Schreibe eine Bewertung

DiveShed, Busselton, Westaustralien

2 Bewertungen
Kontakt:
Homepage
Email:
Anschrift:
The Dive Shed Busselton 21A Queen Street Busselton Phone: +61 8 9754 1615 The Dive Shed Port Geographe Marina Spinnaker Boulevard Busselton Phone: +61 8 9751 3828
Telefon:
+61 8 9751 3828
Fax:
Basenleitung:
Peter Macdonald
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

Nachdem ich Anfang November 2007 hier schon einma ...

Nachdem ich Anfang November 2007 hier schon einmal an der Busselton Jetty getaucht bin und ich davon ganz begeistert gewesen bin, habe ich mich für dieses Ziel zusammen mit einem TG am HMAS Swan Wrack entschieden. Busselton ist von Perth per Auto in ca. 3h gut zu erreichen. Es empfiehlt sich wirklich ein paar Tage im voraus das Tauchen und die Unterkunft in Busselton zu buchen. Auch der Weg zur Marina ist leider ein wenig schwierig zu finden (10min Fahrt aus dem Zentrum einrechnen).
Also, ich war jetzt im Januar 2008 noch einmal an der Jetty tauchen, vor allem weil mir die Crew vom November versprochen hat, dass das wärmere Wasser im Sommer die Schwämme und Korallen an den Holzpfeilern noch förmlich explodieren lassen. Wie Recht sie damit gehabt haben! Es ist ein faszinierender TG mit vielen Farben, immens großen Fischwärmen, tollen Nudibranches, einem heimischen Skorpionfisch, Zitterrochen usw. Die knappe Stunde unter Wasser vergeht im Flug und man möchte, kaum aus dem Wasser gestiegen, eigentlich sofort wieder zurück.
Die Professionalität dieser Tauchcharter kann ich nur unterstreichen. Die Ausrüstung ist tiptop, es gibt genug Platz am Boot und man wird auch am Surface Stop gut gefüttert. Angenehm ist auch eine (warme) Dusche nach dem Tauchgang, vor allem wenn man in der kühleren Jahreszeit tauchen geht. Der Enthusiasmus und die Freude am Tauchen ist von jedem Mitarbeiter zu spüren. Die örtlich Nähe zur Jetty und ein sehr schnelles Boot garantiert die Tauchgänge am Vormittag bis ca. 13 Uhr absolviert zu haben (von Vorteil, will man sich auch noch was von der tollen Gegend auf Land anschauen oder eine längere Strecke zurücklegen).


Die Brücke der HMAS Swan


Ein überwucherter Pfeiler der Busselton Jetty


Eine Kette der Jetty-Konstruktion, die hübsch überwachsen ist


Bunt wie in den Tropen!

Mehr lesen
cheeseeCCR Normoxic Trimix

In unserem diesjährigen Australienurlaub waren wi ...

In unserem diesjährigen Australienurlaub waren wir am Busselton Jetty tauchen. Nachdem der erste Tauchgang (29.11.2007) unbeschreiblich gut war, waren wir eine Woche später gleich nochmal (08.12.2007), beide Male mit dem diveshed (http://www.diveshed.com.au/).
Die Basis selbst hat zwei Standorte, einen Shop in der Stadtmitte, die eigentliche Basis, von der aus man mit dem Boot ablegt, liegt dann außerhalb am Port Geographe, einem neu gebauten Vorort mit wohl hauptsächlich Ferien- und Wochenendhäuschen. Die Basis bietet neue und sehr gepflegte Sanitäranlagen (mit ausreichend Toiletten und Duschen).
Die Leihausrüstung war sehr gut, die meisten Taucher wurden mit Computern ausgestattet (Jacket und Atemregler bleiben immer zusammen), die Neoprenanzüge waren Halbtrockenanzüge (7mm/5mm) und ebenfalls tip-top in Ordnung. Der Preis für einen Tauchgang inklusive Leihausrüstung betrug AUD 75, das sind etwa 45 EUR.
Die Leute vom diveshed - vom Shop-Personal bis zum Skipper - waren sehr freundlich, hilfsbereit und typisch australisch locker-lustig.
Wenn man noch nicht am Jetty war wird einem ein Guide zur Verfügung gestellt. Dieser machte uns auf die unterschiedlichen, haufenweise anzutreffenden Fische aufmerksam. Den zweiten TG am Jetty unternahmen wir dann eigenständig. Nach den Tauchgängen gibt´s auf dem Boot dann noch heißen Tee, Wassermelone, und nachdem das Wasser mit 18 Grad noch relativ kühl war (für die Australier), gab´s auch heiße Suppe und Brot zum eintunken.
Als letzten Tip empfehle ich, bereits im Voraus die Tauchgänge fest zu buchen. Ansonsten geht es euch vielleicht so wie uns: Als wir den ersten TG machen wollten, waren die Unterkünfte in Busselton zwar ausgebucht, aber wegen des bevorstehenden Ironman bestand (zu) wenig Interesse am Tauchen. Daher mussten wir drei Tage warten bis der erste TG zustande kam, was bei einer Rundreise schon mal zu einer Planänderung führen kann. Der zweite geplante TG wurde aufgrund starken Windes am Morgen des TGs abgesagt, so dass wir auch hier wieder an einem anderen Tag als geplant nach Busselton zurückkehren mussten.
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
Cressi
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.