Schreibe eine Bewertung

Epidive Center, Epidavros

1 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Epidive Center Limani Arhaia Epidavrou (port d’Epidaure) 21059 Arhaia Epidavros (Ancienne Epidaure) Greece
Telefon:
Office : (+30) 27530 41236 - GSM : (+30) 697 650 9563
Fax:
Basenleitung:
Yves Le Jannou
Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag 09:00 bis 18:00 Sonntag geschlossen
Sprachen:
Skype-Name Basis:
lejannouyves
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

lameplayaCMAS**, SCR

Stellungnahme der Tauchbasis am Ende des Original ...

Stellungnahme der Tauchbasis am Ende des Originalberichts

Hallo zusammen,

hier mal meine Erfahrung mit der Tauchbasis Epidive in Palaia Epidavros.

Auf der Suche nach einer Basis, welche Wracks anläuft, schaute ich mich im Netz um und telefonierte einige der Basen ab. Dabei stießen wir auf die genannte Basis und ich fragte nach, ob sie die Avantis III anfahren könnten. Die Stimme am anderen Ende der Leitung antwortete, dass man generell mindestens eine Woche vorher für eine Fahrt zu dem Wrack anfragen müsse, sagte jedoch auch, dass sie eventuell am übernächsten Tag dorthin fahren würden. Dies hinge aber noch von anderen Gästen und deren Interessen ab.

Ich entschied mich, die Basis anzulaufen und checkte in ein Hotel direkt neban ein. Am nächsten morgen ging ich rüber und fragte nach dem Status. Man fragte nach meinem Ausbildungsstand (CMAS**, ca. 90TG) und meinte man müsste zunächst einen Checkdive machen, denn ohne den würde man mich nicht mit zum Wrack nehmen (35m Tiefe). Der Checkdive sollte bei eigens mitgebrachter Ausrüstung und ohne Leihflasche 50€ pro Person kosten und man könne noch nicht genau sagen, ob man dann wirklich am nächsten Morgen zum Wrack auslaufen würde. Dies hinge von der Einschätzung des Tauchguides und den Interessen der anderen möglichen Teilnehmer ab. Nach meiner Frage, ob man sich den Checkdive (bei 90TG, CMAS** und mindestens 30 geloggten TG tiefer als 30m) nicht schenken könne, sagte man, dass man dies bei jedem Taucher machen würde, unabhängig von der Qualifikation, des mitgebrachten Equipments und des Auftretens. Bei diesem Kommentar wurde mir dann endgültig klar, dass es eine reine Abzocke war und ich nachher wohl 2-3 Checkdives machen müsse bevor ich tiefer als 30m tauchen dürfte... Auch war man nicht besonders freundlich sondern zielte eher darauf ab, schnell zum Geschäft zu kommen, anstatt sich ersteinmal kennenzulernen.

So zog ich von dannen zur nächsten Basis...

VG Tim

Stellungnahme der Tauchbasis vom 3.9.2013

Dear Sirs,
Thanks for your report...

People have to respect the intern rules of Epidive.
Concerning the Wreck, let me explain to you something :

- The distance is far from the dive center, about one hour to go and one hour back. So because of the gasoil price here, we have to go with 5 divers minimum.
- Epidive want to see and check one time the diver on another dive spot before to carry them on the wreck, for safety reason only.
- The wreck is not to 35m but from 20m to 51 m so not for all level.
- 90 dive and CMAS ** is not enough to go.
- For the price : 50 € is an unique one... you can dive for less, but not with professional instructor

I’m professional from 15 year and diver from 31 year… with 7000 dives without any accident for me or my customers. So please let me bring who I want and where I want.

In diving activities, people have to respect the directive of the Dive Base Leader.

Best regards
Pascal Gagneur


Ende Stellungnahme

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Paramina 13
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
3
Entfernung Tauchgewässer:
10 km
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
20
Marken Leihausrüstungen:
Mares, Beuchat
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
20
Flaschengrößen:
12 l oder 15 l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
1
Anzahl Guides:
1
Ausbildungs-Verbände:
SSI, PADI, CMAS
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Mittelmeer
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Erste Hilfe Koffer, Oxygen 100%
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Athen
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen