Schreibe eine Bewertung

Diving Calvi a Piaghja (Korsika)

2 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Résidence les terrasses Chemin de Rondoli 20260 Calvi Frankreich
Telefon:
+33 6 75 72 79 09
Fax:
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

Chrigu70AOWD /Nitrox/Rescue

Sorry bin leider ein bisschen spät dran. Wir ware ...

Sorry bin leider ein bisschen spät dran. Wir waren im September 2012,für zwei Wochen,in Korsika. Nach einem abgebrochenem Tauchgang bei einer deutschen Tauchbasis haben wir uns eine neue Tauchbasis gesucht. Dank dem Bericht meines Vorschreibers kamen wir dann hierhin.Es ist ein Volltreffer.Die Tauchbasis ist direkt am Sandstrand und das junge Team ist voll motiviert.Wir konnten leider nur drei Tauchgänge machen. Sie hatten viele Auszubildende.Wir haben uns sehr wohl gefühlt und es wurde uns genug Zeit gegeben,um alles vorzubereiten(Buddycheck).Die Tauchgänge waren sehr gut ausgewählt und ohne Stress.Zum Abschluss gings noch zum Bomber runter.Wenn ich wieder in Korsika bin ist das meine erste Adresse.Macht weiter so und viele grüsse Cony und Chris

Mehr lesen

Bericht:In der zweiten Juli Woche hatte unsere kl ...

Bericht:
In der zweiten Juli Woche hatte unsere kleine Gruppe (6 Taucher, von VDST** mit 300 TG bis TL2 mit 1200 TG) eine einwöchige Tauchkreuzfahrt auf der MS Galiote ausgehend von Bonifacio im Süden Korsikas gebucht. Zuvor wollten wir gerne den B-17 Bomber von Calvi betauchen. Die Recherche im Netz brachte 2 Basen in die engere Auswahl: die unter deutscher Leitung stehende Beluga Diving in I´lle-Rousse und EPIC in Calvi (von uns spricht niemand Französisch). Von Bastia aus kommend schauten wir erst in I´lle-Rousse vorbei, auf dem Weg nach Calvi entdeckten wir dann das Basenschild von Diving Calvi a Piaghja mit dem auffälligen Oktopussymbol. Abbiegen und mal schauen kostet ja nix, dachten wir uns. Eine super gemütliche, ruhige kleine, schattig unter Pinien direkt am Strand gelegen Basis erwartete uns - nicht zu vergleichen mit dem Blechcontainerambiente auf der Betonmole in I´lle-Rousse. Auf der Basis wuselte nur Sabine umher, wusch Ausrüstungen, füllte Flaschen, kochte Kaffee - ansonsten war die Basis verlassen, es war gegen halb Elf. Sabine spricht Englisch, bot uns gleich einen Kaffee an und beantwortete unsere ersten Fragen; ob sie denn noch Platz für eine unangemeldete 6-köpfige Tauchergruppe hätten und ob der Bomber in den uns zur Verfügung stehenden 3 Tagen zu betauchen sei - alles kein Problem (das Tauchen an der Westküste Korsikas ist sehr stark vom Wetter, d.h. Wind und Welle, abhängig). So gegen 12 Uhr sollten Sarah und Christophe, die Chefs der Basis, von der Ausfahrt für weitere Fragen wieder da sein.
Also schnell noch nach Calvi, die direkt am Anfang der hoch frequentierten Uferpromenade gelegenen EPIC Basis in Augenschein nehmen (man spricht deutsch) und unser Entschluss war einstimmig gefallen - zurück nach a Piaghja.
Sarah war da und wir konnten alles weiter besprechen. Sie nannte uns Campingmöglichkeiten (wir kamen für 12,-€ p.P. und Nacht auf dem zu Fuß nur 10 min entfernten Camping La Pinede unter), wir erfragten die Preise und es erfolgte ein gründliches Check-In: Vorlage der Brevets, Anzahl der Tauchgänge, wann war der letzte Tauchgang, Vorlage der Tauchtauglichkeit, gewünschte Flaschengröße... alles akkurat, so soll es sein.
Am nächsten Tag um 8 Uhr sollten wir uns an der Basis einfinden...
Unsere Flachen standen bereit, Blei wurde ausgegeben, die Flaschenventile von INT auf DIN umgeschraubt - perfekt...
Christophe wird uns als Guide zugeteilt, auch er spricht Englisch, Zeichen abklären (Luft und Deko) erklären des Tauchgangs. Wir tragen die Ausrüstung ein paar Meter über den Strand, waten durchs flache Wasser zum Zodiac, klettern über die Leitern an Bord, es geht zum Bomber - ein lästiger Check-Tauchgang mit Tarierübungungen und Maskeausblesen etc. entfällt zum Glück - geankert wir dicht unter Land unter der Zitadelle von Calvi an einer Boje, Grund bei ca. 5 Meter Tiefe. Christophe führt uns ruhig zum Bomber in 27m, tariert sich selbst etwas darüber aus, behält alles im Blick und wir haben genügend Zeit für uns selbst um den Bomber herum zu wuseln - sehr angenehm und stressfrei.
Es sind die Kleinigkeiten, die uns an der Basis so positiv auffallen: genauer Check-In, gutes Briefing, unauffälliges Guiden, Tampen mit Karabinern am Zodiac, an denen man nach dem TG sein Jacket festtbemseln kann, so dass es nicht abgetrieben wird, ein vernünftiges Klo zum Sitzen (nicht dieses französisches Hockklo , gemütliche-schattige Sitzecke, die zum Verweilen und Klönen einlädt, kleine Körbe in der Basis, Sabine ist immer anwesend, in denen man seine Wertsachen und trockenen Klamotten verstauen kann, Fußwannen, um sich den Sand von den Füßlingen zu waschen, die sehr gute neue Aqualung-Leih- & und Schulungsausrüstung, jeden Tag stehen unsere Flaschen schon bereit, Frischwasser-Tonnen zum Spülen der Automaten und der Foto- und Filmausrüstung, Parkmöglichkeiten vor der Basis etc.

