Casa de Buceo - Duikhuis La Palma, Los Llanos

9 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(9)

Reinkommen, wohlfühlen, tauchen...

Ich habe über mehrere Urlaube hin meine Taucherausbildung hier begonnen und vom Schnuppertauchen, über OWD zum AOWD meine Kurse mit Nanneke gemacht. Seither gehe ich jetzt immer wieder mit Nanneke und Joost zum Tauchen, wenn ich auf der Insel bin.

Es ist immer super Stimmung am Tauchplatz. Die Tauchplätze werden nach Möglichkeiten (Wind und Wellen) so ausgesucht, dass man eine möglichst große Vielfalt der Plätze betauchen kann. Das gesamte Team geht super auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Tauchers ein und versucht, allen unvergessliche Tage zu bereiten.
In der Regel werden 2 TG pro Tag gemacht: Treffen ist meist um10 Uhr an der Basis bzw. um 11 Uhr am Tauchplatz. Dann Aufbau des Equipments, Briefing und auf zum ersten TG. Danach ca 1,5 Stunden Oberflächenpause, wo jeder sein mitgebrachtes Vesper vertilgt und gequatscht wird, dann Briefing zum nächsten TG und wieder los ins Wasser. Nach Verstauen der ganzen Ausrüstung geht es dann noch küstennah irgendwo zum Kaffee trinken. => Da Tauchplätze rund um die Insel angefahren werden, und die Insel in der Mitte deutlich viele Höhenmeter hat, sollte man nicht sofort aus dem Wasser die Heimfahrt antreten, sondern noch ein bisschen weiter Stickstoff abbauen... Aber so klingt ein Tauchtag dann sehr gemächlich aus.

Die ganze Ausrüstung wird dann im Nachgang vom Basis-Team gespült und zum Trocknen gehängt. Am nächsten Tauchtag hat dann wieder jeder seinen Eimer, in dem die gesammelte Ausrüstung mit zum Tauchplatz gebracht wird.

Alles zusammen: Super Basis mit toller Atmosphäre und superlieben Menschen, die alles dafür tun, einem das bestmögliche Taucherlebnis zu verschaffen.