Bahianus Club Lanzarote (ehem.Barakuda Club Lanzarote)

303 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(303)

Spaß pur

Missionsziel war, dass meine Kids (13,16) erstmalig die Freude des Tauchens erleben. Kurz zu mir: TL** beim i.a.c. mit etwa 1500 Tg. Die Basis hatte ich anhand ihrer Eigendarstellung, ihrer Kompetenz im Bereich Kindertauchen und aufgrund der Beschreibung der Tauchplätze ausgewählt. Es stellte sich als eine sehr gute Wahl heraus.

Zur Tauchbasis
Wenn ich die Basis mit drei Worten umschreiben sollte, dann würde ich sagen: "Klein aber fein". Die Basis selber ist quasi unterirdisch im Außenbereich eines Hotels untergebracht, neben einem Massagestudio, mit dem sie sich die sehr sauberen Sanitäranlagen teilt. Die gesamte Ausstattung, Anzüge, Tauchgeräte, Tauchtechnik, etc. ist sehr gepflegt und "up to date" in Sachen Prüfintervalle. Ich habe keinen prüfpflichtigen Gegenstand mit abgelaufenem Prüfdatum gesehen. Alleine, dass ich es erwähne, möge allen, die glauben, dass das doch selbstverständlich sei, signalisieren, dass ich das auch schon ganz anders erlebt habe. Großes Lob hier an die beiden Michas.

Michaela & Michael
Sehr nett, sehr freundlich - und dabei im höchsten Maße professionell. Die beiden wissen genau, was sie tun, wo sie es tun und haben stets ein sehr geschicktes Händchen dafür, mit wem sie es tun. Es war daher auch genau richtig, dass Michael dem Tauchlehrer, den er überhaupt nicht kennt, der plötzlich in seiner Basis mit zwei Kids aufschlägt, erstmal auf den Zahn fühlt. Ich habe die beiden auch im Umgang mit anderen Gästen erlebt, mit denen sie die Tauchausflüge stets sehr umsichtig nach deren Können und Erfahrung geplant haben.

Die Reviere
Playa Chica und der alte Hafen von Puerto del Carmen bieten alles in allen Intensitäten. Für Anfänger ideal ist Playa Chica. Ich wollte das kaum glauben aber in dieser vor Strömung und Wellen geschützten Bucht kann man Poolausbildung machen. Wer die Bucht verlässt, kann bis auf 50m abtauchen, kann Hölen betauchen. Erfahrene Taucher können also auch sehr anspruchsvolle Tauchgänge machen.

Die Mission: Tauchen mit den Kids
Unser erster Tauchgang fand bereits im Meer statt. Das mag im ersten Moment merkwürdig klingen, da man das üblicherweise im Pool macht - kann hier aber bedenkenlos so gemacht werden, da die kleine Bucht von Playa Chica hier ideal Bedingungen bietet. Schaut Euch das bei maps.google.de an. Es ist eine von zwei Lavawänden geschützte Bucht mit Sandboden mit einer Maximaltiefe von 5m, also poolähnliche Bedingungen mit dem Vorteil, dass der Anfänger beim allerersten Tauchgang bereits bunte Fische sieht. Bei den ersten beiden Tauchgängen war Micha mit dabei. Die Kids waren ***** betreut, fanden es cool, und ich bekam Revierkenntnis. Das zweite Revier, das wir nach den Gewöhnungstauchgängen ansteuerten, war der alte Hafen von Puerto del Carmen, wo wir dann im 10-15m-Bereich Adlerrochen, Trompetenfische, Sepien, (kleine) Zackies, Gespensterkrabben und Octopoden sahen. Hier waren wir auch mal mit Michaela unterwegs.

Zusammenfassung
Wir hatten richtig Spaß, waren sehr gut betreut und mit hochwertigem und sauberem Equipment unterwegs, so wie ich mir das beim Buchen vorgestellt hatte. Michaela & Michael: Euch nochmal herzlichen Dank, dass Ihr uns das alles so ermöglicht habt und dass wir bei Euch so viel Spaß in Sicherheit genießen durften. Wir kommen ganz sicher wieder.
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen