Schreibe eine Bewertung

Diving Azores, Caloura, Sao Miguel, Azoren

1 Bewertungen
Kontakt:
Email
Homepage:
http:/
Anschrift:
PO Box 19 9560-211 Água de Pau Sao Miguel Azoren Portugal
Telefon:
+351 296 913739
Fax:
+351 296 913639
Basenleitung:
John Cockshott
Öffnungszeiten:
nach Bedarf, anrufen!
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Tauchen auf der Basis Diving Azores, Caloura von ...

Tauchen auf der Basis Diving Azores, Caloura von John Cockshott (www.diving-azores.com)

Von Mitte September bis Ende Oktober verbrachten wir unseren Urlaub auf S. Miguel, Azoren, genauer in ´Caloura´ rund 300m vom sich dort befindlichen Fischerhafen und John´s ´Ein-Mann-Tauchbasis´ entfernt.

John ist ehemaliger britischer Marinetaucher und nach CMAS TL 2.
Seine Basis direkt am Fischerhafen von ´Caloura´ ist klein und auch nicht ganztägig besetzt. Aussen angeschlagen ist aber seine Telefonnummer zur Vereinbarung eines Termins.
Hat man keinen Buddy geht John gerne mit raus. Pro TG nimmt er 25,- Euro. Ansonsten ist es aber auch kein Problem Flaschen bei ihm zu mieten und eigenständig zu tauchen, was wir auch taten.

Inclusive Blei zahlt man für eine 12er Stahlflasche 9 Euro pro TG. Absolut o.k wie ich finde.
Der Tauchspot vor seiner Basis ist schön und leicht zu betauchen. Es fängt damit an, dass man über die Mole des Fischereihafens bequem über eine Treppe ins Wasser kommt. In der Regel hat man vor Caloura auch keine unangenehmen Strömungen zu befürchten. Nach rund 15 Minuten raustauchen kommt man in den 20 Meterbereich. Viel tiefer wird´s nicht mehr. Muss es aber auch nicht. Zu sehen gibt´s Zackis, Papageienfische, Neonriffbarsche, Muränen, Skorpionfische, Barakudas (Schwärme, wie auch einzelne grosse Einzelgänger).
Unsere Tauchgänge dauerten fast immer deutlich über eine Stunde. Oftmals 70 Minuten. Kalt wurde es mit 7mm Neopren und bei 21-22 Grad Wassertemperatur dabei nicht.
Alles in allem sehr entspanntes Tauchen mit einem unkomplizierten Basenleiter.
Die richtige Basis für Leute, die keinen übermässigen Trubel mögen und einfach mal entspannt abtauchen wollen.

John´s Tauchbasis gibt es seit Mitte der 90er Jahre. Klar hat er nicht mehr das modernste, schickste Equipment. Alles ist aber gepflegt und vernünftig in Schuss. Zumindest war dies unser Eindruck. Ein Boot gehört nicht zur Basisausstattung. Muss aber auch nicht.Wer Bootstauchgänge machen will kann dies im Nachbarort Vila Franca bei Carlos Santos (espiritoazul.com)in Vila Franca tun. Siehe mein Bericht dort.





Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
nein, nur Shore Dives
Entfernung Tauchgewässer:
30 m
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
8
Marken Leihausrüstungen:
Cressi, Scubapro
Alter Leihausrüstungen:
10 Jahre
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
8
Flaschengrößen:
12 l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
1
Anzahl Guides:
1
Ausbildungs-Verbände:
CMAS, BSAC
Ausbildung bis:
keine Ausbildung
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
Ponta Delgada

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen