Schreibe eine Bewertung

Fesdu, Ari-Atoll

3 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
W Retreat & Spa Ressort, Fesdu Tauchbasis: Downunder and Wave
Telefon:
+960 666 2246
Fax:
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(3)

Wir waren vom 18.07 bis 31.07.2010 auf Fesdu im w ...

Wir waren vom 18.07 bis 31.07.2010 auf Fesdu im wunderschönen W Retreat & Spa. Wir sind so begeister, dass wir 2011 schon wieder im Sommer auf die Malediven fliegen und in dieses Hotel unseren Urlaub verbringen werden.
Wir wohnen dabei wieder in der Beach Oasis Villa auf der Seite des Spas.
Fesdu hat ein einzigartiges Hausriff. Ebenso die Tauchbasis Fesdu ist klasse und jeder Tauchgang sowohl vom Stand aus oder mit dem Boot war ein Highlight für uns!
An Fesdu oder dem Hotel gibt überhaupt nichts auszusetzten, das Niveau ist einem Luxushotel angemessen, ebenso wie der Preis. Das Essen und der Service ist einfach spitzenklasse!
Wir werden hier immer wieder hinfahren und auf unserer Hollywood-Schaukel mit einem Cocktail den Sonnenuntergang genießen.


Fesdu Spa in der Nacht


Fesdu


Beach Oasis Villa mit Pool und oben mit Hollywood-Schaukel


Weg zu den Wasservillas


Supertolles Frühstück mit unglaublich großen Auswahl (man sieht nicht alles)


Fish (ein der drei Restaurants) sehr sehr gut!


Fire (eins der Restaurants) sehr lecker


Wet - Cocktailbar, oben befinden sich PCs und Sportgeräte


Tauchboot Fesdu


Sonneuntergang Fesdu


Rochen am Strand


Fesdu Bewohner - Flughund


Fesdu Bewohner - Gecko


Hier bekommt man kostenlose Getränke und Eis so viel man möchte


Fesdu

Mehr lesen

Wir (2*Rescue à ca. 350 TG) tauchten vom 3.08 bi ...

Wir (2*Rescue à ca. 350 TG) tauchten vom 3.08 bis 14.08.09 im W Retreat & Spa Ressort auf Fesdu Island mit ´Down Under´ (http://www.downunderandwave.com ). Hier also unsere Eindrücke:

1.) Tauchgangsorganisation
Morgens Two Tank um 8:30 Uhr, d.h. genügend Zeit für ausgiebiges Frühstück (gibt es ab 7 Uhr), zurück gegen 13 Uhr. Nachmittags Single Tank um 14:30 Uhr. Hausriff- und Nachttauchgänge sind ebenfalls möglich. Ebenso ´Private Diving´ - dem Standard der Insel entsprechend.
Die Tauchplatzauswahl erfolgt easy going entsprechend der Wünsche der wenigen Taucher. Uns haben Hafza Thila, Fishhead und Maaya Thila am besten gefallen. In der Manta Saison wird wohl auch ein Manta Spot angefahren. Ansonsten ist die Auswahl an Tauchplätzen eher überschaubar. Nachmittags werden ausschließlich nahe gelegene Spots angefahren.
Jahreszeit- und wetterbedingt waren die Sichtweiten nicht berauschend, wahrscheinlich auch beeinflusst durch die Lage der meisten Tauchplätze im Innenatoll.
Um seine Ausrüstung muss man sich erst am Abreisetag wieder kümmern. Es wird ab-, aufgebaut und ausgewaschen.