Am Vormittag finden 2 Ausfahrten statt, gegen 8 Uhr und gegen 10 Uhr, der Nachmittag war für die Ausbildung vorgesehen. Unsere Gruppe machte 3 Tauchgänge: am Mittwoch und Freitag zum B-17 Bomber und am Donnerstag zum Punta Revellata. Der Bomber ist schon sehr beeindruckend und Revellata bietet ein fantastisches Unterwasser-Relief. Die Tiefen lagen zwischen 27 und 31 Metern, Tauchzeiten um die 50 Min, keine Deko, gute Sicht, keine Strömung, ruhige See, Wassertemperaturen zwischen 24°C im Flachbereich und 17°C im Tieferen, gemütliches Austauchen im Flachen. 7mm Halbtrocken-Overall ist angebracht, Handschuhe und Kopfhaube nicht unbedingt erforderlich.
Am Samstag brachen wir die Zelte ab und fuhren die Westküste Korsikas hinab, der MS Galiote entgegen...

Kurzfassung:
+ sehr gemütliches Ambiente, ruhig und schattig
+ man spricht Englisch
+ sehr freundliche Mitarbeiter
+ Dusche und Toilette
+ Wasser, Kaffee und Kekse
+ neueste Leihausrüstung
+ 12 + 15L Stahl DIN/INT, ordentlich gefüllt
+ guter Check-In, gutes Briefing, unauffälliges Guiding
+ 10min zu Fuß zum Campingplatz
+ kostenfrei Parkplätze
+ großes, schnelles Zodiac
+ Nitrox
+ Ausbildung nach CMAS/FFESSM und PADI

Fazit:
Es wundert mich, dass dies der erste Eintrag für diese Basis ist. Im Vergleich zu EPIC und Beluga Diving moderate Preise von 30,- € pro TG und das schönste Ambiente. Über die Qualität der Ausbildung können wir Nichts sagen. In unseren Augen ist die Basis Top und uneingeschränkt zu empfehlen!

Links:
http://www.divingcalvi.fr/
http://camping-calvi.com/


Basis

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
4
Flaschenmaterial:
4
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen