Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(254)

platschundspritzCMAS**650 TGs

Einsames Tauchen in Coronazeiten

Wir waren vom 9. bis 14. November 2020 als Wiederholer mit Stefan tauchen. 10 von 12 Tauchgängen hatten wir die Cenoten für uns alleine und konnten somit alle möglichen Sprungschichten unverwirbelt und gewissermaßen jungfräulich genießen. Ein abwechslungsreiches und exklusives Taucherlebnis. Über Stefans Repertoire an Cenoten und sein erstklassiges Briefing ist hier bereits ausreichend berichtet worden dem wäre nur positives hinzuzufügen.
Wir haben hier in Mexiko wesentlich bessere Hygienemaßnahmen als in Deutschland vorgefunden. in Hotels, Restaurants, Einkaufszentren und sogar in manchen Cenoten wird Fieber gemessen und es stehen überall Hand- und Fußdesinfektionseinrichtungen zur Verfügung. Masketragen und Abstandhalten findet hier eine uneingeschränkte Akzeptanz.
Wir haben es gewagt, sind absolut positiv überrascht und können nur sagen, Tauchen im Mexikourlaub zu Coronazeiten ist einfach geil.
Ein dreifaches Platsch und Spritz
Silke und Uwe