2.) Boot & Crew
Boot und Crew sind hervorragend. Zur Ausstattung des Bootes gehören neben WC, Süßwasserdusche, Sonnendeck und komfortablem Sitzbereich (´Dry Area´) guter Service mit Erfrischungstuch, Handtüchern sowie Kaffee/Tee und Obst nach bzw. zwischen den TG.
Die Tauchguides sind zuvorkommend und kompetent. So werden alle denkbaren Sprachen abgedeckt. Aufgrund häufiger Wechsel leidet die Ortskenntnis etwas. Alle Boots TG sind geguided mit obligatorischem Check TG am Hausriff.
Wir waren in der Regel nur drei bis fünf Taucher auf dem Boot. Nur ein Mal waren es elf Taucher. Da geht es etwas enger zu aber dennoch mit genügend Platz für alle.

3.) Preise
Das alles hat natürlich seinen Preis. Ein TG kostet 65 USD, ab fünf TG 60 USD und ab zehn TG dann 55 USD. Hinzu kommen 20 USD pro Bootsfahrt, d.h. 40 USD (!) bei einem Two Tank.
Nitrox in 12l Falschen (Standard ist 10l) kostet nochmals 6 USD pro TG.

4.) Allgemeines
Fesdu verfügt über ein gutes Hausriff zum Schnorcheln, am besten im Bereich zwischen Main Jetty und Spa.
Wir würden die Beach Bungalows bevorzugen. Die zusätzliche Dachterrasse mit Bose Sound System bietet eine zusätzliche Entspannungsmöglichkeit insb. auch für den Fall, dass das Wetter einmal nicht mitspielt. Die Bungis zwischen Main Jetty und Spa (Nummer 100 bis ca. 114) haben direkten Zugang zum besten Teil des Hausriffs, sind aber recht laut, weil (zu unserem völligen Unverständnis, da man etwas außerhalb über einen schwimmenden Landesteg verfügt) dort tagsüber die Wasserflugzeuge starten und landen.

Zusammenfassung
Positiv:
+ Boot und insb. Crew
+ Hausriff (zum Schnorcheln)
+ Equipment Service
Negativ:
- Preise
- eingeschränkte Tauchplatzauswahl

Als Taucherinsel sicherlich nur eingeschränkt zu empfehlen bietet Fesdu als Add On zum gehobenen Standard des Ressorts W Retreat neben einem guten Hausriff die Möglichkeit für eine überschaubare Anzahl guter Tauchgänge.

Mehr lesen

Wir waren Ende April zum dritten Mal auf Fesdu. V ...

Wir waren Ende April zum dritten Mal auf Fesdu. Vermutlich zum letzten Mal, denn die Insel soll zu einer Luxusinsel umgebaut werden.
Die Basis wird von Ronny und Karin geleitet, die durch zwei Super-Jungs von den Malediven unterstützt werden - Ahmed und Muffet. Alles ist sehr familiär und locker. Nur kurze Wege (Insel ist ca 200 m im Durchmesser) und keine lästige Animation. Essen und Bungalows (schon etwas älter) sind in Ordnung.
Allerdings kann man sich nicht auf die Organisation des Hotelmanagments verlassen (Vorausbuchungen klappen überhaupt nicht).
Zum Tauchen: täglich zwei Bootsausfahrten um 9 und 14 Uhr, eventuell um 17 Uhr noch Nachttauchen. Mit dem schnellen Dhoni ist man in maximal einer Stunde an fast allen Stellen im Atoll. Die Tauchgruppen werden sehr sorgfältig zusammengestellt. Als Taucher mit etwas Erfahrung kann man mit Buddy alleine gehen. Das lohnt sich, weil die Gruppen meist nur am Riff sind und gar nicht das Leben im Blauwasser sehen.
Ronny und Karin sind sehr kompetent in der Meeresbiologie.
Die Preise sind nicht gerade niedrig, aber die Basis rechnet nach dem Bestprinzip ab. Man muß sich also nicht schon zum Anfang des Urlaubs endgültig festlegen.
Also, für alle, die mal ganz entspannt tauchen wollen, gibt es noch bis zum Herbst die Möglichkeit.
An Karin und Ronny beste Wünsche für die zukunft!
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen