Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(12)

Taucher329066CMAS 2**370 TGs

es war einmal...

Es ist nun schon ein paar Monate her, aber es ist mir ein Bedürfnis hier meine Erfahrungen zu schildern.
Die Unterkunft in den all west Apartments war super...wir haben den Aufenthalt dort genossen.
Ich hatte ein non Limit Tauchpaket gebucht, d. h. ich hätte mir in der Basis oder am App. einfach eine Flasche nehmen können und tauchen.
Da meine Frau aber kein Taucher ist hatte mir hier ein Buddy gefehlt. Somit war ich auf die Basis angewiesen.
Nachdem wir die Flasche auf DIN Anschluss umgebaut hatten (Werkzeug war sehr mangelhaft und z. T. verrostet) konnte es losgehen.
Ein "geführter" TG vom Steg mit 4 Tauchern und amerikanischem Guide (ich kann englisch...aber das briefing war schwer verständlich und es wurde auch keine Rücksicht auf den einzigen Europäer genommen...das zog sich durch).
Nächster Tag Boots TG: von 9 - 12 Uhr 2 Tauchgänge "durchgezogen" und am Ende knapp 90 US Dollar ärmer (trotz gebuchtem Tauchpaket wie gesagt)
Zwischendurch war mal mein Shorty verschwunden und konnte auch nach langem suchen nicht gefunden werden...am nächsten Tag hing er wieder im Trockenraum.
Ich mag vielleicht verwöhnt von Ägypten sein...aber das war für mich Abzocke. Ein Nacht TG hätte nochmal ca. 70 Dollar gekostet...den habe ich mir dann geschenkt.
Positiv zu erwähnen ist der holländische Guide Floris (der einzige deutsch sprechende Mitarbeiter)...steht's gut gelaunt und hilfsbereit.
Fazit: es war mal eine interessante Erfahrung, aber ein 2. Mal werde ich sicher nicht mehr den weiten Weg auf mich nehmen um dort zu tauchen. Buddy Teams werden sicher andere Erfahrungen gemacht haben da sie auf die Basis nicht angewiesen sind