Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(248)

beamarxAOWD750 TGs

Besser gehts nicht

Wir - Bea und Michael aus Berlin - hatten das Glück, die mexikanischen Cenoten von Playa del Carmen aus im Februar 2020 zu betauchen. Gerade noch rechtzeitig vor Corona! Es war - auch für Taucher, die schon viel gesehen haben - ein unvergessliches, magisches Erlebnis.
.
Im Internet waren wir auf Cenote Adventures (www.cenoteadventures.com) von Stefan Ullrich gestoßen und haben uns schnell für ihn entschieden, weil wir uns schon bei den ersten Mails sehr professionell aufgehoben und gut informiert fühlten.
Der erste Eindruck hat uns nicht getäuscht. Im Gegenteil. Es war ein Riesenvergnügen mit Stefan! Seine ausführlichen Briefings lassen keine Fragen offen. Nebenbei hatte er auch noch so manch guten Tipp für Restaurants, Einkaufen, etc. in Playa del Carmen. Beim Tauchen legt er absoluten Wert auf Sicherheit und das Einhalten der Regeln zum Wohle aller Taucher und dem Erhalt der einzigartigen, zerbrechlichen Grotten.

Kein Ahnung, wie er das macht: Auch wenn Stefan stets vorne weg taucht, hat er einen immer im Blick. Feedback und konstruktive Manöverkritik nach dem Tauchgang inklusive.
In elf Tagen haben wir 22 Tauchgänge absolviert und es wurde nie (!) langweilig.
Stefan hat immer darauf geachtet, dass die kleinen Gruppen bezüglich Erfahrungsstand und anderen Bedürfnissen (z.B. Foto, Video) harmonieren.
Wir tauchen z.B. mit einer größeren Sealux-Unterwasservideokamera. Da können große Fotografenblitze bei den Aufnahmen störend dazwischenfunken. Aber auch da fanden sich in Absprache mit Stefan Lösungen, die für alle super passten. Sein Gespür für die tägliche Auswahl des Tauchplatzes war spitze. Fast immer waren wir morgens beim Abtauchen allein.
Und natürlich dürfen wir die leckere Verpflegung mit Getränken und Sandwiches nicht vergessen! Und lustig war es auch.

Wenn wir wieder einmal zum Cenoten-Tauchen nach Playa del Carmen kommen, werden wir uns definitiv wieder an Cenote Adventures wenden. Wir wissen einen so erfahrenen Tauchguide sehr zu schätzen, der nach so vielen Jahren noch immer begeistert vom Tauchen in den Grotten ist, diese Begeisterung weitergibt und dabei mega-engagiert für seine Taucher ist. Danke!