Schreibe eine Bewertung

Dive Planet Rimini

3 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Dive Planet Rimini via Ortigara, 59 Rimini RN 47900 Italia
Telefon:
0541 21506
Fax:
0541 439140
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(3)

Ich war auch bei der explodierten Bohrinsel mit d ...

Ich war auch bei der explodierten Bohrinsel mit den Leuten von Dive Planet. Wurde ja schon viel drüber geschrieben. Ich hatte vorab angefragt, ob man auch Ende September/Anfang Oktober tauchen könne. Dies wurde bestätigt. Leider war dann für mich nur ein Tauchgang am Samstag möglich, Sonntag war das Wetter schlecht und in der darauffolgenden Woche wollte sonst (wohl?) kein anderer tauchen gehen. Sehr schade und Pech für mich.
Bis alle Taucher auf dem Boot sind, dauert es eine Weile ... aber man möchte ja auch keinen Stress haben.
Auf dem Schlauchboot wird dann die Ausrüstung aufeinander gestapelt - nichts für (deutsche ?) Sicherheitsfanatiker. Und ein echter Materialtest. Mein Mundstück vom Oktopus hat es nicht ausgehalten ...
Aber nichts destotrotz kann man mit Dive Planet ungewöhnliche Tauchgänge erleben. Im nächsten Jahr versuche ich vielleicht nochmal mein Glück und hoffe auf mehr Tauchgänge.
Mehr lesen

Ich habe dieses Tauchcenter aufgrund des älteren ...

Ich habe dieses Tauchcenter aufgrund des älteren Berichtes hier im Taucher.net gefunden. In den meisten Punkten muß ich hier einfach nur zustimmen. Die Tauchbasis macht rundum einen sehr professionellen Eindruck. Ich machte hier auch den Tauchgang zum Wrack der Gas-Bohrinsel ´Paguro´. Auf dem Zodiac (2 x 250 PS) waren ca. 20 Leute drauf und man fährt schon richtig weit raus, bis man die Bohrinseln erreicht. Die vom Vorgänger angegebenen 40 Minuten reichen meiner Meinung nicht aus. Vielleicht ist das möglich, wenn das Meer absolut ruhig ist. Der Tauchgang selbst ist ein Erlebnis. Das Wrack ist wirklich sehr groß und liegt im Tiefenbereich zwischen 8 und 32 m. Meist taucht man hier im 20 m-Bereich und am besten mit Nitrox. Den Tauchgang richtig in Worte zu fassen fällt mir etwas schwer - ´Faszienierend´ passt vielleicht am besten. Nach dem Tauchgang wurde auf dem Boot eine kleine Brotzeit (Brot, Salami, Prosciutto..) und etwas zu trinken gereicht, bevor mit dem Zodiac der Ritt über die Wellen losging. Wie vom Vorgänger schon beschrieben wurde, spricht hier keiner deutsch, aber mit englisch kommt man ganz gut durch. Ich fühlte mich auch immer gut aufgehoben. Der Tauchgang kostete mit eigener Ausrüstung 55 EUR (incl. Tank und Blei, Bootsfahrt und Guide), NITROX FOR FREE, Ausrüstungsgegenstände (Anzug, Automat oder Jacket) je 7 EUR. Wer wie ich, mit der Familie einen Strandurlaub in der Nähe von Rimini macht, sollte diesen Tauchgang nicht verpassen. Zur Paguro wird meist am Sonntag gefahren.


Madonna

Mehr lesen
SchroeerCMAS**

Nach langer Suche habe ich auch an der italienisc ...

Nach langer Suche habe ich auch an der italienischen Adria ein Möglichkeit gefunden, interessante Tauchgängen zu machen. Dive Planet ist eine PADI Basis am Jachthafen von Rimini. Gut organisiert, freundliche Leute, auch englischsprachig, kein deutsch. Duschen, Umkleiden, Möglichkeit zum Wässern des Equuipments.
Es wird zu verschieden Wracks getaucht, die in ca. 13 Meilen auf offenem Meer in 15 bis 30 m Tiefe liegen. Ich habe einen Tag- und Nachttauchgang zum ´Relitto Paguro´ und zum ´Relitto Tralicci´ gemacht. Beides ehemalige Off-Shore Gasförderplattformen, die jetzt als Naturschutzgebiete ausgewiesen sind und daher auch nur von bestimmten Tachbasen betaucht werden können. Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da Plätze begrenzt.
Ausführliches Briefing findet an der Basis statt, Ausrüstung wird zum Zodiac gebracht, Nitrox für 5€ Aufpreis steht zur Verfügung (DIN/INT/aich mit zwei Ventilen).
Die Fahrt mit dem Zodiac dauert ca. 40 Minuten und ist an sich schon ein Erlebnis.
Buddie-Teams werden auf dem Boot gebildet, jedes mit einem Guide.
Nach dem Abtauchen Bubblecheck in 8 m. an der Plattform, dann gehts nach unten.
Sicherheitsstopp in 5 m an der Bojenleine beim Auftauchen ist obligatorisch.
Leider war die Sicht aufgrund des hohen Planktonanteils im Wassser nur bei 10-12m, soll im Frühjahr deutlich besser sein. Alles in allem ein echtes Erlebnis. Nach dem Tauchang gibts für alle Pizzabrot und Getränke. Der Nachttauchgang ist besonders zu empfehlen, auch wegen des traumhaften Sternenhimmels auf der Rückfahrt.

Leider ist man ohne Italienischkenntnisse ziemlich für sich, da sich die Tauchpartner nur italienich unterhalten haben und deren Englischkenntnisse sehr begrenzt waren.
Auf jedenfall empfehlenswert
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
Zodiac mit 500 PS
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.