Schreibe eine Bewertung

Bonaire East Coast Diving

1 Bewertungen
Kontakt:
Homepage
Email:
Anschrift:
Telefon:
Fax:
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

tyrell_corporationCMAS*** 1300 TG

Take a dive on the wild side....

Es brauchte drei Besuche auf Bonaire bis es endlich geklappt hat – der dive on the wild side... Mal war das Wetter nicht so, dann gab es niemanden, der dort aktiv war. Klar, der Westen von Bonaire hat vieles zu bieten, was Tauchern Freude macht, sonst wären wir ja auch nicht wieder und wiedergekommen. Aber die Ostseite soll dann doch noch einmal ein anderes Kaliber sein, sagt man. Die Jungs von Bonaire Eastcoast-Diving betreiben nun die einzige Basis, die im Osten Tauchgänge mit dem Boot anbietet. Früher (vielleicht erinnert sich noch jemand an Larrys wildside diving?) ging es hier wohl ziemlich militärisch zu. Davon ist nur das Schlauchboot übriggeblieben, ein beeindruckendes Zodiac military RIB mit 500PS, für den Tauchbetrieb gebaut mit festen Sitzen, gescheiten Flaschenhalterungen und einer faustdicken Überraschung am Ende des Tauchgangs.

Die Buchung geht ganz einfach über die Internetseite oder die eigene Basis am Ort. Der Tauchtag beginnt morgens gegen 8:00, das ist früh. Es werden dann zwei Tauchgänge im Doppelpack angeboten und – wenn man mag – nachmittags noch einmal einer. Der ist allerdings nicht so gefragt und findet nur bedingt statt. Das Briefing ist sehr ausführlich und beschäftigt sich mit den Besonderheiten des Tauchgebiets und des Bootes. Die Ostseite ist etwas „tricky“, es gibt schon mal richtige Wellen und echte Brandung und ordentlich Schaukelei. Es hat schon seinen Grund, hier besser vom Boot zu tauchen. Und es hat auch seinen Grund, dass der Tauchbetrieb hier sehr diszipliniert und geordnet abläuft. Nicht mehr mit Befehlen (s.o.) aber doch mit einem gut durchdachten Ablauf und sehr klaren Anweisungen. Das ist überhaupt nicht unangenehm – im Gegenteil, man fühlt sich gut aufgehoben.

Wir hatten Glück. Das Wetter war gut, der Wellengang moderat und wir hatten zwei tatsächlich herausragende Tauchgänge. Unnötig darüber viel zu schreiben, das meiste was man lesen kann, haben wir erlebt. Es gab große Stachelrochen, Adlerrochen, einen Hai, Schildkröten in tatsächlich rauen Mengen und eine Weichkorallenlandschaft, die an manchen Stellen fast schon psychedelisch war – Bilder, die man so schnell nicht vergisst.

Zum Schluss des ersten Tauchgangs dann etwas, das ich noch nie gesehen habe. Oft ist es ja gar nicht mal so einfach, zurück ins Schlauchboot zu kommen. Da gibt es mitunter recht amüsante und bisweilen auch weniger lustige Szenen. Bei Eastcoast Diving herrscht purer Luxus: aus einem Teil der Außenwand wird die Luft abgelassen und das Segment wird herausgenommen (tatsächlich!) und eine stabile, lange Leiter eingehängt, so dass alle ganz bequem zurück ins Boot klettern können. Sobald alle wieder an Bord sind, wird das Segment wieder eingesetzt, aufgepumpt und ab geht die Fahrt. Erstklassig!

Diese Unternehmung hat ihren Preis, für uns hat sich jeder Cent gelohnt und wir werden wiederkommen, zum nächsten dive on the wild side.

Sterne gibt es für den wohlorganisierten Ablauf in einem nicht unbedingt ganz einfachen Tauchgebiet, das geniale Boot, die erstklassig geführten Tauchgänge, Nitrox-for-free und das besondere Erlebnis insgesamt.
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen