Eco Dive School Cabo Verde, Sal

5 Bewertungen
Homepage:
http://www.ecodiveschool.com
Email:
info@ecodiveschool.com
Anschrift:
Praia Antonio Sousa 4111 Santa Maria Ilha do Sal
Telefon:
00238/981 92 87
Fax:
Basenleitung:
Neil & Sandra Parsons
Öffnungszeiten:
Mo - So 8:00 - 17:00
Sprachen:
Skype-Name Basis:
Eco Dive School Cabo Verde
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(5)

DigitAOWD 450TG

Tauchurlaub bei Eco Dive School Cabo Verde

2 Wochen Kapverden sind nun leider vorbei. Ich war bei Sandra und Neil und ihrer Eco Dive School tauchen. Auf der Basis wird einem tatsächlich jeder Wunsch von den Augen abgelesen. Morgens wird man pünktlich vom Hotel abgeholt und zur Basis gebracht. Das Tauchgerödel ist dann schon zusammengebaut und man muss nur noch in den Neopren springen. Danach geht es mit dem PickUp zum Steg. Leider war während unserem Aufenthalt das große Zodiak defekt, so ging es mit einem kleinen Zodiak oder einem Fischerboot raus auf den Atlantik. Alle Guides geben sich große Mühe so viel zu zeigen wie möglich. Danke White, Ben , Laurent und natürlich Sandra. Die Tauchplätze gehen von 10m bis über 40m, mit und ohne Strömung. Ammenhaie, Stachelrochen, Schildkröten und viele Muränen waren zu sehen. Die Höhlentauchgänge Buracona (Blue Eye) und Two Eyes waren einfach toll. Ich habe in den 2 Wochen 34 TG gemacht und keiner war langweilig. Wir kommen gerne wieder, es war einfach Spitze. Daher auch die volle Punktzahl bei der Bewertung.
Mehr lesen

Tolle Tauchwoche!

Tolle Tauchbasis, man fühlt sich in familiärer Atmosphäre willkommen. Alles gut organisiert. Abholung vom Hotel kein Problem. Kontaktaufnahme vorm Urlaub schnell und informativ.
Tauchgänge sehr schön, war mit deutlich weniger Erwartungen angekommen. Viele Fischschwärme, Schnecken, Schildkröten, Muränen und 2 tolle Höhlentauchgänge.
Danke an Sandra, White Laurent und dem Rest des Teams!!!

karatemimiPADI Rescue160 TGs

Tolle Zeit auf Sal

Wir, Miriam und Christoph, waren im Mai 2017 (Nebensaison, deshalb hatten wir an manchen Tagen das Boot quasi für uns allein) mit der Eco Dive School Cabo Verde für eine Woche rund um die Insel Sal tauchen. Ursprünglich war geplant, mit der Orca-Tauchbasis zu tauchen, aber nachdem diese abgebrannt war, waren wir froh zu sehen, dass Sandra und Neil, die Inhaber, eine neue Tauchbasis eröffnet haben.

Das ganze Team war sehr freundlich und hilfsbereit. Die Auswahl der Tauchplätze war klasse und man hat sich bemüht, uns immer wieder etwas Neues zu zeigen, auch wenn die Bedingungen während unseres Aufenthalts einen Besuch der Höhlen im Norden der Insel Sal nicht zugelassen haben. Auch einen Ausflug mit dem Unterwasserscooter konnten wir machen (und zwar gerade am strömungsreichsten Tag - also super Timing!).

Dank Sandra und Ben hat sich Christoph in nur einer Woche vom blutigen OWD zum begeisterten Taucher mit gutem Luftverbrauch gemausert. Die Divesites boten von größeren Schwärmen bis hin zur anscheinend recht tauchergewöhnten Schildkröte, die einem genug Zeit ließ, sie aus der Nähe zu bestaunen, eine Menge Abwechslung und auch für Makro-Liebhaber einige Schmankerl. Die Überhänge bieten vielen Meeresbewohnern Schutz und in den kleinen Höhlen findet man eigentlich immer etwas Sehenswertes. Meeresbiologin Sandra war nach jedem Tauchgang sehr bemüht dabei, im Maine Life-Buch noch die Kandidaten zu zeigen, die man zuvor gesehen hatte.

Die neue Basis hat alles, was man braucht. Klar - innerhalb der Kürze der Zeit, die die Inhaber nach der Zerstörung der Orca-Basis hatten, lässt sich keine Luxus-Basis aus dem Boden stampfen. Duschen werden noch installiert. Aber das Tauchen mit der Eco Dive School macht auch jetzt schon eine Menge Spaß und wir würden jedem Kapverden-Besucher nahelegen, mit dem tollen Team zu tauchen! Wir hatten viel Spaß und den Eindruck, dass dort erfahrene Profis am Werk sind, die trotzdem jeden Tag mit Freude bei der Arbeit sind. Danke nochmal für die tolle Zeit!
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
L&W 280 ES
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
10m Schlauchboot mit 2 x 225 PS Evinrude Motoren
Entfernung Tauchgewässer:
5 Min. zum Pier, 10-25 Minuten zu den Tauchplätzen
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
30
Marken Leihausrüstungen:
Mares
Alter Leihausrüstungen:
März 2017 neu
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
40
Flaschengrößen:
12 l Alu, 15 l Stahl
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Beides
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
3
Anzahl Guides:
1
Ausbildungs-Verbände:
PADI, SSI
Ausbildung bis:
Divemaster
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
2 x 5 l Komplettset mit demand valve und free-flow
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Kanaren
Nächstes Krankenhaus:
Klinik in Santa Maria (5 Min. Autofahrt), Krankenhaus in Espargos (20 Min. Autofahrt)

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen