Schreibe eine Bewertung

Coconut Divers, Cancun

7 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Blvd. Kukulcan Km. 5.8 Zona Hotelera Int. Sunset Admiral Yacht Club 77500 Cancún
Telefon:
+52 (998) 883 14 84
Fax:
Basenleitung:
Alex Polanco
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(7)

Gut (mit Abzug)

Ich war im Februar 2016 zwei Tage mit coconut divers tauchen. Auf der Webseite wurden Tauchpakete angepriesen: "combo 1" z.B. beinhaltet 5 TGs und 33 USD Rabatt. Ich hatte einen Änderungswunsch, also nahm ich den Hinweis ernst, man könne sich auch sein eigenes Paket zusammenstellen. Der Mailverkehr war etwas zäh und am Ende hieß es "we don't sell price" und es gab 0 Rabatt. Naja. Nach den ersten zwei Tauchgängen erfuhr ich, dass der Nachttauchgang nicht stattfinden kann und die Tour am nächsten Tag vormittags statt nachmittags stattfindet. Organisation und Kommunikation: nicht optimal. Leihequipment: gut.
Das Tauchen war dann ziemlich gut. Am ersten Tag war ich alleine mit Ulises, am zweiten Tag waren wir zwei plus Marin. Beide nett und routiniert, besonders mit Marin war es sehr spassig.
Zu den Tauchplätzen (nicht Teil der Bewertung, nur als Info, was einen erwartet):
Das Museum (MUSA) war ganz nett, aber nicht spektakulär. Interessant fand ich weniger die Kunstwerke als die Fische und Hummer, die darin wohnen. Das Riff in der direkten Nähe war ok, stellenweise etwas karg, aber die gesamte Tour ist sehr flach, ruhig und anfängergeeignet. Und man kann erzählen, dass man in einem Unterwassermuseum war
Das Wrack (C-58) dann das komplette Gegenteil: die Hinfahrt schon recht unruhig und unter Wasser eine massive Strömung, sodass man nur damit beschäftigt war, sich irgendwo festzuhalten. Der Luftverbrauch war unterirdisch und am Ende hatte ich mehrere (kleine) Schnittwunden an den Händen! Aber das Wrack und die riesigen Fische, Krabben, Adlerrochenschwärme etc. sind echt lohnenswert. Das Riff danach (Punta Negra) war schöner als das erste Riff und die Strömung schwächer als beim Wrack, aber immer noch deutlich. Insgesamt nichts für Tage, an denen man sich nicht fit fühlt.
Wassertemperatur: immer 25 Grad.
Mehr lesen
StubiPADI MSDT

Wir waren am 12. und 15.10.2013 mit Leif von den ...

Wir waren am 12. und 15.10.2013 mit Leif von den Coconut Divers tauchen.
Am 12. betauchte ich mit ihm die Centoe Zapote und am 15. waren meine Frau und ich mit Leif im Meer vor Cozumel tauchen.
Leif ist ein ehrlicher und sehr sympathischer Typ, der immer kesse Sprüche drauf hat, wir kamen mit Ihm super zurecht!
Die Briefings waren so, wie sie sein sollten - insbesondere beim Tauchgang in Zapote wurden Sicherheitsaspekte ausführlich erläutert.
Ich hatte mir einen Anzug, einen Regler sowie ein Jacket geliehen, alles funktionierte tadellos. Auch Boot und Crew waren in top!

Was die Bezahlerei anging, hatten wir die im vorigen Bericht genannten Probleme überhaupt nicht. Alles war vorher abgesprochen und es wurde nichts zuviel berechnet.
Es stimmt, dass die Preise in USD ausgezeichnet sind, wie fast überall in Cancun oder auf der Isla Mujeres - der Markt hat sich hier auf das Gros der Urlauber - Amerikaner - eingestellt.

Und es stimmt auch, dass nur in Pesos die Kreditkarte belastet wird; das ist aber überall so. Wir hatten beispielsweise im Hotel nachgefragt, ob man uns den Mietwagen in USD berechnen könnte, da der Kurs für uns günstiger war, was aber die Banken nicht machen. Auch an der Kasse von Xel-Ha (Freizeitpark südlich von Playa del Carmen) wollten wir lieber in USD abgerechnet haben - auch dort ging es nicht. Ist aber eigentlich auch logisch, denn hier in Deutschland ist es ja nicht anders. Ich kann im Supermarkt auch nicht in Dollar bezahlen oder Yen oder sonstwas, sondern nur in der heimischen Währung.

Von daher glaube ich nicht, dass hier versucht wird, jemanden abzuzocken, sondern es wird schlicht für die Amis in USDollar ausgezeichnet, da das (überwiegend in der Region Cancun, aber auch in Playa del Carmen) so üblich ist - oder weil die Amis einfach nicht so gut rechnen können ?

Übrigens: Oftmals werden um die 10% Gebühr für die Bank berechnet! Dies war bei Coconut NICHT der Fall, aber zum Beispiel beim Schmuckhändler und bei einer Tanke!

Das mit den Bildern haben wir bei einer Katamaran-Fahrt und auch in Xel-Ha erlebt; auch hier wurden uns die Bilder zum Kauf angeboten. Die Bilder der Katamaran-Fahrt waren wirklich klasse, weshalb wir sie gekauft haben; die anderen wollten wir nicht und haben einfach abgelehnt, alles kein Problem.

Von daher würde ich das mit den Fotos eher als zusätzlichen Service sehen, den man annehmen oder auch ablehnen kann; jedenfalls wäre es für mich kein Grund zu einer Beanstandung.

Die Meerestauchgänge hatten wir in bar in Euro bezahlt, wo uns der tagesaktuelle Kurs Euro-Peso berechnet wurde (übers Internet gecheckt).

Wir haben also wirklich nichts zu meckern, hatten sehr schöne Tauchgänge und zwei tolle Tage verbracht, weshalb für mich die Tauchbasis absolut empfehlenswert ist und es deshalb auch 6 Flossen gibt.


Cenote Zapote Hells Bells


Cenote Zapote Hells Bells - unter Schwefelschicht


Cenote Zapote Hells Bells Golden Line


Cancun Museum - Die Armee von Davy Jones


Cancun Rifftauchgang


Cancun Rifftauchgang

Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
Ja
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
mehrere
Marken Leihausrüstungen:
AquaLung
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
12 u, 15
DIN/INT:
DIN
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
5
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
ja in der nähe (Cancun)
Nächstes Krankenhaus:
ja in der nähe (Cancun)

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen