Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Blvd. Kukulcan Km. 5.8 Zona Hotelera Int. Sunset Admiral Yacht Club 77500 Cancún
Telefon:
+52 (998) 883 14 84
Fax:
Basenleitung:
Alex Polanco
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(9)

Meine Empfehlung

Coconut divers Cancun (ca. 200 m von Dos plays Hotel, vis a vis des gigantischen RIU-Hotels), genauso freundlich, noch (sehr) kompetenter,

… die haben sogar eine Preisliste, bucht man z. Bsp. eine Combo, wie ich 3Combo (siehe Internet):
2 Tank Cancun/Reef
2 Tank Wreck/Reef
2 Tank Cozumel (etwas kostenintensiv, lieber mit dem Bus selbst hinfahren … siehe Diversity Diving unten)
zahlt man 315 U$.
Bucht man o.g. einzeln = 350 U$. Ich zahlte mit credit card exakt 315 U$ (ohne +7%).
Will man einen bull scharf dive machen kostet es richtig Geld, weil man bei dieser Tauchschule ein extra Hai-Brevet machen muss (P.A.D.I. eben)

Cancun scuba center (direkt am Strand des Hotel Dos Playas), sehr freundlich, kompetent (?) …

2 Tauchgänge an dem Aussenriff (an einem Tag) 85 U$

2 Tauchgänge Cenote „Dos Ojos“ (wenig spektakulär, aber schön … wer noch nie in einem höhlenähnlichem Unterwassergebilde war, Süsswasser = 160 Euro, Schnorchler 70 Euro.
… incl. Transfer (ca. 2 h Fahrt im klimatisierten T5) & Lunch ( `n labbriges langes Hühnchenbaguette oder Käse/Schinken) und Getränke = Wasser aus Flaschen. … Coconut divers waren/sind preiswerter!


Bezahlt man bei Cancun scuba center mit Kreditkarte … + 7% !!

In Playa del Carmen (Diversity Diving) ist einiges preiswerter … und noch viel freundlicher…
Mit dem Bus ca. 3 Euro (eine Richtung) ist man in 70 min. dort. Im Dezember ist „Bullenhaisaison“, ich hatte die Ehre, einige von ihnen zu sehen, unweit vom Strand auf etwa 25 Meter über dem Sandboden gleitend, anschl. noch einen Rifftauchgang = 2 TG - 85 U$ … bezahlen via paypal problemlos möglich. (Über ein angebliches Hai-Brevet musste auch diese Tauchschule schmunzeln ! )

Was sah ich (CMAS***, ca. 900 TG) bei 10 TG`s: Ein Wrack, jede Menge Muränen, Langusten (jetzt im Dezember ist Paarungszeit!), einige Amerikanische Rochen, div. Adlerrochen, 3… 4 kleinere Karettschildkröten, einen Zitronenhai, Barracudas (auch > 90 cm), div. karibische Riffische, - korallen und mindesten 7 Bullenhaie. Über ein angebliches Hai-Brevet musste auch diese Tauchschule schmunzeln ! )
Unterm Strich: für Karibik nicht schlecht.

Lange im Internet recherchiert und fand dann im Reisebüro meines Vertrauens, daß für mich beste Angebot, auch preislich:

Hotel Dos Playas, klein, aber fein, 14 Tage, ca. 1.350 Euro p.P. bei Doppelzimmerbelegung, all inclusive. Wer hier Luxus erwartet, sollte lieber in einen der größeren, modernen Betonklötze absteigen und „ein bisschen“ mehr bezahlen.
Aus mehreren dreistöckigen Gebäuden bestehend, kleine Gartenanlage, direkter Zugang zum nicht überlaufenen Strand.
Zimmer zur Straße kann ein bisschen laut werden, wenn der Verkehr beginnt, Zimmer zum Garten kann ein bisschen laut werden, wenn die allabendliche Animation beginnt. Mein Zimmer zur Straße war o.k. . Ich, „senil Bettflüchtiger“ kam ja nicht zum Schlafen nach Mexiko.
Essen ist gut bis sehr gut, auch ausserhalb der offiziellen Essenszeiten gibt es an einem der beiden Pools eine kleine offene Küche, wo man Hamburgeso, Hotdog oder Pizza ordern kann … und es schmeckt! McDoof könnte diesen Köchen nicht ansatzweise das Wasser reichen.
Mehr lesen

Tauchen in Cancun, Cenote und Riff

Mein Bruder und ich durften in Cancun an zwei Tagen mit den Coconut Divers tauchen. Die zwei Tauchgänge mit Leif in den Cenoten waren unbeschreiblich schön. Auch das ganze drumherum einfach nur spitzenklasse!
Vielen herzlichen Dank Leif.
Am zweiten Tag genossen wir zwei weitere schöne Tauchgänge an den Riffen. Auch hier gute und nette Leute. Ich kann Coconut Divers nur empfehlen. Oderli Leif

Gut (mit Abzug)

Ich war im Februar 2016 zwei Tage mit coconut divers tauchen. Auf der Webseite wurden Tauchpakete angepriesen: "combo 1" z.B. beinhaltet 5 TGs und 33 USD Rabatt. Ich hatte einen Änderungswunsch, also nahm ich den Hinweis ernst, man könne sich auch sein eigenes Paket zusammenstellen. Der Mailverkehr war etwas zäh und am Ende hieß es "we don't sell price" und es gab 0 Rabatt. Naja. Nach den ersten zwei Tauchgängen erfuhr ich, dass der Nachttauchgang nicht stattfinden kann und die Tour am nächsten Tag vormittags statt nachmittags stattfindet. Organisation und Kommunikation: nicht optimal. Leihequipment: gut.
Das Tauchen war dann ziemlich gut. Am ersten Tag war ich alleine mit Ulises, am zweiten Tag waren wir zwei plus Marin. Beide nett und routiniert, besonders mit Marin war es sehr spassig.
Zu den Tauchplätzen (nicht Teil der Bewertung, nur als Info, was einen erwartet):
Das Museum (MUSA) war ganz nett, aber nicht spektakulär. Interessant fand ich weniger die Kunstwerke als die Fische und Hummer, die darin wohnen. Das Riff in der direkten Nähe war ok, stellenweise etwas karg, aber die gesamte Tour ist sehr flach, ruhig und anfängergeeignet. Und man kann erzählen, dass man in einem Unterwassermuseum war
Das Wrack (C-58) dann das komplette Gegenteil: die Hinfahrt schon recht unruhig und unter Wasser eine massive Strömung, sodass man nur damit beschäftigt war, sich irgendwo festzuhalten. Der Luftverbrauch war unterirdisch und am Ende hatte ich mehrere (kleine) Schnittwunden an den Händen! Aber das Wrack und die riesigen Fische, Krabben, Adlerrochenschwärme etc. sind echt lohnenswert. Das Riff danach (Punta Negra) war schöner als das erste Riff und die Strömung schwächer als beim Wrack, aber immer noch deutlich. Insgesamt nichts für Tage, an denen man sich nicht fit fühlt.
Wassertemperatur: immer 25 Grad.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
Ja
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
mehrere
Marken Leihausrüstungen:
AquaLung
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
12 u, 15
DIN/INT:
DIN
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
5
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
ja in der nähe (Cancun)
Nächstes Krankenhaus:
ja in der nähe (Cancun)

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen