaschengrößen:
10-15 l
DIN/INT:
DIN
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
4
Anzahl Guides:
2
Ausbildungs-Verbände:
VIST
Ausbildung bis:
TL3
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Kreidesee
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Wachdienst mit mehreren O²-Geräten
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Bremen, Hamburg
Nächstes Krankenhaus:
Stade

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen