Schreibe eine Bewertung

Dive Deep Blue, Bugibba

2 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Deep Blue Lido 100, Ananija Str. Bugibba/Qawra MALTA
Telefon:
+356 21 583946
Fax:
+356 21 583945
Basenleitung:
Jonathan Thomas
Öffnungszeiten:
Montag - Samstag ganztägig
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

Inmitten des Touristenzentrums Bugibba, Malta lie ...

Inmitten des Touristenzentrums Bugibba, Malta liegt die Tauschule Dive Deep Blue. Geführt von Johnathan und John(athan), bietet Dive Deep Blue Ausbildung nach den Standards von PADI und B.S.A.C. an. Es handelt sich um eine relativ kleine Tauchschule, deren Besitzer mehr nach Qualität als Quantität streben.
Dive Deep Blue bietet vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen ein noch relativ individuelles Tauchen an - fast eine Seltenheit im Vergleich zu den großen maltesischen Tauchschulen. Zusätzlich zum geführten Tauchen, kann man sich natürlich auch ohne Guide/TL auf die Wege machen. Hierbei muß ein Brevet CMAS** oder PADI AOWD vorliegen. Zusätzlich bitte ein Paßfoto nicht vergessen, da bei der Umweltbehörde Malta eine Tauchgenehmigung beantragt werden muß - ansonsten kann keine Ausrüstung geliehen werden oder Flaschenfüllung gekauft werden - dies wird durch die Tauchschule gerne durchgeführt (Dauer Erstellen Genehmigung: 1 Tag; ist nur für Alleinetaucher ohne Basisbegleitung vorgeschrieben). Tauchtauglichkeitsbescheinigung sollte nicht älter als 12 Monate sein.

Die Schule hat ein Trainingsbecken, Tiefe 1 mt - 3,5 mt, Länge ca. 12 Mt, Breite ca. 6 mt. und einen Theorieausbildungsraum – meißtens wird aber die Theorie draußen durchgeführt. Zusätzlich bieten Sie einen Tauchshop, Reparatur von Equipment und Getränke/Imbisse an.

Alle Tauchplätze von Malta stehen im Programm. Dabei werden die Maltesischen Tauchplätze durchwegs mit dem Auto (eigener Bus oder Jeep) angefahren, für einige Tauchplätze in der nahen St.George Bay steht ein Marineschlauchboot (geeignet für ca. 12 Mann) zur Verfügung. Ausfahrten nach Comino werden organisiert. Die Tauchpätze von Gozo werden wieder mit Auto und Fähre angefahren.

Dive Deep Blue macht normalerweise 2 Tagestauchgänge (von Montag bis Samstag), die (außer Gozo) am Frühnachmittag abgeschlossen sind - es steht also noch genügend Zeit für andere Aktivitäten zur Verfügung. Nachttauchgänge nach Vereinbarung.

Nach Vereinbarung wird der Taucher auch am Hotel abgeholt und am Ende des Tauchgangs dort wieder abgesetzt. Dies bieten die beiden Jonathans für alle Hotels von Malta an - die Insel ist nicht besonders groß, geht also von der Fahrerei ganz gut -> diesen Service aber vor Besuch bitte mit Jonathan abstimmen. Er kann außerdem gute Hotelempfehlungen geben.

Die Tauchschule bietet modernes Equipment (habe bei mehrmaligen Besuchen noch keine verschlissenen Teile entdeckt) und taucht entweder mit 10lt , 12lt oder 15lt Stahlflaschen - je nach individuellem Wunsch / Verbrauch.

Malta bietet eine sehr vielfältige Unterwasserwelt. Steilhänge, Höhlen (Kavernen) sind hier hervorzuheben. Auch Wrackliebhaber kommen auf Ihre Kosten - angefangen von Schiffswracks aus dem 2.Weltkrieg, einem Jagdbomber (Blenheim Bomber), U-Boot und mehrere grössere Wracks etwas weiter von der Küste entfernt (diese allerdings nur für Tekkies auf 70mt), bis hin zu relativ jungen Wracks die extra für Taucher versenkt wurden: Rozy ein Bugsierschiff in max 38 mt, Um-El-Faroud ein Tanker der 1998 versenkt wurde und mittlerweile eine Vielzahl von Fauna und Flora angezogen hat und neuerdings eine Fähre aus der Malta/Gozo Verbindung die in Gozo versenkt wurde.

Außer den normalerweise anzutreffenden Fischarten kann man in Malta (mit ein bißchen Glück) Delphine und Mondfische sehen. Ganz allgemein war ich von der Unterwasserwelt in Malta - im allgemeinenMittelmeervergleich - immer sehr begeistert.

Im Hochsommer und Herbst kann getrost mit 3 - 5 mm Naß getaucht werden - die Temperaturen sind ca. 22 Grad. Winter und Frühjahr sind eher Halbtrocken oder Trocken - min.Temperatur 16 Grad.

Die Tauchgänge werden entweder von Jonathan, John oder Johns Mutter bzw. Vater (die beiden letzteren machen dies nebenberuflich) geführt. Alle 4 sind BSAC Instruktoren, Johnathan und John zusätzlich PADI MSDT.

Dive Deep Blue versucht eine für den einzelnen, optimale Tauchgruppe zusammenzustellen. D.h. Fortgeschrittene Taucher und "Novizen" finden sich nicht im selben Team (außer Buddy Teams) - dies führt für die verschiedenen Tauchgruppen zu entspannteren und vergnüglicheren Tauchgängen.

Sicherheit ist bei den beiden auch kein Fremdwort - Sauerstoff ist immer dabei, und umgehen können Sie auch damit. Hier bietet Malta zusätzlich eine sehr gut funktionierende Rettungskette - im Notfall ist ein Rettungsteam per Hubschrauber bzw. Auto innerhalb von 15 min. nach Meldung vor Ort.

Wer eine etwas individuellere Tauchgestaltung in Malta sucht, ist bei Dive Deep Blue sicher gut aufgehoben - was man aber nicht vergessen darf: man spricht kein Deutsch - in dieser Tauchschule ist Englisch die "Amtssprache".
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Bauer Verticus 5 / 8x50 Speicherflaschen
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
Mehrere Schnellboote + Ausflugsboot verf
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
10-15 lt.
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
4 +
Anzahl Guides:
saisonal
Ausbildungs-Verbände:
PADI, BSAC, ANDI
Ausbildung bis:
Instructor
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
vorhanden
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Malta
Nächstes Krankenhaus:
Malta

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen